Blick auf meinen aktuellen PC

19. Januar 2014, 11:51 von Tobi | 13 Kommentare

Nach mehr als 3,5 Jahren habe ich meinen alten PC in Rente geschickt und mir ein neues System zusammengestellt. Den Fokus habe ich dabei auf eine gute Allroundkonfiguration gelegt, d.h. eine gute Alltagsleistung bei guter Energieeffizienz. Obwohl ich nur selten spiele, mus der PC trotzdem genügend Leistung für das ein oder andere Spiel besitzen.

Zuerst ein kurzen Blick auf meinen alten PC:

  • AMD Phenom II X3 705e (unlocked: 4x 2,50 GHz)
  • ASUS M4A87TD Evo
  • Crucial C300 128 GB
  • 3x Samsung EcoGreen F4 2TB
  • G.Skill RipJaws 4 GByte DDR3-1333
  • XFX GeForce 9600 GT 650M
  • Sunbeamtech Core-Contact Freezer mit leisem Scythe-Lüfter
  • Cooler Master CM 690 II Advance
  • be quiet! Straight Power E7 450W
  • Windows 7 Professional SP1 (64-Bit)

Hier die Hardware meines neuen PCs:

  • Intel Core i5-4670K (4x 3,40 GHz)
  • ASUS H87-Pro
  • Samsung SSD 840 Pro Series 256 GByte
  • 3x Western Digital WD Red 3TB
  • G.Skill RipJaws 8 GByte DDR3-1600 (F3-12800CL9D-8GBRL)
  • ASUS GTX660 TI-DC2-2GD5 DirectCU II
  • Thermalright HR-02 Macho
  • BitFenix Ghost
  • be quiet! Straight Power E9 400W
  • Windows 8.1 Pro (64-Bit)

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Vor allem die Leistung der neuen CPU, der SSD und der Grafikkarte haben mich überzeugt. Gleichzeitig benötigt mein neuer PC deutlich weniger Strom und ist auch um einiges leiser.

alter PC
neuer PC
BIOS 139 Watt 69 Watt
Windows idle 111 Watt 50 Watt
AIMP3 Musik 116 Watt 54 Watt
Standby 2,8 Watt 1,3 Watt

Google Bildersuche ermöglicht Filter nach Nutzungsrechten

18. Januar 2014, 11:12 von Tobi | Keine Kommentare

Vor einigen Tagen hat Google eine neue Funktion in die Bildersuche eingebaut. Die neue Filtermöglichkeit erlaubt gezielt nach Bildern zu suchen, die beispielsweise auf anderen Seiten oder kommerziell verwendet werden dürfen. Der neue Filter ist über die “Suchoptionen” erreichbar und bietet insgesamt fünf Einstellungen:

  • nicht nach Lizenz gefiltert
  • zur Wiederverwendung gekennzeichnet
  • zur kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet
  • zur Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet
  • zur kommerziellen Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet

Als Webseitenbetreiber sollte man sich vor der Nutzung dennoch auf der Ursprungswebseite vergewissern, dass das Bild wirklich zur freien Nutzung verfügbar ist.

Andere Möglichkeiten zur Auffindung von “Creative Commons”-lizenzierten Bildern habe ich bereits in meiner “Linksammlung – CC-Inhalte finden” aufgezeigt.

Dropbox aktuell down, aber nicht gehackt

11. Januar 2014, 11:08 von Tobi | 1 Kommentar

Dropbox Logo

Dropbox ist bereits seit mehreren Stunden down. Wie bei solchen Ausfällen üblich, hat sich eine Hacker-Gruppe zu Wort gemeldet, die für den Ausfall verantwortlich sein will. Mittlerweile wurde diese Nachricht aber bereits als Hoax enttarnt. Ihr müsst also keine Angst um eure Daten haben, da Dropbox nicht gehackt wurde!

Im Dropbox Tech Blog wurde bekannt gegeben, dass der Ausfall durch interne Wartungsarbeiten verursacht wurde:

UPDATE: Dropbox site is back up! Claims of leaked user information are a hoax. The outage was caused during internal maintenance. Thanks for your patience!

