Videos aus Blob-URLs downloaden

Seit der Durchsetzung von HTML5-Playern auf Webseiten werden Videos oftmals als sogenannte Blob-URLs eingebettet. Konkret bedeutet das, dass im „src“-Attribut nicht mehr die URL zum Video vorzufinden ist, sondern eine URL im Format „blob:https://www…“. Hier ein konkretes Beispiel:

<video id="playerVideo" preload="metadata" autoplay="" playsinline="" src="blob:https://www.example.de/56b5fd2e-1c7d-4649-8b23-48afc6a2288f" style="visibility: visible;"></video>

Wer wissen möchte, was sich hinter einem Blob verbirgt und wozu Blobs benutzt werden, findet bei Mozilla weitere Infos.

Eine interessante Frage, die sich bestimmt viele Leser stellen: Wie kann ich Videos mit solchen Blob-URLs herunterladen? Die Lösung ist zwar nicht ganz einfach, aber dennoch relativ fix umzusetzen.

  1. Als erstes müsst ihr die Webseite mit dem Video in einem Browser eurer Wahl öffnen. Ich nutze den Firefox und beziehe mich hier im Artikel auch darauf. Mit anderen Browsern sollten die Schritte aber fast identisch ablaufen.
  2. Jetzt öffnet ihr die Web-Entwickler-Tools und dort die „Netzwerkanalyse“. Im Firefox kann auch der Shortcut „STRG + SHIFT + E“ genutzt werden.
  3. Anschließend die Webseite neu laden und mit der Suchfunktion nach „m3u8“ suchen.
  4. Je nach Webseite können hier mehrere Ergebnisse für „m3u8“ erscheinen. Am besten ihr wählt den ersten Eintrag aus, das ist fast immer der richtige. In der rechten Hälfte werden weitere Details eingeblendet und ganz oben findet ihr die „Angefragte Adresse“. Diese URL kopiert ihr euch.
  5. Der Großteil der Arbeit ist bereits geschafft! Es fehlt lediglich noch der Download der Video-Dateien. Eine einfache Variante ist dies über den VLC Media Player zu erledigen. Im Hauptmenü unter „Medien“ bitte den Punkt „Netzwerkstream öffnen…“ anklicken oder den Shortcut „STRG + N“ nutzen.
  6. Im neu geöffneten Fenster muss oben die vorher kopierte URL eingefügt werden. Unten den Button mit Klick auf den Pfeil erweitern und „Konvertieren“ auswählen.
  7. Hier die Einstellungen wie im Screenshot zu sehen setzen, die Zieldatei angeben mit Klick auf „Start“ die Speicherung des Videos beginnen.
  8. Den Downlodstatus könnt ihr in der Fortschrittsanzeige von VLC beobachten.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter und Facebook folgt.

83 Antworten

  1. Prov94 sagt:

    Cool, danke für das Tutorial :)
    Bin noch nie darüber gestolpert, suche eigentlich immer im quelltext nach den links zum Video.
    Ist das „m3u8 “ immer das gleiche oder was hat das für eine Bedeutung?
    Danke

    • Tobi sagt:

      Bei M3U handelt es sich um eine Playlist, M3U8 ist die Unicode-Variante davon. Bei BLOBs handelt es sich um binäre Datenobjekte, die im Browser vorgehalten werden. In der Playlist sind viele kurze Einzelvideos hinterlegt, die jeweils im Browser als BLOB vorgehalten werden. Die einzelnen BLOBs hintereinander abgespielt ergeben das vollständige Video.

  2. Achim sagt:

    Und manchmal hilft ja immer noch, wie auch bei dem Problem oben, der alte JDownloader, der die Dinger direkt in der Website findet… also zumindest bei dem Beispiel.
    Tobi danke für den Tipp und die ausführliche Beschreibung, manchmal versagen auch die alten Mittel ;-)

  3. tom sagt:

    download geht auch mit der firefox oder chrome erweiterung „video download helper“
    http://www.downloadhelper.net/

    • Bananenhund sagt:

      … kommt drauf an. Ich bin schon ein paar Mal dran gescheitert. Es sieht zwar so aus, als würde der Downloadhelper etwas finden – aber manchmal sind die Videos in kleine Einzelteile aufgeteilt. Und dann hat man am Ende eine 1kb große Datei auf der Festplatte, die natürlich keine Daten enthält.

