Meine aktuellen Firefox Plugins

Hier eine kurze Auflistung meiner aktuellen Firefox Plugins.

Welche Plugins sind eure Favoriten und habt ihr noch weitere Tipps für mich?
Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Adblock Plus
Ein genialer Werbeblocker, den jeder einsetzen sollte, wenn er Firefox benutzt!

Adblock Plus: Element Hiding Helper
Eine Erweiterung für Adblock Plus, die das Erstellen von Regeln zum Verstecken von Elementen vereinfacht.

Autoclose Bookmark&History Folders
Schließt beim Öffnen eines Lesezeichen-Ordners in der Seitenleiste automatisch andere offene Ordner.

Ctrl-Tab
Nützliche Strg+Tab-Navigation für Firefox-Tabs.

Firebug
Sehr nützliches Web-Entwicklungs-Tool. Ermöglicht Bearbeiten, Editieren und Überwachen von CSS, HTML und JavaScript auf Webseiten.

Flashblock
Zeigt auf Webseiten anstelle von Flash-Objekten einen Button. Durch einen Klick werden die Flash-Inhalte angezeigt.

Font Finder
Zeigt alle CSS-Eigenschaften eines selektierten Textes an. Sehr nützlich für Web-Entwickler.

gui:config
gui:config bietet viele zusätzliche Optionen, die nicht in den Firefox Optionen zu finden sind.

Html Validator
Überprüfung / Validierung des Quellcodes mit Hilfe von HTML Tidy.

IE View Lite
Bietet die Möglichkeit eine Seite direkt mit dem IE zu öffnen.

JSView
Ermöglicht die Anzeige externer CSS- oder JavaScript-Dateien in Tabs, Fenstern oder einer externen Anwendung.

Nightly Tester Tools
Ermöglicht eine Nutzung älteren Plugins unter neuen Firefox-Versionen / „Nightly Builds“.

Page Info Forms and Links
Fügt dem Seiteninformationen-Fenster wie in Firefox 2.0 ein Formular- und Link-Tabs hinzu.

Source Viewer Tab
Öffnet den Webseitenquelltext in einem Tab.

Undo Closed Tabs Button
Fügt in die Navigationsleiste einen Button ein, mit welchem man direkten Zugriff auf die zuletzt geschlossenen Tabs besitzt.

Web Developer
Stellt eine Symbolleiste und ein Menü mit zahlreichen nützlichen Werkzeugen für Web-Entwickler bereit.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

2 Antworten

  1. llexandro sagt:

    oje, hoffentlich geh ich dir nicht voll auf den keks.
    interessieren dich überhaupt kommentare in älteren artikeln ?
    ich verwende derzeit waterfox 64bit und habe auch alle derzeitig verfügbare add-blocker. aber noch wichtiger ist das „ghostery“ denn das block sehr zuverlässig cookies und tracker und zeigt bei jeder neuen webseite oben rechts ein kleines kästchen mit allen geblockten trackern. für noch mehr anonymität sorgt „anonymox“ ist für youtube ganz interessant, denn in verbindung mit der us-version von waterfox wird man automatisch von youtube.de zu youtube.com weitergeleitet und gema ist kein thema. bei all den vielen blockern braucht man aber definitiv noch einen anderen browser, denn es gibt einige webseiten, die nur halb oder sogar keinen inhalt anzeigen. ein zweiter …fox bringt nix, denn der übernimmt bei der installation alle addons vom schon vorhandenen. ich nehm dafür opera, der funktioniert zu 90% wie firefox inklusive der addons.

    adblock edge werbung
    adblock lite werbung
    adblock plus werbung
    adblock plus pop up popup blocker
    anonymox surfen mit IP aus usa uk nl
    black google völlig schwarze google-seiten
    black youtube -„“- youtube-seiten
    donottrackme stop tracking
    down them all einfacher download
    easy you tube downloader youtube download
    element hiding helper for adblock plus
    fire download schnelle downloads
    flipclock kleine uhr
    ghostery cookie und tracking blocker
    track me not block tracking
    updated adblocker for firefox adblock update

    eins sollte man noch bedenken, jedes addon verlangsamt den browser und viele seiten werden nicht vollständig angezeigt, also sollte man sich immer darüber im klaren sein, wie wichtig die eigene anonymität wirklich ist. theorethisch reicht adblock – ghostery und adblock pop up. anno 13.05.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.