Ultra HD Blu-ray kommt im Sommer

Ultra HD Blu-ray

Die Blu-ray Disc Association (BDA) hat heute offiziell die Spezifikationen der neuen „Ultra HD Blu-rayverabschiedet. Der ultrahochauflösenden Nachfolger der Blu-ray Disc wird mit zwei bzw. drei Lagen ausgestattet sein und entsprechend eine Speicherkapazität von 66 bzw. 100 GByte bieten. Neben der Ultra HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln sollen die Videos auch mit einer höheren Bildwiederholrate (High Frame Rate, HFR) und mit einem größeren Farbraum bzw. erweitertem Kontrastumfang (High Dynamic Range) gespeichert werden. Beim Ton kommen weiterhin die bereits für die Blu-ray Disc spezifizierten Audioformate zum Einsatz. Unter anderem werden auch die beiden objektbasierten Tonformate Dolby Atmos und DTS:X unterstützt, welche mit dynamischen Soundobjekten arbeiten und diese dynamisch auf die zur Verfügung stehenden Lautsprecher verteilen. Zum Abspielen der Ultra HD Blu-ray wird HDMI 2.0 mit dem Kopierschutz HDCP 2.2 vorausgesetzt. Wenn das verwendete TV-Gerät dies nicht unterstützt, sollen die Geräte nach einem Firmware-Update jedoch immerhin Full HD ausgeben.

Genauere Details zu den Spezifikationen hat die Blu-ray Disc Association noch nicht veröffentlicht. Der Einsatz von H.265 alias HEVC dürfte jedoch als gesichert gelten. Hersteller sollen die Ultra HD Blu-ray im Sommer lizenzieren können. Erste Produktankündigungen werden bereits auf der IFA 2015 im September erwartet. Bereits zu Weihnachten 2015 könnten dann erste Filme und Abspielgeräte zur Verfügung stehen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.