Amazon: Kostenloser Versand erst ab 29 Euro

Amazon Logo

Ohne große Vorankündigung hat Amazon heute die Schwelle für den kostenlosen Versand auf 29 Euro angehoben. Bislang wurden Waren ab einem Gesamtwert von 20 Euro versandkostenfrei geliefert. Bei Bestellungen unter 29 Euro fallen die üblichen 3 Euro Versandkosten an, hier hat Amazon keine Erhöhung vorgenommen. Versandkostenfrei sind sind nach wie vor Bestellungen, die ein Buch, ein Hörbuch oder einen Kalender enthalten. Die Kombination mit günstigen Büchern (1,10 Euro, 1,35 Euro) zum Einsparen der Lieferkosten ist nach wie vor gestattet. Amazon schreibt hierzu:

Wenn Sie beliebige Artikel mit Artikeln aus der Kategorie Bücher kombinieren, werden für Lieferungen per Standardversand innerhalb Deutschlands sowie für Lieferungen per Standardversand nach Österreich, Belgien, Liechtenstein, Luxemburg, in die Niederlande und die Schweiz ebenfalls keine Versandkosten berechnet.

Auch bei Prime-Kunden hat sich nichts geändert. Dort sind nach wie vor alle direkt von Amazon versendeten Artikel versandkostenfrei. Allerdings hat Amazon den Preis für die Prime-Mitgliedschaft bereits Anfang 2014 von 29 auf 49 Euro erhöht.

Aufpassen müssen Kunden bei der Versandoption „Sofort verschicken, sobald Artikel verfügbar sind“. Wenn der Wert für einzelne Lieferungen unter 29 Euro liegt, fallen in diesem Fall Versandkosten an. Ebenso können auch „1-Click-Bestellungen“ in einzelne Sendungen aufgeteilt werden.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.