Autor: Tobi

Infos zum Microsoft Patchday September 2020

Microsoft Logo

Der Microsoft Patchday im September 2020 behebt wie jeden Monat viele kritische Sicherheitslücken in allen Windows Betriebssystemen und vielen weiteren Produkten.

ProduktfamilieMaximaler Schweregrad
Maximale AuswirkungZugehörige KB-Artikel und/oder Supportwebseiten
Windows 10, Version 2004, Version 1909, Version 1903, Version 1809, Version 1803, Version 1709KritischRemotecodeausführungWindows 10, Version 2004: 4571756
Windows 10, Version 1903, und Windows 10, Version 1909: 4574727
Windows 10, Version 1809: 4570333
Windows 10, Version 1803: 4577032
Windows 10, Version 1709: 4577041
Windows Server 2019, Windows Server 2016 und Server Core-Installationen (2019, 2016, Version 2004, Version 1909, Version 1903)KritischRemotecodeausführungWindows Server 2019: 4570333
Windows Server 2016: 4577015
Windows Server, Version 2004: 4571756
Windows Server, Version 1903, und Windows Server, Version 1909: 4574727
Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012KritischRemotecodeausführungMonatlicher Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4577066
Reines Sicherheitsupdate für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4577071
Monatlicher Rollup für Windows Server 2012: 4577038
Reines Sicherheitsupdate für Windows Server 2012: 4577048
Internet ExplorerKritischRemotecodeausführungKumulatives Update für Internet Explorer: 4577010
Software im Zusammenhang mit Microsoft OfficeHochRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Office-zugehöriger Software: 4484466, 4484469, 4484481, 4484503, 4484507, 4484510, 4484513, 4484517, 4484518, 4484522, 4484526, 4484530, 4484532, 4484533, 4486660, 4486661 und 4486665
Software im Zusammenhang mit Microsoft SharePointKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft SharePoint-zugehöriger Software: 3101523, 4484480, 4484488, 4484504, 4484505, 4484506, 4484512, 4484514, 4484515, 4484516, 4484525, 4486664 und 4486667
Microsoft Exchange ServerKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Exchange Server: 4577352
Microsoft SQL Server Reporting ServicesMittelUmgehung von SicherheitsfunktionenWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für SQL Server Reporting Services finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Zusätzliche Informationen zu Updates für SQL Server Reporting Services finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/sql.

Software im Zusammenhang mit Microsoft Dynamics 365KritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Dynamics-zugehöriger Software: 4574742 und 4577501
Software im Zusammenhang mit Microsoft Visual StudioKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Dynamics-zugehöriger Software: 4571479, 4571480, 4571481 und 4576950
Software im Zusammenhang mit ASP.NETHochUmgehung von SicherheitsfunktionenWeitere Informationen zu Updates für ASP.NET Core finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Zusätzliche Informationen zu den Updates für ASP.NET Core finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/aspnet/core.

ChakraCoreKritischRemotecodeausführungChakraCore ist die zentrale Komponente von Chakra. Hierbei handelt es sich um das extrem leistungsfähige JavaScript-Modul, auf dem in HTML/CSS/JS geschriebene Microsoft Edge- und Windows-Anwendungen basieren. Weitere Informationen finden Sie unter https://github.com/Microsoft/ChakraCore/wiki.

Beginnend mit April 2017 hat Microsoft die bisher verwendeten Sicherheitsbulletin-Webseiten durch den Leitfaden für Sicherheitsupdates ersetzt. Das neue Portal soll durch die vielfältigen Such- und Filterfunktionen einen besseren Überblick über neue Updates bieten.

Für jede Windows 10 Version veröffentlicht Microsoft ein eigenes kumulatives Update, welche die entsprechenden Windows 10 Versionen auf neue Build-Nummern hebt:

  • Windows 10 Version 2004 Build 19041.508
  • Windows 10 Version 1909 Build 18363.1082
  • Windows 10 Version 1903 Build 18362.1082
  • Windows 10 Version 1809 Build 17763.1457
  • Windows 10 Version 1803 Build 17134.1726
  • Windows 10 Version 1709 Build 16299.2107
  • Windows 10 Version 1607 Build 14393.3930
  • Windows 10 Version 1507 (RTM) Build 10240.18696

Amazon Prime Video & Netflix – Neues im September 2020

Im September gibts wieder frischen Nachschub an Serien und Filmen. Bei Amazon Prime Video startet unter anderem die zweite Staffel von „The Boys“, die zweite Staffel von „Doom Patrol“ und die 14te Staffel von „Supernatural“.

Amazon Prime Video

Neue Serien & Staffeln

The Boys – Staffel 2
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 04.09.

Deutschland89
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 25.09.

Doom Patrol – Staffel 2
Amazon Exclusive
exklusiv verfügbar ab 28.09.

Fernando
Amazon Exclusive
exklusiv verfügbar ab 25.09.

Siren – Staffel 1
verfügbar ab 18.09.

Shooter – Staffel 3
verfügbar ab 30.09.

Supernatural – Staffel 14
verfügbar ab 01.09.

Neue Filme

All In: The Fight for Democracy (OV/OmU)
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 18.09.

Jonas Kaufmann – Ein Weltstar ganz privat
Amazon Exclusive
exklusiv verfügbar ab 23.09.

Knives Out – Mord ist Familiensache
exklusiv verfügbar ab 02.09.

Creed II: Rocky‘s Legacy
exklusiv verfügbar ab 24.09.

I See You – Das Böse ist näher als du denkst
exklusiv verfügbar ab 27.09.

Attraction 2: Invasion
exklusiv verfügbar ab 05.09.

Countdown
exklusiv verfügbar ab 30.09.
Skin
exklusiv verfügbar ab 06.09.

Amundsen – Wettlauf zum Südpol
exklusiv verfügbar 11.09.

The Guilty
exklusiv verfügbar ab 15.09

Maria Stuart, Königin von Schottland
exklusiv verfügbar ab 23.09.

Freies Land
exklusiv verfügbar 10.09.

Kartoffelsalat 3: Das Musical
exklusiv verfügbar ab 30.09.

Les Misérables
exklusiv verfügbar ab 23.09.

Königin
exklusiv verfügbar ab 14.09.

Einsam zweisam
exklusiv verfügbar ab 19.09.

Vom Gießen des Zitronenbaums
exklusiv verfügbar ab 16.09.

30 und Single – Alte Liebe rostet doch
exklusiv verfügbar ab 01.09.

Die Kunst der Nächstenliebe
exklusiv verfügbar ab 30.09.

The Wrestler
verfügbar ab 17.09.

Mr. & Mrs. Smith
verfügbar ab 08.09.

Tschick
verfügbar ab 15.09.

Creed
verfügbar ab 24.09.

Systemfehler – Wenn Inge tanzt
verfügbar ab 04.09.

Neue Kids-Highlights

Latte Igel und der magische Wasserstein
exklusiv verfügbar ab 25.09.

Netflix

Serien

17. September 2020: Das letzte Wort (Original)
18. September 2020: Ratched (Original)
3. September 2020: Der junge Wallender (Original)
4. September 2020: Away (Original)

Filme

1. September 2020: Logan Lucky
1. September 2020: Captain Philips
2. September 2020: Freaks – Du bist eine von uns (Original)
4. September 2020: Ride Along
4. September 2020: I’m thinking of ending things (Original)
16. September 2020: The Devil all the Time (Original)
29. September 2020: Lommbock

Dokus

25. September 2020: Rohwedder – Einigkeit und Mord und Freiheit

Comedy

10. September 2020: Julie and the Phantoms (Original)
18. September 2020: Jurassic World: Neue Abenteuer (Original)

Anime

6. August 2020: The Seven Deadly Sins: Kaiserlicher Zorn der Götter (Original)
20. August 2020: Great Pretender (Original)

Kategorien: Internet

Infos zum Microsoft Patchday August 2020

Microsoft Logo

Der August Patchday 2020 bringt wieder einmal viele Patches mit sich. Unter anderem behebt Microsoft damit kritische Sicherheitslücken in allen Betriebssystemen. Ebenso werden kritische Lücken im Internet Explorer, Office, Microsoft .NET und ChakraCore geschlossen.

Besonders kritisch ist dabei eine Sicherheitslücke im Netlogon Remote Protocol. Dieses wird von domain-joined Geräten verwendet, um mit Domänencontrollern (DCs) zu kommunizieren. Mit dem Update wird zwischen Mitgliedscomputern und DCs Secure RPC mit einem sicheren Netlogon-Kanal verwendet. In einem zweiten Schritt wird Microsoft am 9. Februar 2021 jegliche andere Kommunikation blockieren, die kein Secure RPC auf einem sicheren Netlogon-Kanal verwendet. Detaillierte Infos über die Änderung und wie Administratoren vorgehen sollten, hat Microsoft im Artikel „How to manage the changes in Netlogon secure channel connections associated with CVE-2020-1472“ bereitgestellt.