      Just im Moment probiere ich die Methode vom Tobi aus – eben an einem dieser Downloads, mit denen ich bisher Pech hatte – mal schauen, ob’s funktioniert.

    • Bananenhund sagt:

      Wie cool! Das hat tatsächlich geklappt.

      Der erste Versuch ging ein Bisschen daneben – da hatte ich (wie vorgeschlagen) die erste m3u8-Adresse in den VLC-Player reinkopiert. Ergebnis: Video-Datei in korrekter Länge und (wahrscheinlich auch) Auflösung, allerdings war vom Bild nur (so ungefähr) das Achtel oben links zu sehen. Dateigröße 595 MB.

      Der zeite Versuch (mit der zweiten m3u8-Adresse) hat prima funktioniert. Dateigröße 5,11 GB.

      Parallel lasse ich’s den guten alten JDownloader versuchen, der wird aber noch so einige Zeit brauchen, weil die Download-Geschwindigkeit dauernd wild zwischen 200 KiB/s und bis zu 3,50 MiB/s hin- und herspringt … und DIE Datei voraussichtlich kurz über 10 GB haben wird.

      Auf jeden Fall schon einmal dicken, dicken Dank für diesen Artikel.

      :)

  4. Jojo sagt:

    Hallo Tobi,
    bisher habe ich es immer geschafft, an die Videos die ich speichern wollte heranzukommen. Aber bei diesem kapituliere ich. Hast du eine Idee?

    https://www.bbc.co.uk/programmes/p075ykk9

    Danke schon mal vorab.

  5. stimpy sagt:

    Moin und wie kann man das VIdeo runterladen?? Mit jdwionloader habe ich das schon probiert. Ohne erfolg.
    https://www.healthtv.de/sendungen/39/Gesund_tv/1034/Schwindel_was_tun.html

    • Alex sagt:

      mit dem xterme downloader und oder mit der Firefox Erweiterung The streamdetector, die gefundenen Urls im JD holen

  6. Jojo sagt:

    Ich habe eine Lösung gefunden für meine Problem gefunden mit dem man auch das von dir verlinkte Video herunterladen kann.

    Stream Video Downloader für Chrome:

    https://chrome.google.com/webstore/detail/stream-video-downloader/imkngaibigegepnlckfcbecjoilcjbhf/reviews

    Wenn du es nicht installieren kannst oder willst, kann ich dir das Video auf wetransfer hochladen.

  7. stimpy sagt:

    Vielen dank für deine Hilfe. Ich nutzte vivaldi , die app is auch im sotre (chrome engine) aber runterladen tut er das Video leider nicht. Schade

  8. Japan sagt:

    Okay, aber was mache ich wenn ich diesen Japanischen Film downloaden möchte. Bisher hat noch nichts funktioniert :-(

    https://player.pubfilm.su/api/get.php?id=bW92aWVzX2!BeLyaXZlXzk2MzI=&ref=fmoviesto.to&ref2=vidcloud.net&ref3=fmovies.ru.com

  9. J sagt:

    m3u8 !!!
    Danke für den Tipp.
    Ausgezeichnetes Tutorial

  10. Tina sagt:

    Erstmal vielen lieben Dank für diesen tollen Artikel, allerdings scheitere ich an den Livestreamdateien (z.B. ZDF ), da es in diesem Falle nur viele 5.m3u8 Dateien mit jeweils einer Dateigröße von 32,12 (+/- 0,1 KB ) gibt, also keine große „Haupt.m3u8“
    Konkreter Anwendungsfall ist gerade das Neujahrskonzert
    Gibt es dafür auch eine Lösung?

    PS. allen Lesern ein wunderschönes neues Jahr :-)

  11. Jojo sagt:

    Warum möchtest du den Stream live aufnehmen? Reicht es nicht wenn du das Neujahrskonzert später aus der aus der Mediathek saugst?

    • Tina sagt:

      Ja natürlich geht das auch, aber es ging mir ja generell darum, ob es möglich ist, live streams zu saugen.