We are aware that the Dropbox site is currently down. This was caused during routine internal maintenance, and was not caused by external factors. We are working to fix this as soon as possible. We apologize for the inconvenience.

Obwohl Dropbox laut eigener Aussage wieder funktionieren soll, kann sich der Dropbox Client aktuell noch nicht erfolgreich verbinden. Auch das Einloggen auf der Webseite funktioniert noch nicht. Die Probleme sollten aber im Laufe des Tages endgültig behoben sein.

Hilfe-Einblendungen in Windows 8.1 deaktivieren

9. Januar 2014, 18:37 von Tobi | Keine Kommentare

Unter Windows 8.1 hat Microsoft Hilfe-Einblendungen eingeführt, die vor allem für unerfahrene User gedacht sind. Unter anderem wird auch die Info-Kachel “Zwischen Apps wechseln” angezeigt. Bei vielen Usern verschwindet die Kachel jedoch nicht oder taucht immer wieder auf. So auch bei meiner Test-VM mit Windows 8.1. Die Einblendung verschwindet nur, wenn ich das VMware-Fenster in der Größe ändere.

Einfacher ist es die Hilfe-Einblendungen generell auszuschalten.

Möglichkeit 1: Modern UI Oberfläche

  1. Auf die Modern UI Oberfläche wechseln
  2. Die App “PC-Einstellungen” öffnen
  3. Links auf “PC und Geräte” klicken
  4. Anschließend “Ecken und Ränder” auswählen
  5. Dort die Einstellung “Wechsel zwischen zuletzt verwendeten Apps zulassen” deaktivieren.

Ein Nebeneffekt dieser Methode ist, dass beim Drücken von “Alt+Tab” keine Modern UI Apps mehr angezeigt werden.

Hilfe-Einblendungen_deaktivieren

Möglichkeit 2: Registrierungs-Editor

Alternativ können die Benachrichtigugen auch über die Registry deaktiviert werden.

  1. Den Ausführen-Dialog (Windows-Taste + R) öffnen und “regedit” eingeben, damit der Registrierungs-Editor geöffnet wird.
  2. Anschließend zu folgendem Pfad navigieren:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows
  3. Darunter muss zuerst ein neuer Schlüssel mit dem Namen “EdgeUI” erstellt werden. Dies funktioniert mit einem Rechtsklick auf “Windows”.
  4. Unter “Personalization” jetzt einen neuen “DWORD-Wert (32-Bit)” mit dem Namen “DisableHelpSticker” erstellen.
  5. Den Wert auf “1” setzen.
  6. Nach einem Neustart sollten die Änderungen übernommen werden.

Zur einfacheren Umsetzung biete ich auch eine Registrierungsdatei an. Somit spart man sich die manuellen Änderungen in der Registry.

WordPress 3.8 – Anzahl der Spalten im Dashboard

5. Januar 2014, 12:31 von Tobi | 4 Kommentare

Mit WordPress 3.8 wurden vor allem im Backend einige Neuerungen eingeführt. Neben einem neuen Theme wurde auch das Dashboard überarbeitet. Leider wurde damit auch die Möglichkeit entfernt, die Spaltenanzahl auf dem Dashboard zu wählen. Stattdessen passt sich die Spaltenzahl automatisch der Bildschirmauflösung an, was nicht jedem gefallen dürfte. Mir geht es auch so. Während ich in meinem Firefox mit aktivierter Lesezeichenleiste drei Spalten sehe, werden ohne Seitenleiste, also bei einer Browserbreite von 1.920 Pixeln, vier Spalten im Dashboard angezeigt. Ein weiteres Problem ist, dass die Spaltenbreite bei vier Spalten kleiner ist und einige Plugins damit Probleme haben.

WordPress 3.8 Dashboard

Abhilfe schafft ein kleines Snippet, welches in die “functions.php” eures Themes eingefügt werden muss. Durch den Code wird die Anzahl der Spalten begrenzt.

