Kategorie: Firefox

Firefox 3.6 Beta 3 am Start

In der dritten Betaversion von Firefox 3.6 wurden rund 80 Fehler behoben. Außerdem wurde die Interaktion mit Drittherstellersoftware abgeändert. Dies soll den Browser stabiler machen und die Zahl der Abstürze reduzieren. Eine weitere Neuerung ist, dass man Scripte nun asynchron ausführen kann, wodurch die Ladezeit von Webseiten beschleunigt werden soll.

Alles in allem ist man auf einem guten Weg, das angepeilte Release der finalen Version im Dezember einhalten zu können.

Download Firefox 3.6 Beta 3 deutsch
Download Portable Firefox 3.6 Beta 3 deutsch THX @ Caschy

Firefox 3.6 Beta 2 erschienen

Die zweite Betaversion von Firefox 3.6 wurde gestern Abend veröffentlicht.

Seit der ersten Testversion wurden mehr als 190 Fehler beseitigt. Zudem kamen einige Verbesserungen wie die integrierte Theora-Videodarstellung und die Unterstützung für das Web Open Font Format (WOFF) hinzu. Auch die Skinverwaltung “Personas” ist nun enthalten und Firefox alarmiert den Anwender, wenn er veraltete Plugins einsetzt.

Sowohl bei der Arbeitsgeschwindigkeit als auch bei der Startzeit soll die neue Version erneut schneller geworden sein. Gleich nach dem ersten Test konnte ich dies bestätigen! Der Geschwindigkeitsunterschied ist bei mir größer als beim Update von Firefox 3.5 auf 3.6 Beta 1 :-)

Download Firefox 3.6 Beta 2 deutsch
Download Portable Firefox 3.6 Beta 2 deutsch THX @ Caschy

Firefox 3.6 soll noch dieses Jahr erscheinen

Obwohl sich die erste Betaversion mehr als zwei Wochen verzögert hatte, soll die fertige Version von Firefox 3.6 noch dieses Jahr erscheinen.

Ursprünglich war das Release der Final im November geplant. Stattdessen soll nun ein Release Candidate im November erscheinen. Die Final soll im Dezember fertiggestellt werden. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, ich gehe aber eher von Ende Dezember aus.

Firefox 3.6 Beta 1 erschienen

Nach langer Wartezeit wurde nun endlich die Beta 1 von Firefox 3.6 veröffentlicht.

Ich habe die neue Version bereits unter Windows 7 x64 installiert und teste sie seit ca. zwei Stunden. Bisher hatte ich keine Probleme mit der Stabilität und ein kleiner Geschwindigkeitszuwachs ist auch bemerkbar. Zusätzlich wurde die Vorschau für offene Browsertabs für Windows 7 integriert.

Leider funktioniert diese bei mir noch nicht gänzlich befriedigend. Für einige Tabs kann in seltenen Fällen keine Vorschau erzeugt werden. Stattdessen bleibt das Vorschaufenster grau.

Dennoch würde ich euch bereits empfehlen, einen Blick auf die neue Version zu werfen. Vergesst nicht eure Daten vor dem Update zu sichern! Alternativ könnt ihr auch die portable Version von Caschy nuzten.

Download Firefox 3.6 Beta 1 deutsch
Download Portable Firefox 3.6 Beta 1 deutsch

Firefox 3.6 Beta 1 diese Woche?

Ursprünglich sollte die Beta 1 von Firefox 3.6 bereits am 13. Oktober 2009 erscheinen. Allerdings erschien die Version nicht und einige Tage nach diesem Datum wurde dann der 21. Oktober 2009 als Starttermin genannt. Auch dieser Termin konnte nicht eingehalten werden.

Die Entwickler haben den Termin anschließen nochmals um eine Woche verschoben. Der angepeilte 28. Oktober 2009 konnte aber offentsichtlich auch nicht eingehalten werden. Eventuell erscheint die Beta 1 aber noch diese Woche.

Bisher wurde die fertige Version von Firefox 3.6 noch im November erwartet. Nach den neuesten Entwicklungen ist der Termin aber äußerst unwahrscheinlich. Es würde schon an ein Wunder grenzen, wenn man es dennoch schaffen würde.

Firefox startet nicht mehr – Lösung Malwarebytes

Heute morgen staunte ich nicht schlecht, als mein Firefox nicht mehr starten wollte. Stattdessen tauchte der Mozilla Absturz-Melder auf und benachrichtigte mich über ein Problem.

Zuerst habe ich mir nichts weiter dabei gedacht und die üblichen Lösungsmöglichkeiten versucht. Firefox im abgesicherten Modus starten, neues Profil anlegen, komplettes Backup einspielen usw. hat alles nichts gebracht. Anschließend habe ich testweise meinen portablen Firefox vom USB-Stick getestet, welcher auch nur die Fehlermeldung brachte. Ab diesem Zeitpunkt wurde ich misstrauisch. Ich wusste noch von einem Fix indem man die firefox.exe in firefox1.exe umbenennen kann. Und plötzlich ist mein Browser wieder ganz normal gestartet.