      Aber ich habe auch einen Weg gefunden. Etwas umständlich zwar, aber es geht.
      Erst mit dem Xtreme-Downloadmanager alle .m3u8 runterladen und dann diese Files im VLC konvertieren, dann erhält man eine spielbare mp4 Datei :-)

  12. Jojo sagt:

    Den Xtreme-Downloadmanager kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp.

  13. Alex sagt:

    Hallo hab Deine Seite durch Zufall gefunden, allerdings komme ich bei dem Video https://player.globe.wien/globe-wien/richard nicht weiter, könntest Du mir da bitte behilflich sein
    Danke LG Alex

  14. Jojo sagt:

    Mit dem JDownloader geht es. Einfach die URL der Seite kopieren und in den JDownloader einfügen. Du musst dann in der angezeigten Liste nur nur nach der größten Datei suchen.
    Ich könnte die das Theaterstück auch holaden. Aber des verstößt vermutlich gegen Urheberrecht.

  15. Alex sagt:

    Hallo Jojo, mit dem JD hätte ich es probiert, da kam aber nur das mp4 file ohne Ton, egal welche Auflösung ich probierte, hattes Du Ton? LG Alex

  16. Jojo sagt:

    Ups. Ja bei mir auch. Hatte ich nicht getestet.

    Wenn ich die von Tobi verlinkte m3u8-Audio-Url abspeichere werden in der Datei alle paar Sekunden ein paar Millisekunden verschluckt. Seltsam. So als ob die einzelenen Stücke nicht richtig aneinadergefügt werden. Da dürfte dann nach einiger Zeit die Lippensynchronität flöten gehen.

    Vermutlich wirst du den Ton in Echtzeit aufnehmen müssen. Ist aber kein Drama. Wenn man das während des Arbeitens macht, nicht vergessen die Systemsounds zu deaktivieren.

    In Audacity kann man auch eine Zeit vorgeben und den Rechner nach der Aufnahme runterfahren lassen. Dann machst du es einfach bevor du ins Bett gehst. ;-)

    Schon erstaunlich was sich die sich alles einfallen lassen, damit man Mediendateien nich abspeichern kann…

  17. Jojo sagt:

    Wenn ich kein Schnittprogramm hätte, bzw. sogar trotzdem, würde ich mit XmediaRecode aus dem mp4 einen mkv Kontainer machen. Das geht recht schnell. Man muss dafür bei Video „kopieren“ einstellen. Dann wird es nicht recodiert.
    Anschließend in mkvToolnix öffnen und die Tonspur einfügen. Da kann man sogar einen Zeit-Offset im ms einstellen, falls die Spuren nicht 100 % synchron sind.

  18. Alex sagt:

    SO mit Audacity ists auch nix, diese Videos bleiben hängen so zwischen 30-40 Minuten, warum auch immer, in verschiedenen Browsern getestet….

  19. Jojo sagt:

    Deine Aussage verstehe ich nicht. Was hat Audacity mit dem Video im Browser zu tun?

    • Alex sagt:

      War vielleicht ein bisserl ungenau
      Also danke für den Hinweis mit Audacity, funktioniert auch tadellos
      Allerdings mag der Browser nicht so ganz, so nach 30-40 Minuten stockt die Wiedergabe, dann ist auch die Tonaufzeichnung obsolet.
      Ausprobiert mit OPera und Firefox, immer dasselbe :-(

  20. Jojo sagt:

    Interessant. Werde das mal bei mir ausprobieren. Wenn es funktioniert könnte ich hier eine temporäre Email-Adresse posten, an die du mir dann deine schickst, an die ich wiederum dir dann „etwas“ schicken kann.

    Geht aber erst heute abend, da ich gleich weg muss.

  21. Jojo sagt:

    So, Aufnhame hat bei mir funktioniert.Habe jetzt temporär jojo@squizzy.net eingerichtet. Die hält eine Stunde. werde sie aber verlängern so lange ich noch wach bin.

  22. charl3s sagt:

    moin moin,
    vill. gehört das hier nicht her aber evntl. hast du ja trotzdem eine Lösung.