// Dashboard ab WordPress 3.8 auf 3 Spalten begrenzen
function dashboard_columns($columns) {
$columns['dashboard'] = 3;
return $columns;
}

add_filter('screen_layout_columns', 'dashboard_columns');

function shapeSpace_screen_layout_dashboard() { return 3; }
add_filter('get_user_option_screen_layout_dashboard', 'shapeSpace_screen_layout_dashboard');

Natürlich kann die Spaltenzahl beispielsweise auch auf zwei Spalten gesetzt werden. Dazu einfach den Code anpassen.

Liste aller Google Chrome Startparameter

3. Januar 2014, 18:12 von Tobi | Keine Kommentare

Google Chrome Logo

Google Chrome unterstützt von Haus aus Startparameter. Diese Parameter können direkt bei einer Verknüpfung hinterlegt werden, sodass Chrome bei jedem Start diese Parameter ausführt. Durch die Verwendung der Parameter können Standardwerte gesetzt oder erweiterte Funktionen aufgerufen werden, die nicht über das Menü verfügbar sind. Beispielsweise lässt sich der Browser mithilfe des Parameters “-incognit0” direkt im Inkognito-Modus starten.

Es existieren sehr viele Startparameter, die sich mit der Zeit natürlich auch verändern. Alte Parameter können entfernt werden, während immer wieder auch neue Parameter hinzukommen oder bestehende geändert werden. Aus diesem Grund sollte jeder, der die Startparameter nutzt, Zugriff auf die aktuelle Übersicht haben. Diese Übersicht beinhaltet zudem kurze Erklärungen zu allen verfügbaren Startparametern.

Übersicht Google Chrome Startparameter

Börsenfreie Tage im Jahr 2014

1. Januar 2014, 21:10 von Tobi | 3 Kommentare

Eine Auflistung aller börsenfreier Tage des Jahres 2014. Ich habe die Börsen in Deutschland, USA, Australien, Kanada und Hongkong aufgeführt.

Deutschland (Infos Deutsche Börse)

01. Januar (Mittwoch) Neujahr
18. April (Freitag) Karfreitag
21. April (Montag) Ostermontag
01. Mai (Donnerstag) Tag der Arbeit
24. Dezember (Mittwoch) Heiligabend
25. Dezember (Donnerstag) 1. Weihnachtsfeiertag
26. Dezember (Freitag) 2. Weihnachtsfeiertag
31. Dezember (Mittwoch) Silvester

USA (Infos New York Stock Exchange)

01. Januar (Mittwoch) New Year’s Day
20. Januar (Montag) Martin Luther King, Jr. Day
17. Februar (Montag) Washington’s Birthday (Presidents’ Day)
18. April (Freitag) Good Friday
26. Mai (Montag) Memorial Day
04. Juli (Freitag) Independence Day
01. September (Montag) Labor Day
27. November (Donnerstag) Thanksgiving Day
25. Dezember (Donnerstag) Christmas Day

Kanada (Infos Toronto Stock Exchange)

01. Januar (Mittwoch) New Year’s Day
17. Februar (Montag) Family Day
18. April (Freitag) Good Friday
19. Mai (Montag) Victoria Day
01. Juli (Dienstag) Canada Day
04. August (Montag) Civic Holiday
01. September (Montag) Labour Day
13. Oktober (Montag) Thanksgiving Day
25. Dezember (Donnerstag) Christmas Day
26. Dezember (Freitag) Boxing Day

Australien (Infos Australian Securities Exchange)

01. Januar (Mittwoch) New Year’s Day
27. Januar (Montag) Australia Day
18. April (Freitag) Good Friday
21. April (Montag) Easter Monday
25. April (Freitag) ANZAC Day
09. Juni (Montag) Queen’s Birthday
25. Dezember (Donnerstag) Christmas Day
26. Dezember (Freitag) Boxing Day

Hong Kong (Infos Hong Kong Stock Exchange)