ProduktfamilieMaximaler Schweregrad
Maximale AuswirkungZugehörige KB-Artikel und/oder Supportwebseiten
Windows 10, Version 2004, Version 1909, Version 1903, Version 1809, Version 1803, Version 1709KritischRemotecodeausführungWindows 10, Version 2004: 4566782
Windows 10, Version 1903, und Windows 10, Version 1909: 4565351
Windows 10, Version 1809: 4565349
Windows 10, Version 1803: 4571709
Windows 10, Version 1709: 4571741
Windows Server 2019, Windows Server 2016 und Server Core-Installationen (2019, 2016, Version 2004, Version 1909, Version 1903)KritischRemotecodeausführungWindows Server 2019: 4565349
Windows Server 2016: 4571694
Windows Server, Version 2004: 4566782
Windows Server, Version 1903, und Windows Server, Version 1909: 4565351
Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012KritischRemotecodeausführungMonatlicher Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4571703
Reines Sicherheitsupdate für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4571723
Monatlicher Rollup für Windows Server 2012: 4571736
Reines Sicherheitsupdate für Windows Server 2012: 4571702
Internet ExplorerKritischRemotecodeausführungKumulatives Update für Internet Explorer: 4571687
Software im Zusammenhang mit Microsoft OfficeKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Office-zugehöriger Software: 4484340, 4484346, 4484354, 4484359, 4484366, 4484375, 4484379, 4484385, 4484431, 4484449, 4484461, 4484465, 4484470, 4484474, 4484475, 4484481, 4484484, 4484486, 4484492, 4484494, 4484495, 4484497
Software im Zusammenhang mit Microsoft SharePointWichtigRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft SharePoint-zugehöriger Software: 4484183, 4484191, 4484462, 4484471, 4484472, 4484473, 4484476, 4484478, 4484479, 4484487, 4484490, 4484498
Software im Zusammenhang mit Microsoft .NETKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft .NET-zugehöriger Software: 4569745, 4569746, 4569748, 4569749, 4569751, 4570500, 4570501, 4570502, 4570503, 4570505, 4570506, 4570507, 4570508, 4570509, 4571692, 4571694, 4571709, 4571741
Microsoft Dynamics 365WichtigSpoofingKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Dynamics-zugehöriger Software: 4541722
Software im Zusammenhang mit Microsoft Visual StudioWichtigRemotecodeausführungWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Visual Studio finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Weitere Informationen zu den Updates für Visual Studio finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio

SQL Server Management StudioWichtigDoS (Denial of Service)Weitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für SQL Server Management Studio finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Zusätzliche Informationen zu den Sicherheitsupdates für SQL Server Management Studio finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/sql.

ChakraCoreKritischRemotecodeausführungChakraCore ist die zentrale Komponente von Chakra. Hierbei handelt es sich um das extrem leistungsfähige JavaScript-Modul, auf dem in HTML/CSS/JS geschriebene Microsoft Edge- und Windows-Anwendungen basieren. Weitere Informationen finden Sie unter https://github.com/Microsoft/ChakraCore/wiki.

Beginnend mit April 2017 hat Microsoft die bisher verwendeten Sicherheitsbulletin-Webseiten durch den Leitfaden für Sicherheitsupdates ersetzt. Das neue Portal soll durch die vielfältigen Such- und Filterfunktionen einen besseren Überblick über neue Updates bieten.

Für jede Windows 10 Version veröffentlicht Microsoft ein eigenes kumulatives Update, welche die entsprechenden Windows 10 Versionen auf neue Build-Nummern hebt:

  • Windows 10 Version 2004 Build 19041.450
  • Windows 10 Version 1909 Build 18363.1016
  • Windows 10 Version 1903 Build 18362.1016
  • Windows 10 Version 1809 Build 17763.1397
  • Windows 10 Version 1803 Build 17134.1667
  • Windows 10 Version 1709 Build 16299.2045
  • Windows 10 Version 1607 Build 14393.3866
  • Windows 10 Version 1507 (RTM) Build 10240.18666

Amazon Prime Video & Netflix – Neues im August 2020

Im August gibts wieder frischen Nachschub an Serien und Filmen. Viele dürften sich auf die 5. Staffel Lucifer bei Amazon Prime Video freuen. Ebenso interessant dürfte die neue deutsche Netflix-Original-Serie Biohackers sein.

Amazon Prime Video

 

Neue Serien & Staffeln

Lucifer – Staffel 5, Teil 1
Amazon Exclusive
exklusiv verfügbar ab 22.08.

Alex Rider – Staffel 1
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 07.08.

World’s Toughest Race: Eco Challenge Fiji – Staffel 1 (OV/OmU)
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 14.08.

The Last Narc – Staffel 1 (OV/OmU)
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 31.07.

Für Umme – Staffel 1
exklusiv verfügbar ab 01.08.

Scandal – Staffeln 1-7
verfügbar ab 07.08.

Neue Filme

Chemical Hearts
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 21.08.

Gemini Man
exklusiv verfügbar ab 13.08.

Lara
exklusiv verfügbar ab 07.08.

Yung
exklusiv verfügbar ab 28.08.

Upgrade
exklusiv verfügbar ab 15.08.

Pavarotti
exklusiv verfügbar ab 29.08.

Dann schlaf auch Du
exklusiv verfügbar 28.08.

Mortal Engines: Krieg der Städte
exklusiv verfügbar 18.08.

Die Libelle und das Nashorn
exklusiv verfügbar ab 20.08.

Loveletter – Eine zweite Chance für die Liebe
exklusiv verfügbar ab 23.08.

A Boy Called Sailboat – Jedes Wunder hat seine Melodie
exklusiv verfügbar ab 30.08.

Der geheime Roman des Monsieur Pick
exklusiv verfügbar ab 26.08.

Daughter of the Wolf
exklusiv verfügbar ab 08.08.

Unknown User: Dark Web
exklusiv verfügbar ab 11.08.

Die Höhle – Das Tor in eine andere Zeit
exklusiv verfügbar ab 11.08.

Relentless – Allein gegen das Kartell
exklusiv verfügbar ab 12.08.

Outrage Coda
exklusiv verfügbar ab 04.08.

Outrage Beyond
exklusiv verfügbar ab 04.08.

Snow Girl and the Dark Crystal
exklusiv verfügbar ab 09.08.

Kleine Germanen – Eine Kindheit In Der Rechten Szene
exklusiv verfügbar ab 17.08.

Ghostbusters
verfügbar ab 01.08.

Neue Kids-Highlights

Jessy & Nessy – Staffel 1, Teil 2
Amazon Original
exklusiv verfügbar ab 07.08.

Dora und die goldene Stadt
exklusiv verfügbar ab 20.08.

Rotschühchen und die sieben Zwerge
exklusiv verfügbar ab 05.08.

Storm und der verbotene Brief
exklusiv verfügbar ab 14.08.

Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier
verfügbar ab 16.08.

Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon

Scooby!
zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 06.08.

Enkel für Anfänger
zum Kaufen verfügbar ab 06.08.
zum Leihen verfügbar ab 20.08.

Die Hochzeit
zum Kaufen verfügbar ab 06.08.
zum Leihen verfügbar ab 20.08.

Lassie: Eine abenteuerliche Reise
zum Kaufen verfügbar ab 27.08.
zum Leihen verfügbar ab 10.09.

Netflix

1. August 2020

Die Supermonster: Die neue Klasse – NETFLIX KIDS & FAMILY
Neue Abenteuer und neue Freunde rufen. Die Supermonster heißen in Pitchfork Pines eine neue Klasse süßer Vorschulknirpse willkommen: Olive, Rocky, Sami und Zane.

2. August 2020

Vernetzt – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Der Wissenschaftsjournalist Latif Nasser erörtert, auf welch faszinierende Art und Weise Menschen miteinander, mit der Welt und dem gesamten Universum verbunden sind.

3. August 2020

Immigration Nation – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Diese Dokureihe bietet einen einzigartigen und nuancierten Einblick in die andauernden Konflikte innerhalb des zerrütteten Einwanderungssystems der USA.

4. August 2020

Felipe Castanhari präsentiert: Unsere geheimnisvolle Welt – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Diese informative Serie – moderiert vom brasilianischen Youtuber Felipe Castanhari – widmet sich rätselhaften Phänomenen aus den Bereichen Geschichte und Wissenschaft.

Sam Jay: 3 In The Morning – NETFLIX ORIGINAL COMEDY SPECIAL
Die Komikerin und „Saturday Night Live“-Autorin Sam Jay legt in Atlanta ein fantastisches Stand-up-Special hin.

Tut Tut Cory Flitzer: Das Sommercamp – NETFLIX KIDS & FAMILY
Cory verbringt den Sommer mit seinem besten Freund Freddie im Camp Freundschaft. Doch Freddie bringt seine Cousine Rosie mit und sorgt so für Eifersucht.

Malibu Rescue – Die nächste Welle – NETFLIX KIDS & FAMILY
Als in Malibu wieder der Sommer einkehrt, veranstalten die Flundern am Strand einen internationalen Rettungsschwimmer-Wettbewerb und treten unerwartet selbst mit an.

5. August 2020

Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. the Reverend – NETFLIX FILM
In diesem interaktiven Special muss Kimmy vor der Hochzeit zunächst den bösen Plan des Reverend vereiteln. Nun sind die Zuschauer gefragt, was sie als Nächstes tun soll.

Die meistgesuchten Verbrecher der Welt – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Im Mittelpunkt dieser Dokureihe stehen einige der gesuchtesten Verbrecher der Welt, die sich trotz Belohnungen und globaler Ermittlungen der Festnahme entziehen konnten.

Anelka: Der Missverstandene – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Ist er ein Rüpel oder ein verkannter Held? Diese eindringliche Dokumentation erörtert das kontroverse Vermächtnis des französischen Fußballstars Nicolas Anelka.

6. August 2020

The Rain: Staffel 3 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Viele Jahre, nachdem der Regen die Bevölkerung Skandinaviens dezimierte, wollen Simone und Rasmus die Menschheit retten. Doch über die Methode sind sie sich uneinig.

The Seven Deadly Sins: Kaiserlicher Zorn der Götter – NETFLIX ORIGINAL ANIME
Da die Ten Commandments Camelot nun fest unter ihrer Kontrolle haben, tun sich die Seven Deadly Sins erneut zusammen, um Britannia von dem Dämonenklan zu befreien.

7. August 2020

Selling Sunset: Staffel 3 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Bei der Oppenheim Group stehen Veränderungen ins Haus. Ein wichtiger Verkauf wird abgeschlossen, die Maklerinnen denken über ihre Karriere nach und eine Trennung droht.

Sing On! Germany – NETFLIX ORIGINAL SERIE
In diesem Karaoke-Wettbewerb mit Palina Rojinski müssen Teilnehmer für eine Chance auf das Preisgeld in Höhe von bis zu 30.000 Euro genau den richtigen Ton treffen.

Unsere winzigen Nachbarn – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Diese in den USA angesetzte Naturdokumentarreihe über das faszinierende Leben kleinster Tiere erzählt spannende Überlebensgeschichten aus versteckten Welten.