    Deine Variante klappt ganz gut aber was ich nicht verstehe ist…
    Warum wird bei „JD“ eine andere Videogröße angezeigt.
    JD zeigt mir an, die Videodatei wäre 4,7 GB groß aber egal welche Methode ich benutze zum Downloaden, die Datei ist am Ende nur 1,1 Gb und hat an Qualität verloren.

    • Jojo sagt:

      Kann ich so nicht nachvollziehen. Be mir sind die Dateien immer so groß wie sie vorher angezeigt werden.

    • charl3s sagt:

      um den hoster jetload handelt es sich…
      wenn ich ein link einfüge, gibt es wahrscheinlich probleme mit urherberrecht.

      über die netzwerkanalyse hab ich auch eine media.ts datei gefunden, leider auch nicht die originaldatei bzw nur 1,1 gb.

      beim stream super qualität aber wenn ich die datei abspiele gefällt es mir überhaupt nicht mehr…

  23. Jojo sagt:

    Du kannst mir den Link an jojo@squizzy.net schicken

    • charl3 sagt:

      hab dir den link gesendet… bin ich mal gespannt ob du das selbe problem hast bzw an die originaldatei kommst :)

  24. Jojo sagt:

    Mist, jezt war die temporäre Email-Adresse gerade abgelaufen. Die halten nur eine Stunde, wenn man vergisst sie zu verlängern.

    Probieren wie es noch mal.
    jojo@puppetmail.de
    Die hält jetzt 24 Stunden.

  25. Jojo sagt:

    @charl3s:

    Die jojo@puppetmail.de ist noch aktiv. Dort „halten“ die Adressen 24 Stunden.

    • charl3s sagt:

      meine ist wieder aktiv…
      falls du es geschafft hast an die originaldatei zu kommen, kannst du mir es ja vill erklären.

  26. Jojo sagt:

    Wie es funktioniert steht weiter oben.

    • charl3s sagt:

      sry aber stehe gerade auf dem schlauch…
      was steht oben… die lösung zu meinem problem oder deine email?

      habe dir nochmal eine email mit dem link geschickt.
      deine habe ich leider nicht erhalten, da ich unterwegs war und vergessen habe sie zu reaktivieren.

      meine lautet.. charl3s@trash-mail.com

  27. Jojo sagt:

    „falls du es geschafft hast an die originaldatei zu kommen“
    Welche Originaldatei meinst du?

    • charl3s sagt:

      check mal dein postfach…
      mit jd wird mir angezeigt das die datei 6gb groß wäre aber wenn ich die lade, sind es nur knapp 1gb.
      über die netzwerkanalyse bin ich an eine media.ts datei gekommen aber die ist auch nur 1,7 gb gr0ß.
      … die qualität über den stream ist besser als wenn ich die geladene datei abspiele.
      warum ist das so und wie komm ich an die originaldatei.

  28. Jojo sagt:

    Die aktuelle TempEmail lautet jojo@puppetmail.de (siehe oben).
    Da ist von dir nichts angekommen.

  29. Alex sagt:

    So ich hätte eine weitere Variante für diese Seite
    https://player.globe.wien
    Bisserl aufwendig, aber geht.
    UnterFirefox gibts das Plugin
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/hls-stream-detector/
    Das zeigt interessanterweise eine url an, die ich nch nicht kannte
    Diese URL einerseits im JDownloader eingeben und das beste Video downloaden
    DIeselbe URL im VLC eingeben und nur den Ton konvertieren lassen.
    Beides mit avidemux wieder zusammenfügen und es geht
    LG ALex

  30. Alex sagt:

    Möche mich mal herzlich bedanken bei Tobi und Jojo für die Tips
    also das mit dem m3u8 ist der erste Tipp, da muss man probieren, obs gleich zum konvertieren Video+Audio geht oder ob man getrennt downloden und dann wieder zusammenführen muß

    Hilfreich sind der Streamdetector als Erweiterung im Firefox und der Xtreme downloader, sowie avidemux als Tool, zusätzlich zum VLC
    Mit diesen 4 Tools ist es mir gelungen nun alles runterzubekommen in einer sehr guten Qualität
    LG Aex

  31. JS sagt:

    Ich würde gerne alle Kabaretts von folgenden Seiten herunterladen:
    https://player.globe.wien/
    https://player.hader.at/

    Ich habe alles versucht, aber komme weder zum Audio-Link von Richard (Niavarani), noch zu den restlichen Audio-Files. Ich komme nicht über JDownloader Link-Analyse dazu, finde kein m3u8-file im Network-Analyse-Tool, und sonst auch nicht die relevanten Links.

