Betriebsstunden bei neueren Dell Monitoren anzeigen

Dell U2515H

Bei vielen Monitoren lassen sich die Betriebsstunden anzeigen, ähnlich dem Kilometerstand bei Autos. Neben der reinen Neugierde kann damit z.B. auch überprüft werden, ob man beim Kauf einen komplett neuen Monitor bekommt oder einen bereits gebrauchten Bildschirm erhält.

Mein alter HP ZR24w hat die Betriebsdauer direkt im normalen Bildschirm-Menü angezeigt. Bei neueren Dell Monitoren ist dies nicht so einfach, denn die Information ist im Servicemenü versteckt. Das Servicemenü lässt sich jedoch relativ leicht aufrufen. Ausgangspunkt ist ein ausgeschalteter Monitor. Je nach Modell müssen anschließend die oberen beiden bzw. die beiden linken Tasten gedrückt und der Monitor angeschaltet werden. Nachdem er an ist können die beiden Tasten losgelassen werden. Mit einem Druck auf die oberste bzw. linke Taste erscheint das Servicemenü. Dort werden unter anderem auch die Betriebsstunden aufgeführt.

Ich konnte dieses Vorgehen erfolgreich auf meinem neuen Dell U2515H und auf einem etwas älteren U2412M überprüfen. Bei vielen anderen Dell Modellen ab ca. 2012 sollte das Servicemenü identisch zu erreichen sein.

Im Servicemenü solltet ihr vorsichtig sein und nichts umstellen, außer ihr wisst genau was ihr tut.

Dell Servicemenü

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

4 Antworten

  1. maltris sagt:

    In Kürze werden das alle Geräte haben. Beamer, neuere Monitore und Festplatten haben das jetzt schon.

    Ich begrüße das grundsätzlich, da es ein guter Nennwert über das Alter eines Gerätes ist, auf der anderen Seite konnten geldgierige Händler eventuell erwirken, dass die Garantie neuerdings auf den Betriebsstunden basiert, wie die Garantie bei Autos (unter anderem) auf den Kilometern. Händler und Hersteller machen das ja gerne. Zum Beispiel nur noch ein Jahr Gewährleistung geben und sich dann bei Serienfehlern schön rausreden, wenn diese nach einem Jahr und einem Monat ans Licht kommen. (Beispiel Lenovo Edge E525-Fehler mit dem EEPROM bei allen Geräten die Ende 2011 produziert wurden.)

  2. Testis sagt:

    Hey Tobi hat bei mir auch geklappt! Monitor bei 0,00Timer, aber man kann diesen wohl zurückdrehen, also kein Indiz für B-Ware?

  3. Testis sagt:

    Danke für die schnelle Antwort!

    Habe nämlich leichte Abschürfungen am Bezel Rahmen, aber nach der Verpackung zu urteilen kann das kein Rückläufer sein, da der so gut verpackt war – original – das bekommt man nicht wieder genau so hin. Bin soweit zufrieden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.