Nailed It! Mexico: Staffel 2 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Die Kuvertüre fließt und die Backkatastrophen nehmen überhand, wenn Amateurbäcker versuchen, sich mit Armadillos, Aliens und Elvis in Kuchenform einen Preis zu erbacken.

Work It – NETFLIX FILM
Um an einer Elite-Uni angenommen zu werden, avanciert eine begabte, aber tollpatschige 18-Jährige namens Quinn (Sabrina Carpenter) kurzerhand zur Wettkampftänzerin.

Die Reise nach Westen: Staffel 2 NETFLIX KIDS & FAMILY
Für den Affenkönig und seine Freunde geht die Suche nach den heiligen Schriftrollen weiter. Aber in einer Welt voller Dämonen, Götter und Magie hat alles seinen Preis.

Die Zauberer: Geschichten aus Arcadia – NETFLIX KIDS & FAMILY
Im letzten Teil der „Geschichten aus Arcadia“-Trilogie von Guillermo del Toro begegnet Merlins junger Lehrling Figuren aus „Trolljäger“ und „3 von oben“.

Wortparty: Singt alle mit! – NETFLIX KIDS & FAMILY
Musik ab! Diese farbenfrohen Musikvideos laden einfach zum Tanzen ein. Bailey, Franny, Kip, Lulu und Tilly können es kaum erwarten, mit euch zu singen und zu tanzen.

Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs – Kinder im Weltall – NETFLIX KIDS & FAMILY
Der Zauberschulbus entführt die Kinder ins Weltall, wo sie die Internationale Raumstation besichtigen. Doch dann müssen sie vor einem gigantischen Bärtierchen flüchten.

10. August 2020

Das große Comedy-Crossover – NETFLIX ORIGINAL SERIE
In diesem Special treffen Welten aufeinander: bekannte Gesichter, überraschende Gastauftritte und lebhafter Wettbewerb aus vier verschiedenen Comedyserien.

11. August 2020

Rob Schneider: Asian Momma, Mexican Kids – NETFLIX ORIGINAL COMEDY SPECIAL
Schauspieler, Regisseur, Autor und Comedian Rob Schneiderspricht in seinem ersten Netflix Original Comedy Special über seine Familie, sein Leben und das Töpfchentraining seiner Töchter.

12. August 2020

Greenleaf: Staffel 5 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Die Greenleafs kämpfen gegen Harmony & Hope. Calvary droht der Untergang. Ein Ausweg muss her. Doch Altlasten aus der Vergangenheit sind nicht so einfach abzuschütteln.

(un)gesund – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Diese Dokureihe nimmt sich die lukrative Wellness-Branche vor, die Gesundheit und Heilung verspricht. Aber können die Produkte den Verheißungen gerecht werden?

14. August 2020

Teenage Bounty Hunters – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Nachdem Zwillinge von einer christlichen Highschool zufällig einen Flüchtigen schnappen, jagen sie mit einem erfahrenen Kopfgeldjäger Atlantas Kautionsflüchtige.

3%: Staffel 4 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Dieser dystopische Thriller geht in die nächste Runde.

Dirty John: Die Geschichte von Betty Broderick – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Mitten in der bitteren Scheidung von ihrem untreuen Ehemann kocht Betty Brodericks in dieser auf wahren Begebenheiten basierenden Dramaserie auf mörderische Weise über.

Der Jahrhundertraub – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Diese Serie mit Andrés Parra und Christian Tappan basiert auf dem Überfall auf die kolumbianische Zentralbank im Jahr 1994, bei dem 33 Millionen USD erbeutet wurden.

Project Power – NETFLIX FILM
Ein Ex-Soldat, eine Jugendliche und ein Polizist jagen gemeinsam in New Orleans nach dem Ursprung einer neuen Pille, die vorübergehend Superkräfte verleiht.

Fearless – Babysitten ist Heldensache – NETFLIX FILM
Reid, ein begeisterter Zocker und allgemeiner Faulpelz, schaltet den schwersten Videospiel-Level der Welt frei: Babysitten.

Die Oktonauten und die Sac-Actun-Höhle – NETFLIX KIDS & FAMILY
Die Oktonauten starten in ein Unterwasserabenteuer, das sie durch gefährliche Höhlen führt. Dort helfen sie einem kleinen Tintenfisch, ins Karibische Meer heimzufinden.

15. August 2020

Rita: Staffel 5 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Der Stress als Schulleiter beeinträchtigt Hjørdis’ Verhältnis zu Rita und Uffe. Ein alter Schwarm tritt in Ritas Leben. Jeppe kommt mit gebrochenem Herzen nach Hause.

17. August 2020

Verrückte Lehrer – NETFLIX FILM
Eine zusammengewürfelte Gruppe von Lehrern und Schülern macht sich auf, das Geld zurückzuholen, dass ihnen von einem gefährlichen Gangster gestohlen wurde.

Glitch Techs: Staffel 2 – NETFLIX KIDS & FAMILY
Auch in der neuen Staffel machen Miko und Five wieder Jagd auf allerlei Videospielmonster.

19. August 2020

Die Regeln im Hause DeMarcus – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Jay DeMarcus von den Rascal Flatts und seine Frau Allison, die Schönheitskönigin, sind ein einflussreiches Paar in Nashville – doch zu Hause läuft’s nicht immer glatt.

Verbrechen verbindet – NETFLIX FILM
Alicia ist verzweifelt und bereit alles zu tun, um zu verhindern, dass ihr Sohn für den versuchten Mord an seiner Ex-Frau verhaftet wird.

High Score – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Diese Dokureihe beleuchtet das Goldene Zeitalter der Videospiele, in dem Wettbewerb, Innovation und einfach nur Spaß großgeschrieben werden.

20. August 2020

Biohackers – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Mia beginnt ihr Medizinstudium an der renommierten Uni Freiburg, doch schnell stellt sich heraus, dass ihr Interesse an revolutionärer Biohacking-Technologie nicht nur wissenschaftliche Gründe hat: Sie will das Vertrauen von Star-Dozentin Prof. Tanja Lorenz gewinnen, mit der sie ein dunkles Geheimnis verbindet. Um den Tod ihres Bruders aufzuklären, begibt sie sich in eine gefährliche Welt voller illegaler Gen-Experimente. Als sie den genialen Biologiestudenten Jasper und seinen geheimnisvollen Mitbewohner Niklas kennenlernt, muss sie sich entscheiden: Zwischen ihren Gefühlen und ihren Prinzipien, zwischen Rache für ihre Familie und dem Schutz ihrer neuen Freunde.

Great Pretender – NETFLIX ORIGINAL ANIME
Makoto Edamura, der vermeintlich größte Schwindler Japans, erlebt eine böse Überraschung, als er versucht, den Weltklassebetrüger Laurent Thierry übers Ohr zu hauen.

John Shepherds Kontaktversuche mit Aliens – NETFLIX FILM
Ein Elektronikgenie vom Lande sendet Radiosignale ins All und sucht nach Spuren außerirdischer Zivilisationen. Sein Privatleben hingegen ist recht einsam.

21. August 2020

Hoops – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Ein ungehobelter Highschool-Basketballtrainer will sein grottenschlechtes Team unbedingt in die großen Ligen bringen. Da hat er sich ja etwas vorgenommen.

Rust Valley Restorers: Staffel 3 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Mike kauft Autos schneller, als er sie restaurieren kann, Avery und Connor fahren nach Detroit und Cassidy widmet sich einem persönlichen Projekt.

Fuego negro – NETFLIX FILM
Ein flüchtiger Verbrecher findet Unterschlupf in einem geheimnisvollen Hotel. Doch schon bald muss er feststellen, dass die Gäste hier nicht menschlich sind.

All Together Now – NETFLIX FILM
Amber lässt sich nicht so leicht entmutigen – bis ein schreckliches Ereignis ihren Optimismus und ihre Lebensart infrage stellt. Kann Amber ihre Hoffnung wiederfinden?

The Sleepover – NETFLIX FILM
Eine ehemalige Diebin im Zeugenschutzprogramm wird entführt, um ein letztes Ding zu drehen. Nun liegt es an ihren beiden Kindern, sie vor ihren Entführern zu retten.

Alien TV – NETFLIX KIDS & FAMILY
In dieser lustigen Kinderserie – einer Mischung aus Computeranimation und Realverfilmung – wollen Aliens auf der Erde mehr über das Leben der Menschen erfahren.

25. August 2020

Diebische Elstern: Staffel 2 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Die jugendlichen Kleptomaninnen geraten auch in der neuen Staffel in allerlei Schwierigkeiten.

Emilys Wunderlabor – NETFLIX KIDS & FAMILY
Mit Emily Calandrelli macht Wissenschaft Spaß. Die spannenden Experimente, Aktivitäten und Vorführungen in dieser Serie werden euch vom Hocker hauen.

26. August 2020

Kein Strandzugang! – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Diese Serie lädt in die berühmten Hamptons in den USA ein zur Besichtigung der luxuriösen Villen von Großindustriellen, Hightech-Unternehmern und Prominenten.

Cobra Kai: Staffel 1 und 2 – NETFLIX ORIGINAL SERIE
30 Jahre nach dem All Valley Karate Tournament im Jahr 1984 entbrennt die Rivalität zwischen Johnny (William Zabka) und Daniel (Ralph Macchio) erneut.

Phönix aus der Asche – NETFLIX ORIGINAL DOKUMENTATION
Dieser Film erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Paralympischen Spiele und könnte die Sichtweise auf Behinderung, Vielfalt und das menschliche Potenzial verändern.

27. August 2020

Aggretsuko: Staffel 3 – NETFLIX ORIGINAL ANIME
Die rote Pandadame Retsuko lässt auch in der neuen Staffel ihre angestaute Wut beim Death-Metal-Karaoke heraus.

28. August 2020

I AM A KILLER: Released – NETFLIX ORIGINAL SERIE
Kann ein kaltblütiger Mörder, der vor 30 Jahren wegen eines brutalen Mordes zum Tode verurteilt wurde, in eine Gesellschaft wiedereingegliedert werden, die er kaum kennt?