    Ich bitte um detailiertere Beschreibung zum Vorgang wie ich für ein bestimmtes Kabarett-Video die passenden Audios finde.

  32. Jojo sagt:

    Wie ich obengeschrieben habe, wird dir nichts anderes übrig bleiben als das Video in Echtzeit aufnehmen zu müssen um es dann mit dem Video zu verbinden.

  33. Zilla sagt:

    Hallo Jojo

    habs mit der Seite versucht.
    xcine.tv

    Aber ich kann nichts downloaden und wenn ich es als Link in den Browser einfüge kommt die Seite.

    hast du einen Vorschlag?

  34. Jojo sagt:

    @ Zilla:

    Mit dem Video DownloadHelper unter Firefox geht es. Man muss aber zusätzlich noch eine Erweiterung namens „VdhCoAppSetup-1.4.0.exe“ installieren.

    Habe es gerade ausprobiert. Es gibt 3 Versionen. 1080p, 720p und 480p. Letzere habe ich geladen. Bild und Ton synchron und ohn Aussetzer.

  35. Gulfstream sagt:

    Wo finde ich die Adressen der Tonspuren der anderen Videos auf der Seite player.globe.wien?

  36. Daniel sagt:

    Hallo Tobi, ich habe ein Problem beim Konvertieren. Die Fortschrittsanzeige zeigt an, dass das Video fertig ist, wenn ich die fertige Datei dann öffne können nur die ersten paar Sekunden abgespielt werden. Könntest du mir da vielleicht sagen woran das Liegt. Ich habe es schon mit mehreren Links probiert, ganz konkret würde mich aber: „https://player.globe.wien/globe-wien/pizzeraundjaus-unerhoertsolide?streamNow=true“ Interessieren. Dazu habe ich diesen Link gefunden mit dem Funktioniert es aber eben nicht: https://d31mqx08cmgbkl.cloudfront.net/360/c1564fd46cf211eab137f6d739468373.mp4/playlist.mpd

  37. Hallo Tobi Vielen Dank, ich hab das so probiert wie beschrieben, mit Firefox und Opera, allerding wenn ich unter Netzwerk auf m3u8 suchte hab ich nix gefunden. Wahrscheinlich bin ich zu doof Ich probiers nochmal bei den anderen Stücken.

  38. Stefan sagt:

    Hallo Tobi!
    Möchte gerne alle Teile runterladen, komme irgendwie nicht dahinter wie das gehen soll. haben nach deiner Methode gesucht aber leider nichts gefunden. Es würde um folgendes gehen: https://fm4.orf.at/stories/3000956/
    Vielen Dank für deine Unterstützung

  39. Jojo sagt:

    Hallo Stefan,
    die Videos kannst recht einfach mit dem HLS Downloader (unter Chrome) herunterladen. Du musst die Videoes jeweils nur einmal kurz starten damit sie der HLS Downloader erkennt.

  40. mitschel sagt:

    Hallo Experten,

    hat jemand eine Methode um Videos von hdfil…cc zu speichern?

    Danke Euch!

  41. Holger sagt:

    Guten Morgen Tobi!

    Ich bin zufällig auf Deine Seite gestoßen und habe gesehen, dass Du auch Fragen beantwortest. Irgendwie komme ich nicht mehr weiter. Sehr gerne würde ich mir Lernvideos wie bspw. dieses downloaden:

    https://ilias.uni-passau.de/ilias/goto.php?target=sess_68130&client_id=intelec

    Bisher kann ich (mit Ton!) nur das linke Bild mit dem Dozenten speichern:

    https://live.zim.uni-passau.de/vod/_definst_/ilias/ws1718/grundkurs_privatrecht_i/Sitzung_05_/mp4:dozent.mp4/playlist.m3u8

    Das rechte Bild mit den Folien kann ich leider nur ohne Ton runterladen:

    https://live.zim.uni-passau.de/vod/_definst_/ilias/ws1718/grundkurs_privatrecht_i/Sitzung_05_/mp4:slides.mp4/playlist.m3u8

    Ich würde sehr gerne nur das rechte Bild mit den Folien mit Ton downloaden. Geht das? Notfalls auch mit beiden Bildern. Es würde mich sehr freuen, wenn du eine Lösung hättest.