Natürlich konnte ich mich mit dieser Lösung nicht anfreunden. Also habe ich geprüft ob die firefox.exe von irgendeinem Dienst bzw. Programm blockiert wurde, was aber nicht der Fall war. In einem Forum stieß ich schließlich auf den Tipp, das Programm Malwarebytes durchlaufen zu lassen. Gesagt – getan. Der Quickscan fand sechs Ergebnisse von Malware, die ich sofort löschen ließ. Anschließend lief mein Firefox wieder :-)

So einen kleinen Quickscan kann ich jedem empfehlen!

Firefox Roadmap – Version 4.0 Ende 2010?

Firefox 3.6 mit dem Codenamen Namoroka soll – wie bereits bekannt – im November 2009 erscheinen.

Nun wurde bei Mozilla ein Roadmap-Entwurf veröffentlicht, der Details zur Version 3.7 und  4.0 bekannt gibt.

Etwa zwischen Februar und April 2010 soll demnach Firefox 3.7 erscheinen. Die Rendering-Engine Gecko soll  in Version 1.9.3 zum Einsatz kommen. Zudem sind viele weitere Änderungen geplant. Plugins sollen in eigene Prozesse ausgelagert werden, um die Sicherheit und Stabilität des Browsers zu erhöhen. Die als Weave erhältliche Bookmark-Synchronisation soll in den Browser integriert und die Javascript-Engine Tracemonkey schneller werden. Aufgabenbasiertes Surfen, XUL-Animationen, Desktopapplikationen aus Webseiten erstellen und eine optimierte Ladezeit beim Surfen runden die Verbesserungen ab.

Ende 2010 soll das nächste Major-Update in Form von Version 4.0 folgen. Für alle Plattformen ist ein neues Userinterface geplant und Gecko 1.9.4 soll verwendet werden. Des weiteren wird das neue Erweiterungssystem JetPack einzug halten, Firefox soll in mehrere Prozesse aufgeteilt und Tracemonkey nochmals optimiert werden.

Mein Bauchgefühl und die vergangenen Releases sagen mir, dass die Termine wohl nicht eingehalten werden. Dennoch kann man sich auf die neuen Versionen freuen, die sehr sinnvolle Verbesserungen bieten wird.

Firefox 3.6 soll im November 2009 kommen

Laut Mozillas aktuellem Zeitplan möchte man die Version 3.6 von Firefox im November 2009 veröffentlichen.

Die erste Alpha-Version wurde bereits letzte Woche veröffentlicht. Im September soll dann die erste Beta-Version folgen. Die zweite Beta soll Ende September alle Instabilitäten beseitigen, sodass im Oktober mit dem Release Candidate zu rechnen ist.

Von den geplanten Änderungen der Version 3.6 habe ich bereits berichtet.

Download Mozilla Firefox 3.6 Alpha 1

Nähere Infos zu Firefox 3.6

Firefox 3.6 alias Namoroka wird bei Mozilla unter dem Projektnamen Firefox.next geführt.

Nun gibt es erste handfeste Informationen zum nächsten größeren Update. Als Rendering-Engine wird Gecko 1.9.2 zum Einsatz kommen – im Gegensatz zur Version 1.9.1 bei Firefox 3.5. Außerdem ist geplant, die Menüleiste des Browsers zu verstecken. Unter Windows soll sie mit Druck auf die Alt-Taste wieder zum Vorschein kommen. Zusätzlich wurde die Geolocation-API aufgebohrt und bei bestimmten Events können Sounds abgespielt werden.

Fünf Hauptziele werden mit Firefox 3.6 verfolgt:

  • höhere Geschwindigkeit beim Start und bei Benutzereingaben
  • Javascript-Engine Tracemonkey verbessert
  • bessere Anpassbarkeit (Personas-Projekt integriert)
  • aufgabenbasierte Navigation
  • verbesserte CSS 3-Unterstützung
  • bessere Unterstützung von Webapplikationen
  • engere Verzahnung mit dem Betriebssystem

Meine aktuellen Firefox Plugins

Da ich einige sehr praktische Firefox Plugins installiert habe, möchte ich euch diese kurz vorstellen.
Plugins die Tobi  schon in seinem Artikel erwähnt hat, lasse ich mal außen vor.

Auto Copy
Mit Auto Copy werden markierte Texte automatisch in die Zwischenablage kopiert.  Einfügen erfolgt durch die mittlere Maustaste. Auto Copy kann durch ein kleines Icon in der Satusleiste aktiviert und auch wieder deaktiviert werden.