Geheime Anfänge – NETFLIX FILM
Polizisten suchen gemeinsam mit Comic- und Cosplay-Geeks nach einem Mörder, der die Herkunftsgeschichten von Superhelden nachstellt.

Lizenztitel:

Arrow: Season 7 (NICHT IN CH VERFÜGBAR)1. Aug. 2020
London Has Fallen (NICHT IN CH VERFÜGBAR)1. Aug. 2020
Mother!1. Aug. 2020
The Little Witch1. Aug. 2020
Scooby-Doo (NICHT IN CH VERFÜGBAR)1. Aug. 2020
Two Is a Family (NICHT IN CH VERFÜGBAR)1. Aug. 2020
Geronimo: An American Legend1. Aug. 2020
Plan B – Scheiss Auf Plan A1. Aug. 2020
Plötzlich Papa1. Aug. 2020
My Little Pony: The Movie5. Aug. 2020
Alpha6. Aug. 2020
Leave No Trace11. Aug. 2020
RIDE ON TIME: Season 213. Aug. 2020
Cuckoo: Season 515. Aug. 2020
Kingsman: The Golden Circle15. Aug. 2020
Searching18. Aug. 2020
Dieses bescheuerte Herz22. Aug. 2020
What Happened to Monday23. Aug. 2020
Superfly24. Aug. 2020
Aquaman25. Aug. 2020
Down a Dark Hall28. Aug. 2020
The Perfect Match29. Aug. 2020
The Worst Witch: Season 230. Aug. 2020
Luo Bao Bei: Season 131. Aug. 2020
Venom31. Aug. 2020

Kategorien: Internet

Das technische Glück

Das zuweilen äußerst beliebte Glücksspiel im Internet oder über Apps. Welche mobile Casino Apps können richtig Spaß bringen, welche sind eher zum Gähnen? Hierfür gibt es Tests. Test, die helfen können herauszufinden, welche online Spielautomaten sich im Moment ganz besonders großer Beliebtheit erfreuen und welche aus Gründen eher gemieden werden. Solche Tests sind sehr wichtig, da sie vor der oft befürchteten Abzocke schützen können: Schwachstellen der online Casinos werden aufgedeckt, der Nutzer oder Interessent von Beginn an geschützt. Diese Vorgehensweise, sprich das vorherige Lesen unabhängiger Test – egal ob es um online Casinos geht oder einen Schuh, wird durchweg empfohlen, da so heimtückischen Betrügern das Leben schwergemacht werden kann. Den Betrug im Internet erkennen, wichtig für jeden, der leidenschaftlich gerne online das Glück herausfordert. So hat man im Online Casino auch Spaß und nicht ununterbrochen Angst um das eingesetzte Geld. Allerdings werden in solchen Test auch oft Vorteile beleuchtet, wodurch der Leser die Chance hat, den größten Spaß gepaart mit dem bestmöglichen Ertrag zu kombinieren.

Apropos beleuchten …

Worauf wird der Spielspaß am häufigsten vollzogen? Natürlich – auf dem heimischen PC, oft mit dem weit verbreiteten Windows 10-Betriebssystem. Doch auch hier gibt es viel zu wissen, noch mehr zu lernen: also muss von einer unabhängigen Partei manchmal einfach erläutert werden, was genau sich beispielsweise mit einem Patch ändert. Ob etwa Sicherheitslücken geschlossen wurden, neue Funktionen hinzugefügt oder bereits vorhandene Funktionen optimiert wurden. Ohne Tests von Fachleuten blickt hier der Otto Normalverbraucher nur noch selten durch, was fatale Folgen für Leistung des PCs, den Geldbeutel und vor allem die Nerven des Verbrauchers hat.

von Wikipedia unter CC0 1.0

Der technische Fortschritt

Doch insgesamt ist es eines der spannendsten Themen unserer Zeit. Ständig gibt es neue Technologien, ständig neue Gadgets, die jeder unbedingt haben muss. Aber es ist ja auch eine wirklich coole Sache so eine brandneue App mit bisher unvorstellbaren Möglichkeiten als einer der Ersten zu besitzen oder sich unwissentlich nett mit einem Roboter zu unterhalten. Manchmal sind es sinnvolle, nützliche Errungenschaften, die die kurzweilige Aufmerksamkeit der Masse auf sich ziehen, oft sind es jedoch Spielereien, die schlichtweg faszinieren. So wird einem selbst der neueste „Supercomputer“ am Arm sympathischer als alle Menschen um einen herum oder dem neuen VR-Spiel mehr Zeit und Aufmerksamkeit entgegengebracht als der Freundin. Aber welche fantastischen Apps oder Patches bei Programmen bringen wirklich den erhofften Mehrwert und welches Gadget reißt einen so richtig vom Hocker? Das muss man erst recherchieren: am besten in speziell darauf ausgerichteten Magazinen. Denn dort wird oftmals das Können der vor Kurzem entwickelten Technik-Superstars genau unter die Lupe genommen und Schwächen kommuniziert. Welche Funktionen hat beispielsweise die neueste Überwachungsapp? Und wie genau geht die Nutzung dieser vonstatten? Häufig können potentielle Nutzer der neuen App erst in solchen Test herausfinden, was genau Ihnen geboten werden kann.

Den Überblick behalten

Den Überblick zu behalten ist neben vielen grundsätzlichen Verständnisproblemen die größte Herausforderung auf dem technischen Markt. Wieso genau musste jetzt diese Sicherheitslücke geschlossen werden? Aus welchem Grund muss ich überhaupt dauernd Updates machen? Fragen die sich sehr viele Menschen jeden Tag denken. Doch auch sei immer wieder verwiesen: auf die unabhängigen Tests im Internet: von Menschen, für Menschen, über Maschinen und Technik.

Kategorien: Internet

Infos zum Microsoft Patchday Juli 2020

Microsoft Logo

Mit dem Patchday im Juli 2020 schließt Microsoft wieder viele kritische Sicherheitslücken in seinen Produktion. Neben allen Betriebssystemen bekommen auch der Internet Explorer, Office, SharePoint, Lync Server, Skype for Business, .NET und Visual Studio entsprechende Updates.

ProduktfamilieMaximaler Schweregrad
Maximale AuswirkungZugehörige KB-Artikel und/oder Supportwebseiten
Windows 10, Version 2004, Version 1909, Version 1903, Version 1809, Version 1803, Version 1709KritischRemotecodeausführungWindows 10, Version 2004: 4565503
Windows 10, Version 1903, und Windows 10, Version 1909: 4565483
Windows 10, Version 1809: 4558998
Windows 10, Version 1803: 4565489
Windows 10, Version 1709: 4565508
Windows Server 2019, Windows Server 2016 und Server Core-Installationen (2019, 2016, Version 2004, Version 1909, Version 1903)KritischRemotecodeausführungWindows Server 2019: 4558998
Windows Server 2016: 4565511
Windows Server, Version 2004: 4565503
Windows Server, Version 1903, und Windows Server, Version 1909: 4565483
Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012KritischRemotecodeausführungMonatlicher Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4565541
Reines Sicherheitsupdate für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4565540
Monatlicher Rollup für Windows Server 2012: 4565537
Reines Sicherheitsupdate für Windows Server 2012: 4565535
Internet ExplorerKritischRemotecodeausführungKumulatives Update für Internet Explorer: 4565479
Software im Zusammenhang mit Microsoft OfficeKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Office-zugehöriger Software: 4484357, 4484363, 4484381, 4484382, 4484433, 4484438, 4484441, 4484446, 4484450, 4484451, 4484456, 4484458 und 4484463
Software im Zusammenhang mit Microsoft SharePointKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft SharePoint-zugehöriger Software: 4484348, 4484353, 4484370, 4484374, 4484411, 4484436, 4484440, 4484443, 4484448, 4484451, 4484452, 4484453 und 4484460
Microsoft Lync Server und Skype for BusinessKritischRechteerweiterungenKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Lync Server und Skype for Business: 4571332, 4571333 und 4571334
Software im Zusammenhang mit Microsoft .NETKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft .NET-zugehöriger Software: 4565489, 4565508, 4565511, 4565513, 4565627, 4565628, 4565630, 4565631, 4565633, 4566466, 4566467, 4566468, 4566469, 4566516, 4566517, 4566518, 4566519 und 4566520
Software im Zusammenhang mit Microsoft Visual StudioKritischRemotecodeausführungWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Visual Studio finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Weitere Informationen zu den Updates für Visual Studio finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio

Azure DevOps Server/Team Foundation ServerHochSpoofingWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Azure DevOps Server finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Weitere Informationen zu den Updates für Azure DevOps finden Sie https://docs.microsoft.com/de-de/azure/devops

Beginnend mit April 2017 hat Microsoft die bisher verwendeten Sicherheitsbulletin-Webseiten durch den Leitfaden für Sicherheitsupdates ersetzt. Das neue Portal soll durch die vielfältigen Such- und Filterfunktionen einen besseren Überblick über neue Updates bieten.

Für jede Windows 10 Version veröffentlicht Microsoft ein eigenes kumulatives Update, welche die entsprechenden Windows 10 Versionen auf neue Build-Nummern hebt:

  • Windows 10 Version 2004 Build 19041.388
  • Windows 10 Version 1909 Build 18363.959
  • Windows 10 Version 1903 Build 18362.959
  • Windows 10 Version 1809 Build 17763.1339
  • Windows 10 Version 1803 Build 17134.1610
  • Windows 10 Version 1709 Build 16299.1992
  • Windows 10 Version 1607 Build 14393.3808
  • Windows 10 Version 1507 (RTM) Build 10240.18638

Windows 10 – Übersicht veralteter / entfernter Features

Windows 10 Logo

Windows 10 Version 2004 wurde am 27. Mai 2020 von Microsoft veröffentlicht. Neben neuen Funktionen wurden auch einige Funktionen als deprecated (veraltet) gekennzeichnet oder komplett entfernt.

Nachfolgend eine Übersicht aller Funktionen, die von Microsoft als veraltet eingestuft oder entfernt wurden.