    Dir und allen Lesern noch einen schönen Tag!

  42. Philipp sagt:

    Hallo Experten!

    Habe das ganze schon auf die verschiedensten Art und Weisen mit einem Video auf xcine.tv probiert – erfolglos. Die Anleitung hier ging nicht, sämtliche hier erwähnten Downloader/Erweiterungen & der VLC brechen den Download ab und/oder hinterlassen eine kleine Datei (ein paar KB groß), die natürlich nicht abspielbar ist.

    Ich sehe da keine Chance mit den genannten Methoden. Ihr?

  43. Jojo sagt:

    Da es sich bei dem verlinktem Content offensichtlich um rechtswiedrig zur Verfügung gestelltes Material handelt, dürften sich die Hilfestellungen auf dieser Seite in Grenzen halten.

    • Philipp sagt:

      Wenn Sie der gleiche Jojo wie oben im April sind, warum hat sie das dann damals beim User Zilla nicht gestört?

  44. Jojo sagt:

    Ups, das frage ich mich jetzt auch. Möglicherweise war ich übermüdet und hatte nicht aufgepasst. und den Content auf die schnelle mit einer Doku verwechselt die schon mal bei den Öffis sah.

  45. Roman sagt:

    Hallo an alle,
    ich habe mir die bisherigen Kommentare alle durchgelesen und (fast alle) verschiedenen Tools ausprobiert, aber scheitere nach wie vor bei folgendem Link:
    https://www.divia.de/webinar-download-evalanche-scoring

    Könnte Sich einer von Euch bitte mal anschauen, wie man das dort hinterlegte Video abspeichern kann? VLC, m3u8 Playlist, Video Download Helper, etc. greifen alle nicht auf die hinterlegten URLs zu.

    VG & Danke
    Roman

  46. Jojo sagt:

    Mit dem Video Download Helper funktioniert es bei mir. Das Video in Full HD aus der verlinkten Seite ist nach dem Download 329 MB groß.

    • Roman sagt:

      Hallo Jojo,
      danke für Deine schnelle Antwort. Welchen Browser nutzt Du? Ich hatte Chrome Version 81.0.4044.138 (Offizieller Build) (64-Bit) genutzt, bei mir erkennt er keine Art von Video oder Media-Files. Auch nach mehrmaligem Refresh/ Inkognito Modus nicht

      –> Habe es jetzt mit Firefox ausprobiert und dort geht es, also alles gut, habe es mit dem Video Download Helper dann geschafft – Datei ist ebenfalls 329 MB groß

  47. Martin sagt:

    Hallo Tobi,

    dank deines astreinen Tutorials konnte ich einige von mir gewünscht HLS-Downloads vornehmen.
    Leider ist mir mein PC kaputt gegangen und vor ein paar Tagen habe ich ihn durch einen neuen ersetzt. Alles neuinstalliert: Win10, VLC usw.

    Seitdem klappt es mit dem HLS-konvertieren im VLC-Player nicht mehr! Immer wenn ich es versuche heißt es „VLC kann die Medienadresse „https….“ nicht öffnen.

    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es helfen kann, das „s“ aus „https“ zu entfernen. Und ja, prinzipiell startet dann auch die Kovertierung. Die Datei ist dann aber mit zahlreichen Bildfehlern durchsetzt, kein sauberes HD mehr (obwohl der Stream im Browser fehlerfrei läuft).

    Hast du eine Idee, was mit meinem Rechner oder meinem VLC player nicht stimmen könnte? Oder was ich falsch mache?

    Gruß, Martin

  48. lord sagt:

    Hallo, auch hier schon einiges probiert.. aber bei Facebook finde ich keine m3u8 dateien, somit kann ich die Videos nicht downloaden.
    Es gibt zwar mp4 Dateien, aber wenn ich versuche diese in Jdownloader herunterzuladen bekomme ich eine Fehlermeldung „kurzzeitig nicht verfügbar“

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.