01. Januar (Mittwoch) The first day of January
31. Januar (Freitag) Lunar New Year’s Day
03. Februar (Montag) The fourth day of Lunar New Year
18. April (Freitag) Good Friday
21. April (Montag) Easter Monday
01. Mai (Donnerstag) Labour Day
06. Mai (Dienstag) The Birthday of the Buddha
02. Juni (Montag) Tuen Ng Festival
01. Juli (Dienstag) Hong Kong Special Administrative Region Establishment Day
09. September (Dienstag) The day following the Chinese Mid-Autumn Festival
01. Oktober (Mittwoch) National Day
02. Oktober (Donnerstag) Chung Yeung Festival
25. Dezember (Donnerstag) Christmas Day
26. Dezember (Freitag) The first weekday after Christmas Day

Firefox Passwort-Manager speichert bald alle Passwörter

29. Dezember 2013, 16:04 von Tobi | 5 Kommentare

Firefox Logo 23+

Der Passwort-Manager von Firefox funktioniert sehr zuverlässig, weswegen ich ihn auch gerne benutze. Doch in letzter Zeit stoße ich auf immer mehr Webseiten, bei denen das Speichern von Benutzernamen und Passwort nicht angeboten wird. Die Ursache ist das HTML-Attribut “autocomplete“, welches bei immer mehr Webseiten mit dem Wert “off” zum Einsatz kommt. In diesem Fall fragt Firefox nicht mehr nach, ob das Passwort gespeichert werden soll.

Bei Sören habe ich gelesen, dass das Passwort ab Firefox 29 dennoch gespeichert werden kann. Damit das funktioniert muss lediglich die neue Option “signon.overrideAutocomplete” unter “about:config” auf “true” gesetzt werden. Ein kurzer Test mit der Nightly Version hat bei mir problemlos funktioniert.

Wer nicht bis Firefox 29 warten möchte, kann dieses Verhalten mit ein wenig Bastelarbeit auch jetzt schon erzwingen. Bei Horst gibt es ein gut verständliches Tutorial.

Fritz!Box telefoniert nach Hause

28. Dezember 2013, 12:55 von Tobi | 2 Kommentare

In meiner Fritz!Box 7390 bin ich heute zufällig auf die etwas versteckte AVM-Dienste Seite gestoßen. Diese ist ab FRITZ!OS 5.2x vorhanden und bietet einige Optionen zur Deaktivierung von AVM-Diensten. Die Seite kann über das Inhaltsverzeichnis der Fritz!Box (Link befindet sich dort ganz unten) oder über die URL http://fritz.box/services.lua aufgerufen werden.

Auf der Seite befinden sich Optionen, mit denen das Verhalten für automatische Updates und Fehlerberichte angepasst werden können. Bei Fritz!Boxen von Providern sollen diese Optionen teilweise oder vollständig deaktiviert sein. Bei meiner Fritz!Box waren jedoch alle Optionen standardmäßig aktiviert, sodass ich das Verhalten der Fritz!Box durchaus als “nach Hause telefonieren” bezeichnen möchte, wenn auch nicht im negativen Sinn. Schließlich bekommt AVM nur so genügend Informationen zu evtl. auftretenden Fehlern, die dann mit einer neuen Firmware behoben werden können. Auch wird darauf hingewiesen, dass nur gerätespezifische (Kernel Logs, Informationen über Spannungsversorgung, Netzteil und ggf. USB-Geräte) und keine persönlichen Daten übertragen werden.

Auch wenn ich die Einstellungen persönlich nicht als schlimm erachte, möchte ich trotzdem darauf aufmerksam machen, da ihr vielleicht eine andere Meinung dazu besitzt. Zumindest könnte AVM etwas transparenter arbeiten und die genauen Daten auflisten, die übermittelt werden. Außerdem sollte die Optionen besser erreichbar sein und nicht nur in einer etwas versteckten Seite.