Funktionen, die nicht weiterentwickelt werden

FeatureDetails and mitigationAnnounced in version
Companion Device FrameworkThe Companion Device Framework is no longer under active development.2004
Microsoft EdgeThe legacy version of Microsoft Edge is no longer being developed.2004
Dynamic DisksThe Dynamic Disks feature is no longer being developed. This feature will be fully replaced by Storage Spaces in a future release.2004
Language Community tab in Feedback HubThe Language Community tab will be removed from the Feedback Hub. The standard feedback process: Feedback Hub – Feedback is the recommended way to provide translation feedback.1909
My People / People in the ShellMy People is no longer being developed. It may be removed in a future update.1909
Package State Roaming (PSR)PSR will be removed in a future update. PSR allows non-Microsoft developers to access roaming data on devices, enabling developers of UWP applications to write data to Windows and synchronize it to other instantiations of Windows for that user.

The recommended replacement for PSR is Azure App Service. Azure App Service is widely supported, well documented, reliable, and supports cross-platform/cross-ecosystem scenarios such as iOS, Android and web.

1909
XDDM-based remote display driverStarting with this release, the Remote Desktop Services uses a Windows Display Driver Model (WDDM) based Indirect Display Driver (IDD) for a single session remote desktop. The support for Windows 2000 Display Driver Model (XDDM) based remote display drivers will be removed in a future release. Independent Software Vendors that use an XDDM-based remote display driver should plan a migration to the WDDM driver model. For more information about implementing a remote indirect display driver, ISVs can reach out to rdsdev@microsoft.com.1903
Taskbar settings roamingRoaming of taskbar settings is no longer being developed and we plan to remove this capability in a future release.1903
Wi-Fi WEP and TKIPSince the 1903 release, a warning message has appeared when connecting to Wi-Fi networks secured with WEP or TKIP (which are not as secure as those using WPA2 or WPA3). In a future release, any connection to a Wi-Fi network using these old ciphers will be disallowed. Wi-Fi routers should be updated to use AES ciphers, available with WPA2 or WPA3.1903
Windows To GoWindows To Go is no longer being developed.

The feature does not support feature updates and therefore does not enable you to stay current. It also requires a specific type of USB that is no longer supported by many OEMs.

1903
Print 3D appGoing forward, 3D Builder is the recommended 3D printing app. To 3D print objects on new Windows devices, customers must first install 3D Builder from the Store.1903
Companion device dynamic lock APISThe companion device framework (CDF) APIs enable wearables and other devices to unlock a PC. In Windows 10, version 1709, we introduced Dynamic Lock, including an inbox method using Bluetooth to detect whether a user is present and lock or unlock the PC. Because of this, and because third party partners didn’t adopt the CDF method, we’re no longer developing CDF Dynamic Lock APIs.1809
OneSync serviceThe OneSync service synchronizes data for the Mail, Calendar, and People apps. We’ve added a sync engine to the Outlook app that provides the same synchronization.1809
Snipping ToolThe Snipping Tool is an application included in Windows 10 that is used to capture screenshots, either the full screen or a smaller, custom „snip“ of the screen. In Windows 10, version 1809, we’re introducing a new universal app, Snip & Sketch, that provides the same screen snipping abilities, as well as additional features. You can launch Snip & Sketch directly and start a snip from there, or just press WIN + Shift + S. Snip & Sketch can also be launched from the “Screen snip” button in the Action Center. We’re no longer developing the Snipping Tool as a separate app but are instead consolidating its functionality into Snip & Sketch.1809
Software Restriction Policies in Group PolicyInstead of using the Software Restriction Policies through Group Policy, you can use AppLocker or Windows Defender Application Control to control which apps users can access and what code can run in the kernel.1803
Offline symbol packages (Debug symbol MSIs)We’re no longer making the symbol packages available as a downloadable MSI. Instead, the Microsoft Symbol Server is moving to be an Azure-based symbol store. If you need the Windows symbols, connect to the Microsoft Symbol Server to cache your symbols locally or use a manifest file with SymChk.exe on a computer with internet access.1803
Windows Help Viewer (WinHlp32.exe)All Windows help information is available online. The Windows Help Viewer is no longer supported in Windows 10. If for any reason you see an error message about „help not supported,“ possibly when using a non-Microsoft application, read this support article for additional information and any next steps.1803
Contacts feature in File ExplorerWe’re no longer developing the Contacts feature or the corresponding Windows Contacts API. Instead, you can use the People app in Windows 10 to maintain your contacts.1803
Phone CompanionUse the Phone page in the Settings app. In Windows 10, version 1709, we added the new Phone page to help you sync your mobile phone with your PC. It includes all the Phone Companion features.1803
IPv4/6 Transition Technologies (6to4, ISATAP, and Direct Tunnels)6to4 has been disabled by default since Windows 10, version 1607 (the Anniversary Update), ISATAP has been disabled by default since Windows 10, version 1703 (the Creators Update), and Direct Tunnels has always been disabled by default. Please use native IPv6 support instead.1803
Layered Service ProvidersLayered Service Providers has not been developed since Windows 8 and Windows Server 2012. Use the Windows Filtering Platform instead. When you upgrade from an older version of Windows, any layered service providers you’re using aren’t migrated; you’ll need to re-install them after upgrading.1803
Business ScanningThis feature is also called Distributed Scan Management (DSM) (Added 05/03/2018)

The Scan Management functionality was introduced in Windows 7 and enabled secure scanning and the management of scanners in an enterprise. We’re no longer investing in this feature, and there are no devices available that support it.

1803
IIS 6 Management Compatibility*We recommend that users use alternative scripting tools and a newer management console.1709
IIS Digest AuthenticationWe recommend that users use alternative authentication methods.1709
RSA/AES Encryption for IISWe recommend that users use CNG encryption provider.1709
Screen saver functionality in ThemesDisabled in Themes. Screen saver functionality in Group Policies, Control Panel, and Sysprep continues to be functional. Lock screen features and policies are preferred.1709
Sync your settings (updated: August 17, 2017)Back-end changes: In future releases, the back-end storage for the current sync process will change. A single cloud storage system will be used for Enterprise State Roaming and all other users. The Sync your settings options and the Enterprise State Roaming feature will continue to work.1709
System Image Backup (SIB) SolutionWe recommend that users use full-disk backup solutions from other vendors.1709
TLS RC4 CiphersTo be disabled by default. For more information, see the following Windows IT Center topic: TLS (Schannel SSP) changes in Windows 10 and Windows Server 20161709
Trusted Platform Module (TPM) Owner Password ManagementThis functionality within TPM.msc will be migrated to a new user interface.1709
Trusted Platform Module (TPM): TPM.msc and TPM Remote ManagementTo be replaced by a new user interface in a future release.1709
Trusted Platform Module (TPM) Remote ManagementThis functionality within TPM.msc will be migrated to a new user interface.1709
Windows Hello for Business deployment that uses Microsoft Endpoint Configuration ManagerWindows Server 2016 Active Directory Federation Services – Registration Authority (ADFS RA) deployment is simpler and provides a better user experience and a more deterministic certificate enrollment experience.1709
Windows PowerShell 2.0Applications and components should be migrated to PowerShell 5.0+.1709
Apndatabase.xmlApndatabase.xml is being replaced by the COSA database. Therefore, some constructs will no longer function. This includes Hardware ID, incoming SMS messaging rules in mobile apps, a list of privileged apps in mobile apps, autoconnect order, APN parser, and CDMAProvider ID.1703
Tile Data LayerThe Tile Data Layer database stopped development in Windows 10, version 1703.1703
TLS DHE_DSS ciphers DisabledByDefaultTLS RC4 Ciphers will be disabled by default in this release.1703
TCPChimneyTCP Chimney Offload is no longer being developed. See Performance Tuning Network Adapters.1703
IPsec Task OffloadIPsec Task Offload versions 1 and 2 are no longer being developed and should not be used.1703
wusa.exe /uninstall /kb:####### /quietThe wusa usage to quietly uninstall an update has been deprecated. The uninstall command with /quiet switch fails with event ID 8 in the Setup event log. Uninstalling updates quietly could be a security risk because malicious software could quietly uninstall an update in the background without user intervention.1507
Applies to Windows Server 2016 and Windows Server 2019 as well.

Funktionen, die entfernt wurden

 

FeatureDetails and mitigationAnnounced in version
CortanaCortana has been updated and enhanced in the Windows 10 May 2020 Update. With these changes, some previously available consumer skills such as music, connected home, and other non-Microsoft skills are no longer available.2004
Windows To GoWindows To Go was announced as deprecated in Windows 10, version 1903 and is removed in this release.2004
Mobile Plans and Messaging appsBoth apps are still supported, but are now distributed in a different way. OEMs can now include these apps in Windows images for cellular enabled devices. The apps are removed for non-cellular devices.2004
PNRP APIsThe Peer Name Resolution Protocol (PNRP) cloud service was removed in Windows 10, version 1809. We are planning to complete the removal process by removing the corresponding APIs.1909
Taskbar settings roamingRoaming of taskbar settings is removed in this release. This feature was announced as no longer being developed in Windows 10, version 1903.1909
Desktop messaging app doesn’t offer messages syncThe messaging app on Desktop has a sync feature that can be used to sync SMS text messages received from Windows Mobile and keep a copy of them on the Desktop. The sync feature has been removed from all devices. Due to this change, you will only be able to access messages from the device that received the message.1903
Business Scanning, also called Distributed Scan Management (DSM)We’re removing this secure scanning and scanner management capability – there are no devices that support this feature.1809
FontSmoothing setting in unattend.xmlThe FontSmoothing setting let you specify the font antialiasing strategy to use across the system. We’ve changed Windows 10 to use ClearType by default, so we’re removing this setting as it is no longer necessary. If you include this setting in the unattend.xml file, it’ll be ignored.1809
Hologram appWe’ve replaced the Hologram app with the Mixed Reality Viewer. If you would like to create 3D word art, you can still do that in Paint 3D and view your art in VR or Hololens with the Mixed Reality Viewer.1809
limpet.exeWe’re releasing the limpet.exe tool, used to access TPM for Azure connectivity, as open source.1809
Phone CompanionWhen you update to Windows 10, version 1809, the Phone Companion app will be removed from your PC. Use the Phone page in the Settings app to sync your mobile phone with your PC. It includes all the Phone Companion features.1809
Future updates through Windows Embedded Developer Update for Windows Embedded Standard 7-SP1 (WES7-SP1) and Windows Embedded Standard 8 (WES8)We’re no longer publishing new updates to the WEDU server. Instead, you may secure any new updates from the Microsoft Update Catalog. Learn how to get updates from the catalog.1809
Groove Music PassWe ended the Groove streaming music service and music track sales through the Microsoft Store in 2017. The Groove app is being updated to reflect this change. You can still use Groove Music to play the music on your PC. You can use Spotify or other music services to stream music on Windows 10, or to buy music to own.1803
People – Suggestions will no longer include unsaved contacts for non-Microsoft accountsManually save the contact details for people you send mail to or get mail from.1803
Language control in the Control PanelUse the Settings app to change your language settings.1803
HomeGroup We are removing HomeGroup but not your ability to share printers, files, and folders.