ColorZilla
ColorZilla erlaubt es die Farbe an einer beliebigen Position innerhalb des Browsers als RGB Hexadezimal, Dezimal oder Prozentwert in die Zwischenablage zu kopieren.

DownThemAll!
DownThemAll! ist ein vollwertiger Downloadmanager innerhalb von Firefox. Die Erweiterung ist umfangreich konfigurierbar und kann Files mit bis zu 10 Threads gleichzeitig herunterladen.

FoxyTunes
Die Erweiterung integriert eine Fernstererung für Multimediaplayer wie WinAmp, Windows Media Player, AIMP, … in die Statusleiste von Firefox. Dort ist dann der Fortschritt des aktuell abgespielten Liedes zu sehen. Man kann die Wiedergabe starten und stoppen, die Lautstärke regulieren und den Player in den Vordergrund bringen oder minimieren. Zusätzlich sind noch Yahoo Infoseiten zum aktuellen Lied verlinkt.

Go to Selection
Go to Selection erweitert das Firefox Kontextmenü durch drei nützliche Funktionen. Ist ein Text, wie etwa eine nicht verlinkte URL, selektiert, kann sie diesen in dem aktuellem Tab, einem neuen Tab oder einem neuen Fenster als Website öffnen.

IE Tab
Ermöglicht es Websites innerhalb von Firefox mit der Internet Explorer Engine zu öffnen. Es können auch Websites festgelegt werden, die immer mit der IE Engine geöffnet werden sollen. Im momentan genutzten Tab kann die Browserengine durch einen simplen Klick auf ein Statusleistensymbol gewechselt werden.

Image Zoom
Image Zoom erlaubt es Bilder im Browser on the Fly zu vergrößern oder zu verkleinern. Dies geschieht entweder per Kontextmenü oder durch die Hotkeybelegung der Maus. So können Bilder vergrößert oder verkleinert werden, indem man die rechte Maustaste gedrückt hält und das Mausrad dreht. Durch halten der rechten Maustaste und einen Klick auf die linke Maustaste wird die Bildgröße an die Browsergröße angepasst.

Live HTTP Headers
Erlaubt das Mitschneiden aller versendeten oder empfangenen HTTP Header.

Organize Search Engines
Dieses sehr praktische Plugin erlaubt eine Verwaltung der Suchmaschinen die oben rechts in der Schnellsuche verfügbar sind. So können sie in Ordnern abgelegt oder einfach nur sortiert werden. Auch Trennlinien sind möglich.
Noch ein Hinweis zur Benutzung. Beim Beenden der Suchmaschienenverwaltung darauf achten diese nicht mit dem “x” Symbol sondern mit Datei->Beenden zu schließen, da sonst keine Änderungen übernommen werden.

Screengrab
Implementiert ein weiteres Icon in die Statusleiste mit dem die ganze aktuelle Seite, der aktuelle Frame, der momentan sichtbare Bereich, ein auszuwählender Bereich oder das gesamte Fenster als Bild abgespeichert oder in die Zwischenablage kopiert werden kann.

Tab Mix Plus
Enthält umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten zum Umgang mit Tabs im Firefox. Auch eine optional aktivierbare alternative Sessionverwaltung ist enthalten.

Tab Preview
Sobald diese Erweiterung aktiv ist, erscheint ein kleines Vorschaubild wenn sich die Maus über dem Reiter eines Tabs befindet.

URL Fixer
Korrigiert häufige Schreibfehler in URLs. So wird aus google.con google.com.

Xmarks (früher Foxmarks)
Erlaubt die Synchronisation von Lesezeichen und/oder Passwörtern zwischen verschiedenen Rechnern und/oder Browsern. Die Daten werden dabei verschlüsselt an einen Server von Xmarks oder einen eigenen FTP Server übertragen und dort gespeichert. Zusätzlich implementiert Xmarks seit einiger Zeit auch ein Bewertungssystem für Google Suchergebnise. Dieses Lässt sich allerdings deaktivieren.

Firefox 3.5.1 behebt Sicherheitslücke

Die neue Firefox Version 3.5.1 behebt einen kritischen Fehler im JIT-JavaScript-Compiler. Zudem wurde die Stabilität verbessert und das Problem mit der langen Ladezeiten, die unter Windows auftreten konnten, behoben. In den Release Notes sind alle Änderungen aufgelistet.

Ich empfehle allen, die Firefox 3.5 nutzen, upzudaten.  Man kann die Version 3.5.1 bereits über die automatische Updatefunktion beziehen, was eine Aktualisierung besonders einfach gestaltet.

Download Firefox 3.5.1 (Windows)
Download Firefox 3.5.1 (Linux)
Download Portable Firefox 3.5.1 (Windows) THX @ Caschy