„Ultra HD“ wird Nachfolger von „Full-HD“

Bisher wurde die kommende Generation hochauflösender Displays mit dem Namen „4K“ bezeichnet. Die Consumer Electronics Association (CEA) hat sich mit „Ultra HD“ nun einen offiziellen Verkaufsnamen ausgedacht. Der Begriff „Ultra HD“ soll den Käufern den großen Unterschied zu „Full HD“ verdeutlichen. Bei der CEA handelt es sich um eine amerikanische Handelsorganisation für elektronische Konsumprodukte. Die CEA veranstaltet die jährliche CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas.

Außerdem wurden die Richtlinien definiert, welche Anforderungen die Geräte erfüllen müssen, um das „Ultra HD“-Label tragen zu dürfen. Es müssen mindestens 8 Millionen Pixel vorhanden sein, wobei mindestens 3.840 horizontal und mindestens 2.160 Bildpunkte vertikal vorausgesetzt werden. Das Seitenverhältnis muss demensprechend mindestens 16:9 oder breiter sein. Des Weiteren muss mindestens ein digitaler Eingang verbaut werden, der das neue 4K-Videoformat unterstützt. Die kleinst mögliche „Ultra HD“ Auflösung ist demnach 3.840 x 2.160 Pixel. Eine weitere Möglichkeit wären beispielsweise 4.096 x 2.304 Pixel.

Auf der kommenden CES in Las Vegas werden zahlreiche Ultra-HD-Geräte erwartet. Die Messe wird vom 08. Januar bis 11. Januar 2013 stattfinden.

von Wikipedia unter CC0 1.0

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. Geco sagt:

    Das der nachfolger Ultra HD heißen wird l, weiß ich schon länger, ich würde aber empfehlen nicht sofort ein 4k Ultra HD Gerat zu kaufen, da sie einige zeit später dann, ähnlich wie es bei HD ready und Full HD war, die 8k U-HD Geräte raus bringen

    • Tobi sagt:

      Außerdem werden die Geräte sicherlich auch 5.000 Euro aufwärts kosten. Aber solange keine Quellen verfügbar sind, bringt die hohe Auflösung ja sowieso nichts 😉

    • Geco sagt:

      Da hast du natürlich in beiden Punkten auch wieder Recht ^^
      Bis irgend wann mal 8k Ukltra HD gesendet wird dauerts noch ne ganze weile, sebst bei 4k denke ich so mindestens an 1 Jahr ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.