When you update to Windows 10, version 1803, you won’t see HomeGroup in File Explorer, the Control Panel, or Troubleshoot (Settings > Update & Security > Troubleshoot). Any printers, files, and folders that you shared using HomeGroup will continue to be shared.

Instead of using HomeGroup, you can now share printers, files and folders by using features that are built into Windows 10:
Share your network printer
Share files in File Explorer

1803
Connect to suggested open hotspots option in Wi-Fi settingsWe previously disabled the Connect to suggested open hotspots option and are now removing it from the Wi-Fi settings page. You can manually connect to free wireless hotspots with Network & Internet settings, from the taskbar or Control Panel, or by using Wi-Fi Settings (for mobile devices).1803
XPS ViewerWe’re changing the way you get XPS Viewer. In Windows 10, version 1709 and earlier versions, the app is included in the installation image. If you have XPS Viewer and you update to Windows 10, version 1803, there’s no action required. You’ll still have XPS Viewer.

However, if you install Windows 10, version 1803, on a new device (or as a clean installation), you may need to install XPS Viewer from Apps and Features in the Settings app or through Features on Demand. If you had XPS Viewer in Windows 10, version 1709, but manually removed it before updating, you’ll need to manually reinstall it.

1803
3D Builder appNo longer installed by default. Consider using Print 3D and Paint 3D in its place. However, 3D Builder is still available for download from the Windows Store.1709
Apndatabase.xmlFor more information about the replacement database, see the following Hardware Dev Center articles:
MO Process to update COSA
COSA FAQ
1709
Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET)Use of this feature will be blocked. Consider using Exploit Protection as a replacement.1709
Outlook ExpressThis legacy application will be removed due to lack of functionality.1709
Reader appFunctionality to be integrated into Microsoft Edge.1709
Reading ListFunctionality to be integrated into Microsoft Edge.1709
Screen saver functionality in ThemesThis functionality is disabled in Themes, and classified as Removed in this table. Screen saver functionality in Group Policies, Control Panel, and Sysprep continues to be functional. Lock screen features and policies are preferred.1709
Syskey.exeRemoving this nonsecure security feature. We recommend that users use BitLocker instead. For more information, see 4025993 Syskey.exe utility is no longer supported in Windows 10 RS3 and Windows Server 2016 RS3.1709
TCP Offload EngineRemoving this legacy code. This functionality was previously transitioned to the Stack TCP Engine. For more information, see Why Are We Deprecating Network Performance Features?1709
Tile Data LayerTo be replaced by the Tile Store.1709
Resilient File System (ReFS) (added: August 17, 2017)Creation ability will be available in the following editions only: Windows 10 Enterprise and Windows 10 Pro for Workstations. Creation ability will be removed from all other editions. All other editions will have Read and Write ability.1709
Apps CornerThis Windows 10 mobile application is removed in the version 1703 release.1703
By default, Flash autorun in Edge is turned off.Use the Click-to-Run (C2R) option instead. (This setting can be changed by the user.)1703
Interactive Service Detection ServiceSee Interactive Services for guidance on how to keep software up to date.1703
Microsoft PaintThis application will not be available for languages that are not on the full localization list.1703
NPN support in TLSThis feature is superseded by Application-Layer Protocol Negotiation (ALPN).1703
Windows Information Protection „AllowUserDecryption“ policyStarting in Windows 10, version 1703, AllowUserDecryption is no longer supported.1703
WSUS for Windows MobileUpdates are being transitioned to the new Unified Update Platform (UUP)1703

Kategorien: Windows Windows 10

Mit der passenden Software mehr Erfolg im Online Shop

Immer mehr Menschen suchen bewusst den Weg in die Selbständigkeit. Der Verlust des Arbeitsplatzes oder die allgemeine Unzufriedenheit in einem Bürojob mit fixen Regeln und wenig kreativem Spielraum können Auslöser dafür sein. Eine der zukunftsträchtigen Geschäftszweige sind eindeutig Online Angebote: Online Casinos wie das NetBet online Casino sind seit der Freigabe des Internet weit verbreitet. Doch auch Online Shops erfreuen sich großer Beliebtheit: Rund 90 Prozent aller Internetuser kaufen in der virtuellen Welt ein. Kein Wunder, dass Gründer darin eine große Geschäftschance sehen.

Welche Softwarelösung für den Online Shop wählen

Gründer mit einem geringen Budget entscheiden sich gerne für einen gemieteten Onlineshop. Einer der großen Vorteile ist, dass dabei keine Programmierkenntnisse notwendig sind. Unternehmen wie DomainFactory, Jimdo und Strato stellen ein komplettes Shop Programm zur Verfügung. Gründer wählen aus verschiedenen Designvorlagen. Für den Service zahlen Shop Betreiber monatlich einen Beitrag, der sich zwischen 10 und 200 Euro bewegt. Mit dem praktischen Baukastensystem starten Gründer zeitnah ihr Geschäft. Die Investitionskosten sind relativ gering. Da nur vorgegebene Designs zur Auswahl stehen, ist die Kreativität in Baukasten Online Shops begrenzt. Oft gibt es kostenlose Testphasen, wo sich Gründer mit der Funktionsweise vertraut machen können.

Wer nach einer individuellen Gestaltungsmöglichkeit sucht, ist mit Open Source Lösungen am besten beraten. Damit erstellen Technikaffine den Shop nach ihren persönlichen Vorstellungen. Wer über keine Programmierkenntnisse verfügt, lässt sich von einem Webdesigner helfen. Bei Open Source Online Shops sind die technischen Möglichkeiten schier unendlich. Diese Modelle sind flexibel und lassen sich an die Bedürfnisse des Shops anpassen. Allerdings ist bei dieser Variante mit einer längeren Vorlaufzeit zu rechnen. Bis der Online Shop bis in das kleinste Detail programmiert ist, vergehen bis zu sechs Monate. Dafür lassen sich darin neue Produkte problemlos integrieren und bei einer Expansion ist eine Erweiterung möglich.

Als dritte Variante bietet es sich an, den Online Shop komplett selbst zu programmieren. Dabei ist es möglich, Design und Technik genau auf die individuellen Vorstellungen auszurichten. Diese Variante kommt für Shop Betreiber mit ausgezeichneten IT-Kenntnissen in Frage. Andernfalls muss man einen Programmierer beauftragen, was sich als kostspielig erweist. Bei einer Eigenentwicklung ist man nicht von einem Systemanbieter abhängig und hat völligen Gestaltungsfreiraum. Damit verschafft man sich der Konkurrenz gegenüber einen großen Vorteil.

Online Shop übersichtlich gestalten

Viele Gründer, die sich dafür entscheiden einen Online Shop einzurichten, beginnen mit einem vergleichsweise kleinen Produktsortiment. Wenn es nur einige wenige Artikel zu kaufen gibt, stellen die Logistik und die Buchhaltung keine besonders große Herausforderung dar. Doch jeder Unternehmer möchte expandieren, denn immerhin soll der Online Shop nach einer Einführungsphase Gewinne abwerfen. Es lohnt sich daher, gleich in ein ausgeklügeltes System zu investieren.

Egal ob es eine Webseite für eine Firma, einen Online Casino wie NetBet Slots oder eben einen Online Shop geht, User suchen gezielt nach Lösungen mit klarer Struktur. Bei der Errichtung eines Online Shops lohnt es sich, den Entwurf aus den Augen eines Kunden zu betrachten. Besonders wichtig ist, dass alle Produkte schnell gefunden werden können. Unterkategorien sorgen für eine klare Struktur und erleichtern das Navigieren. Außerdem wünschen sich Kunden eine Produktsuchfunktion. Da manche gezielt nach günstigen Produkten oder bestimmten Kriterien suchen, lohnt sich der Einbau einer Filterfunktion. Hier noch einige Details, die jeder Online Shop enthalten sollte:

  • Produktdetailseiten, die dann erscheinen, wenn der Kunde auf einen bestimmten Artikel klickt. Darin sollten aussagekräftige Fotos und klar verständliche Beschreibungen veröffentlicht werden
  • Eine Warenkorbfunktion: Darin legen potentielle Kunden alle Produkte ab, die sie möglicherweise kaufen
  • Eine Rubrik „Kundensupport“ – hier werden alle Kontaktdaten aufgelistet
  • Möglicherweise eine Aktionsfunktion mit Bannern und Werbeeinschaltungen
  • Die Verknüpfung zu den angebotenen Zahlvariationen

Kategorien: Internet

Infos zum Microsoft Patchday Juni 2020

Microsoft Logo

Der Juni-Patchday 2020 schließt wie jeden Monat viele kritische Sicherheitslücken in den aktuellen Microsoft-Betriebssystemen. Darüber hinaus werden zudem Lücken im Internet Explorer, Microsoft Office, Microsoft SharePoint, Microsoft Visual Studio, System Center Operations Manager, Azure DevOps Server, und ChakraCore behoben.