Die fünf schnellsten SSD-Festplatten im Dezember 2013

28. Dezember 2013, 12:34 von Tobi | Keine Kommentare

Auch im Winter 2013 sorgen SSD-Festplatten für mehr Spaß und Produktivität am PC. Solid State Disks erweisen sich als optimale Option für die Aufrüstung des PCs. Dabei müssen die flotten Festplatten nicht teuer sein. Bereits für weniger als 100 Euro sind schnelle 128-GByte Modelle im Handel. Wer auf die durchwegs rentableren 256-GByte Fabrikate zurückgreifen möchte, muss um die 200 Euro zahlen. Die Investition lohnt und Gutscheine bieten immer wieder Sparpotential.

OCZ Vector

OCZ Vector

Die OCZ Vector punktet mit Rekord-Transferraten. Bestleistungen werden auch in den Zugriffszeiten erreicht. Weiterhin ist die schnellste SSD im Dezember das erste Gerät, welches mit dem Indilinx-Controller IDX500MOO-BC aka Barefoot 3 ausgestattet ist. Acht Datenkanäle werden vom SATA-6-Gbit/s-Controller parallel angesteuert. Die ab Werk bereitgestellte Hardware-Verschlüsselung nach AES wird von OCZ bei diesen Festplatten allerdings deaktiviert. Der Flashspeicher stammt von IMFT. Das sieben Millimeter hohe Gerät passt in jeden PC. Wird die Schreibleistung von 36,5 Terabyte nicht überschritten, wird auf die OCZ Vector fünf  Jahre Garantie gewährt. Für das Lesen und Schreiben eines 4,2 GB Films benötigt die Festplatte zwölf Sekunden. Auch die Kopierzeit von 19 Sekunden ist Rekord.

Das zentrale Instrument der Plextor M5 Pro ist der Marvell 88SS9187-Controller. Der Speicher der Festplatte stammt von Toshiba und bringt es auf 19 nm. Die Schnelligkeit der SSD ist garantiert, wenn diese in einem TRIM-fähigen System Anwendung findet. Die Plextor M5 Pro ist mit aktuellster Technologie ausgerüstet und erweist sich als Allrounder ohne nennenswerte Schwachstellen. Auch hier werden fünf Jahre Garantie gewährt.

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Samsung SSD 840 Pro liegt bei bis zu 540 MB/s. Der ARM-Cortex-R4-MDX-Controller sorgt für Schnelligkeit und Multitasking. Das sieben Millimeter dünne und 62,5 g leichte Gerät bietet hohe Datensicherheit und wird vom schnellsten NAND-Flash von Multicore gesteuert. Die Festplatte arbeitet geräuscharm und ohne nennenswerte Wärmeentwicklung. Die hohe Datensicherheit ist durch Echtzeit-Verschlüsselung gegeben.

In der Corsairs Neutron GTX wurde ein ungewöhnlicher LAMD-Controller verbaut. Die Speicherchips besitzen einen Toggle-Effekt. Der TRIM-Befehl wird beherrscht und die SSD ist besonders bei großen Dateien an Schnelligkeit kaum zu übertreffen und liegt nur knapp hinter dem Spitzenreiter OCZ Vector. Der 3,5-Zoll-Adapter zur Montage im Desktopgehäuse ist im Lieferumfang enthalten. Auf die SSD wird drei Jahre Garantie gewährt.

Als solide und schnell erweist sich auch die Adata XPG SX910. Der hochwertige Flashspeicher bietet mehr nutzbaren Speicherplatz als vergleichbare mit Sandforce-Controller ausgestattete SSDs. Es wurden 16 Flashchips verbaut. Diese SSD stellt keine neuen Rekorde auf, bietet jedoch durchweg hohe Geschwindigkeiten. Für das Lesen eines DVD-Films werden 14 Sekunden benötigt. Die Kopiergeschwindigkeit liegt bei 26 Sekunden. Die Anschaffungskosten für das gängige 256 GB-Modell liegen bei etwas mehr als 200 Euro etwas über dem Durchschnitt. Alle Modelle sind übrigens bei Amazon mit Rabatt von hier bestellbar.

Eine optimale Möglichkeit, bei der Anschaffung von SSD-Festplatten auf Qualität zu vertrauen und  dennoch Geld zu sparen, ist die Verwendung eines Gutscheines.

Seite 10 von 114Erste...89101112...20...Letzte