ProduktfamilieMaximaler Schweregrad
Maximale AuswirkungZugehörige KB-Artikel und/oder Supportwebseiten
Windows 10, Version 2004, Version 1909, Version 1903, Version 1809, Version 1803KritischRemotecodeausführungWindows 10, Version 2004: 4557957
Windows 10, Version 1903, und Windows 10, Version 1909: 4549951, 4560960, 4556799
Windows 10, Version 1809: 4561608
Windows 10, Version 1803: 4561621
Windows Server 2019, Windows Server 2016 und Server Core-Installationen (2019, 2016, Version 2004, Version 1909, Version 1903 und Version 1803)KritischRemotecodeausführungWindows Server 2019: 4561608
Windows Server 2016: 4561616
Windows Server, Version 2004: 4557957
Windows Server, Version 1903, und Windows Server, Version 1909: 4560960
Windows Server, Version 1803: 4561621
Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012KritischRemotecodeausführungMonatlicher Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4561666
Reines Sicherheitsupdate für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4561673
Monatlicher Rollup für Windows Server 2012: 4561612
Reines Sicherheitsupdate für Windows Server 2012: 4561674
Internet ExplorerKritischRemotecodeausführungKumulatives Update für Internet Explorer: 4561603
Software im Zusammenhang mit Microsoft OfficeHochRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Office: 4484342, 4484396, 4484410, 4484403, 4484373, 4484378, 4484361, 4484351, 4484415, 4484380, 4484399, 4484369, 4484387
Software im Zusammenhang mit Microsoft SharePointKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft SharePoint: 4484402, 4484400, 4484414, 4484405, 4484409, 4484391
Microsoft Visual StudioHochRechteerweiterungenKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Visual Studio 2015: 4562053
Weitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Visual Studio finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance
Weitere Informationen zu den Updates für Visual Studio finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio.
System Center Operations Manager (SCOM)HochSpoofingWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für System Center Operations Manager finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance
Weitere Informationen zu den Updates für System Center Operations Manager finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/system-center/scom
Azure DevOps ServerHochSpoofingWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Azure DevOps Server finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance
Weitere Informationen zu den Updates für Azure DevOps finden Sie https://docs.microsoft.com/de-de/azure/devops
ChakraCoreKritischRemotecodeausführungWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für ChakraCore finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance
Weitere Informationen zu den Updates für ChakraCore finden Sie unter https://github.com/Microsoft/ChakraCore/wiki und https://github.com/Microsoft/ChakraCore/releases/
Adobe Flash PlayerKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Adobe Flash Player: 4561600
Sicherheitsempfehlung für Adobe Flash Player: https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance/advisory/adv200010

Beginnend mit April 2017 hat Microsoft die bisher verwendeten Sicherheitsbulletin-Webseiten durch den Leitfaden für Sicherheitsupdates ersetzt. Das neue Portal soll durch die vielfältigen Such- und Filterfunktionen einen besseren Überblick über neue Updates bieten.

Für jede Windows 10 Version veröffentlicht Microsoft ein eigenes kumulatives Update, welche die entsprechenden Windows 10 Versionen auf neue Build-Nummern hebt:

  • Windows 10 Version 2004 Build 19041.329
  • Windows 10 Version 1909 Build 18363.900
  • Windows 10 Version 1903 Build 18362.900
  • Windows 10 Version 1809 Build 17763.1282
  • Windows 10 Version 1803 Build 17134.1550
  • Windows 10 Version 1709 Build 16299.1932
  • Windows 10 Version 1607 Build 14393.3750
  • Windows 10 Version 1507 (RTM) Build 10240.18608

„www“ und „https://“ in Chrome-Adresszeile ab Chrome 83

Google Chrome Logo

Ab Chrome 76 verzichtet Google auf die Anzeige des Protokolls (z. B. https://) und der Subdomain „www“ in der Adressleiste. Laut Google lege man großen Wert auf Einfachheit und Nutzbarkeit und diese beiden URL-Komponenten sei für einen Großteil der Chrome-Benutzer irrelevant.

Aber nicht für mich! Ich bin ich der Meinung, dass die beiden Bestandteile ein wichtiger Teil der URL sind und deshalb nicht ausgeblendet werden sollten. Außerdem liefern sie für versierte Anwender Informationen über Inhalt und Struktur der Webseite. Viele Reaktionen im Chromium Bug-Tracker sehen das ähnlich.

Bis Version 78 gab es jedoch einen einfachen Workaround über „chrome://flags/“, um wieder die volle URL anzeigen zu lassen. Ab Version 78 war dies nicht mehr so einfach möglich. Ab Version 80 funktionierte die zweite Variante leider auch nicht mehr.

Glücklicherweise hat Google nun ein Einsehen, denn ab Chrome 83 wurde das Verhalten abermals angepasst. Damit ist die volle URL-Anzeige wieder einfach und vor allem ohne Erweiterung aktivierbar.

Vollständige URL-Anzeige ab Chrome 83 aktivieren

  1. Öffnet einen neuen Tab in Chrome und gebt dort „chrome://flags/“ ein.
  2. Oben in der Suche nach „omnibox-context-menu-show-full-urls“ suchen.
  3. Beim Eintrag „Context menu show full URLs“ müsst ihr nun den Wert von „Default“ auf „Enabled“ ändern.
  4. Anschließend unten auf den Button „Relaunch“ klicken“, um den Chrome Browser neuzustarten.

Jetzt kann über das Kontextmenü in der Adressleiste gesteuert werden, ob immer die vollständigen URLs angezeigt werden sollen oder nicht. Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die Adressleiste klicken und den Eintrag „Immer vollständige URLs anzeigen“ auswählen.

Bleibt nur zu hoffen, dass Google die neue Option länger zur Verfügung stellt und nicht in zukünftigen Versionen wieder entfernt.

Kategorien: Software & Apps

Infos zum Microsoft Patchday Mai 2020

Microsoft Logo

Der Mai-Patchday 2020 schließt wie jeden Monat viele kritische Sicherheitslücken in den aktuellen Microsoft-Betriebssystemen. Darüber hinaus werden zudem Lücken im Internet Explorer, Microsoft Office, Microsoft SharePoint, Microsoft Dynamics, .NET Framework, Visual Studio, ChakraCore und Power BI-Berichtsserver behoben.

ProduktfamilieMaximaler Schweregrad
Maximale AuswirkungZugehörige KB-Artikel und/oder Supportwebseiten
Windows 10, Version 1909, Version 1903, Version 1809, Version 1803, Version 1709KritischRemotecodeausführungWindows 10, Version 1903, und Windows 10, Version 1909: 4556799;
Windows 10, Version 1809: 4551853;
Windows 10, Version 1803: 4556807;
Windows 10, Version 1709: 4556812
Windows Server 2019, Windows Server 2016 und Server Core-Installationen (2019, 2016, Version 1909, Version 1903 und Version 1803)KritischRemotecodeausführungWindows Server 2019: 4551853;
Windows Server 2016: 4556813;
Windows Server, Version 1903, und Windows Server, Version 1909: 4556799;
Windows Server, Version 1803: 4556807
Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012KritischRemotecodeausführungMonatlicher Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4556846;
Reines Sicherheitsupdate für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 4556853;
Monatlicher Rollup für Windows Server 2012: 4556840;
Reines Sicherheitsupdate für Windows Server 2012: 4556852
Internet ExplorerKritischRemotecodeausführungKumulatives Update für Internet Explorer: 4556798
Software im Zusammenhang mit Microsoft OfficeHochRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Office:
4484384; 4484365; 4484338;
Software im Zusammenhang mit Microsoft SharePointKritischRemotecodeausführungKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft SharePoint: 4484364; 4484332; 4484336; 4484352; 4484383;
Software im Zusammenhang mit Microsoft DynamicsHochSpoofingKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft Dynamics und zugehöriger Software: 4552002; 4551998;
Software im Zusammenhang mit .NET FrameworkHochRechteerweiterungenKB-Artikel im Zusammenhang mit Microsoft .NET Framework-zugehöriger Software: 4552926; 4552928; 4552929; 4552931; 4556399; 4556400; 4556401; 4556402; 4556403; 4556404; 4556405; 4556406; 4556441; 4556807; 4556812; 4556813; 4556826
Visual Studio-zugehörige SoftwareKritischRemotecodeausführungWeitere Informationen zu den Visual Studio-Updates finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance.
ChakraCoreKritischRemotecodeausführungChakraCore ist die zentrale Komponente von Chakra. Hierbei handelt es sich um das extrem leistungsfähige JavaScript-Modul, auf dem in HTML/CSS/JS geschriebene Microsoft Edge- und Windows-Anwendungen basieren. Weitere Informationen finden Sie unter https://github.com/Microsoft/ChakraCore/wiki und https://github.com/Microsoft/ChakraCore/releases/.
Power BI-BerichtsserverHochSpoofingWeitere Informationen zu den Sicherheitsupdates für Power BI-Berichtsserver finden Sie unter https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance

Beginnend mit April 2017 hat Microsoft die bisher verwendeten Sicherheitsbulletin-Webseiten durch den Leitfaden für Sicherheitsupdates ersetzt. Das neue Portal soll durch die vielfältigen Such- und Filterfunktionen einen besseren Überblick über neue Updates bieten.

Für jede Windows 10 Version veröffentlicht Microsoft ein eigenes kumulatives Update, welche die entsprechenden Windows 10 Versionen auf neue Build-Nummern hebt:

  • Windows 10 Version 1909 Build 18363.836
  • Windows 10 Version 1903 Build 18362.836
  • Windows 10 Version 1809 Build 17763.1217
  • Windows 10 Version 1803 Build 17134.1488
  • Windows 10 Version 1709 Build 16299.1868
  • Windows 10 Version 1607 Build 14393.3686
  • Windows 10 Version 1507 (RTM) Build 10240.18575

Das Sunmaker Online Casino – Was macht den Anbieter so beliebt?

Sunmaker ist seit 2015 ein Tochterunternehmen des an der Börse notierten Unternehmens Cherry AB. Dieses Unternehmen wurde im Jahr1963 gegründet und verfügt über viel Erfahrung in diesem Bereich. Zu Cherry AB gehören auch weitere Anbieter, wie zum Beispiel euroSlots, Cherry Casino oder Sunnyplayer Casino. Durch die Übernahme von Cherry AB erfolgte von Sunmaker aus auch die Kooperation mit der Merkur Gruppe. Aufgrund dieser Kooperation war Sunmaker auch in der Lage, sich längerfristig auch im Bereich des Online-Casinos sich einen guten Namen aufzubauen.

Ebenfalls garantiert auch die bei der Malta Gaming Authority vorhandene Lizenz dafür, dass es sich bei Sunmaker um keinen Betrug handelt. Diese Lizenz ist auch in Deutschland gültig.

Der Webseiten-Auftritt von Sunmaker

Die Webseite des Anbieters verfügt über große Icons und ist modern gestaltet. Dabei wird das Angebot in Hauptkategorien unterteilt. Dazu gehören „Alle Spiele“, „Automaten“, Jackpot-Spiele“, „Tischspiele“, „Sport“ und „Live Casino“. Zum Anzeigen der Slots ist es jedoch erforderlich, nach unten zu scrollen. Damit die Spiele gefiltert werden können, gibt es noch eine Suchfunktion mit einer A-Z-Einteilung.

Die bei Sunmaker vorhandene Menü-Führung ist selbsterklärend und logisch. Die Plattform für das Sunmaker-Casino wurde von der Firma PlayCherry entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das ebenfalls zu Sunmaker gehört. Eine der wichtigsten Aushängeschilder für Sunmaker ist Merkur, die mit vielen Spielen vertreten sind. Dazu gehören zum Beispiel Slots, wie Genie Jackpot, welche es nur bei Merkur gibt. Außerdem erfolgt von Sunmaker aus eine weitere Zusammenarbeit, zum Beispiel mit Microgaming, NetEnt, Yggdrasil oder mit Bally Wulff, um hier nur einige zu nennen.

Die Webseite von Sunmaker kann ausschließlich als HTML5-Version genutzt werden. Es ist keine Download-Version vorhanden. Dabei werden jedoch die Spiele sehr schnell geladen und verlaufen dann ruckelfrei und reibungslos. Dabei wird keine Casino-App von Sunmaker aus angeboten. Bei der mobilen Variante gibt es keinen Zugriff auf Blackjack-Spiele. Mit der mobilen Version kann jedoch auf das Live-Casino zugegriffen werden.

Das Spielangebot von Sunmaker

Der Schwerpunkt bei Sunmaker liegt auf den Slots. Hier werden mehr als 600 Spielautomaten angeboten. Die Anzahl der Walzen sowie Gewinnlinien und die Themenauswahl sind hier sehr unterschiedlich. Ebenso gibt es hier noch weitere Merkur-Spiele zur Auswahl. Dazu gehören zum Beispiel Eye of Horus, Book of Moorhuhn oder El Torero. Ebenso sind Spiele von anderen bekannten Herstellern vorhanden. Bei Sunmaker hat man zusätzlich die Möglichkeit, alle Slots in einer kostenlosen Demo-Version zu testen, bevor dann Echtgeld eingesetzt wird.
Sunmaker beinhaltet auch Slots mit progressiven Jackpots in einer separaten Kategorie. Hier stehen zum Beispiel Jaker Millions, Mega Fortune oder Mega Moolah zur Verfügung. Außerdem werden auch die Jackpot-Klassiker-Spiele angeboten. Diese können nicht alle kostenlos getestet werden.

Auch bei den klassischen Tischspielen gibt es ein umfangreiches Angebot. Hier sind die verschiedensten Kategorien vorhanden. Dazu gehören zum Beispiel Roulette-Spiele, unterschiedliche Blackjack-Möglichkeiten sowie auch Joker-Poker.

Zusätzlich gibt es auch Live-Dealer-Spiele. Hier werden 30 unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung gestellt. Dieser Bereich wird jedoch erst nach einer entsprechenden Registrierung freigeschaltet.

Außerdem gibt es neben den oben erwähnten Angeboten auch noch weitere Spieloptionen. Dazu gehören zum Beispiel auch verschiedene Varianten von Baccarat, wie zum Speed Baccarat oder Dragon-Tiger. Dann ist noch der Sportwetten-Bereich vorhanden. Hier wird man als Spieler oder Spielerin auf eine separate Seite weitergeleitet. Der Schwerpunkt liegt da im Bereich des Fußballs.

Die Auszahlungs- und Limitquote

Bei Sunmaker können auch etwas unerfahrene Spieler oder Spielerinnen ohne große Einsätze an den angebotenen Möglichkeiten teilnehmen. Bei den Spielautomaten beträgt der Minimal-Einsatz 0,10 Euro. Experten oder Profi-Spieler können auch pro Walzendrehung 250 Euro dabei verwenden.

Bei einigen Tischen am Roulette gibt es auch deutlich höhere Einsatz-Möglichkeiten. Der Minimal-Einsatz beträgt hier auch 0,10 Euro. Dabei liegen jedoch die Obergrenzen, je nach der Tischausführung, zwischen 50 und 5000 Euro. Bei den Blackjack-Möglichkeiten gibt es noch höhere Limits. Die höchste Einsatzmöglichkeit beträgt hier 75.000 Euro. Der Minimaleinsatz beträgt hier, je nach Tisch, 1 und 10 Euro. Bei den anderen Tischspielen gibt es keine solchen hohen Einsatz-Möglichkeiten. Zum Beispiel ist bei dem Las Vegas Poker ein Minimal-Einsatz von nur 0,05 Euro erforderlich. Der Maximal-Einsatz liegt hier bei 5 Euro.

Was die Auszahlung anbelangt, so werden diese in regelmäßigen Zeiteinheiten in Reports geprüft und die Werte werden dann auch öffentlich. Die Auszahlungs-Quote liegt hier in der Regel, je nach Spielart, zwischen 94 und 97 Prozent.

Bonus-Möglichkeiten

Für die Neukunden gibt es hier unterschiedliche Willkommensangebote. Bei einer Einzahlung von 10 bis 100 Euro gibt es einen Bonus von bis zu 150 Prozent (maximal 150 Euro). Wenn 150 Euro auf einmal eingezahlt werden, erhält der Neukunde einen 100 Prozent-Bonus bis zu maximal 500 Euro. Bei Neukunden, die 1000 Euro einzahlen, erhalten einen 50 Prozent-Bonus bis zu maximal 1000 Euro. Dabei müssen die gutgeschriebenen Beträge mindestens 40 Mal umgesetzt werden. Danach kann darüber frei verfügt werden. Es empfiehlt es sich auch, vor der Anmeldung bei diesem Anbieter nach einem Sunmaker Bonus Code zu suchen. Diese sind regelmäßig und zahlreich im Angebot und können im Internet meist schnell gefunden werden.
Außerdem steht noch ein Aktionskalender zur Verfügung. Hier gibt es für die Spieler oder Spielerinnen jeden Tag etwas Neues. Zusätzlich gibt es noch Sonderaktionen. Wenn zum Beispiel jemand einen Neukunden wirbt, erhält dieser ein Spielguthaben von 20 Euro sowie die Möglichkeit, einen Yamaha-X-City 250 Roller zu gewinnen. Auch gibt es für die Spieler oder Spielerinnen Treuepunkte, die dann in Bargeld umgetauscht werden können.

Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Bei Sunmaker gibt es eine Vielzahl von Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Hierzu gehören zum Beispiel die Kreditkarten MasterCard sowie Visa. Ebenso werden CashtoCode, Klarna, Much Better und Trustly angeboten. Aber auch PayPal ist im Angebot. Die Mindesteinzahlung beträgt bei allen Möglichkeiten 1 Euro mit der Ausnahme von CashtoCode und MuchBetter. Bei Klarna sowie Trustly können Einzahlungen bis zu 10.000 Euro getätigt werden.

Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 20 Euro. Eine Bearbeitungsgebühr gibt es nicht. Bevor dann eine Geldabhebung beantragt wird, muss sich der Spieler oder die Spielerin noch verifizieren und hierfür dann eine Kopie des Reisepasses oder des Personalausweises, eine aktuelle Abrechnung mit der Anschrift sowie die Kreditkarte (wenn damit die Einzahlung erfolgt ist) hinterlegen oder beim Support einreichen. Nach der entsprechenden Überprüfung kann die Auszahlung bearbeitet werden.

Kundenservice

Einen telefonischen Support gibt es nicht. Dafür steht ein Live-Chat mit einem 24-Stunden-Service zur Verfügung. Ebenfalls kann der Support per Mail erreicht werden. Im Live-Chat und per E-Mail stehen dann sehr kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Beantwortung der offenen Fragen zur Verfügung. Zusätzlich ist auf der Webseite ein FAQ-Bereich vorhanden, wo auf die wichtigsten Fragen eine Antwort vorhanden ist.

Lizenzen und Spielersicherheit

Wie bereits erwähnt, ist Sunmaker mit der maltesischen Glücksspiellizenz ausgestattet. Dadurch ist es berechtigt, Casino-Produkte zu vertreiben. Ebenso verfügt Sunmaker über maltesische Lizenzen sowie über eine Lizenz der Curcacao eGaming. Durch diese Lizenzen wird Betrug ein Riegel vorgeschoben. Für die Seiten-Sicherheit sorgen eine SSL-Verschlüsselung, DigiCert sowie EsProm. Dadurch wird die Webseite bei den jeweiligen Zahlungsvorgängen komplett verschlüsselt.

Was die Suchtprävention anbelangt, bietet hier Sunmaker mehrere Möglichkeiten an, um den Konsum der Spieler oder Spielerinnen zu beschränken. Neben den vorhandenen Einzahlungslimits besteht hier auch die Möglichkeit, Aktivitätsbeschränkungen oder eine eigene Sperrung durch den Spieler oder durch die Spielerin vorzunehmen.

Kategorien: Internet