Sperrbildschirm unter Windows 8 abschalten

Sofern unter Windows 8 keine automatische Benutzeranmeldung verwendet wird, erscheint der Sperrbildschirm bei jedem Boot. Auch beim Sperren des Desktops oder beim Abmelden erscheint der Lockscreen. Dieser muss dann entweder mit der Maus hochgeschoben oder mit einem Tastendruck ausgeblendet werden. Im Prinzip ist der Sperrbildschirm überflüssig. Wenn mehrere Benutzerkonten am PC existieren, ist er besonders nervig und überflüssig.

Gut, dass sich der Sperrbildschirm abschalten lässt.

Windows 8.1 Lockscreen

Möglichkeit 1: Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Der einfachste Weg führt über die lokalen Gruppenrichtlinien. Diese Variante macht auch nichts anderes, als den unten aufgeführten Registry-Wert zu setzen, ist aber schneller umgesetzt, wenn man noch nie mit dem Registrierungs-Editor gearbeitet hat.

  1. Den Ausführen-Dialog (Windows-Taste + R) öffnen und “gpedit.msc” eingeben.
  2. Unter „Computerkonfiguration“ zu „Administrative Vorlagen“, „Systemsteuerung“ und „Anpassung“ wechseln.
  3. Im rechten Fensterbereich auf „Sperrbildschirm nicht anzeigen“ doppelklicken.
  4. In dem neu geöffneten Fenster „Aktiviert“ auswählen und die Änderungen bestätigen.

Möglichkeit 2: Registrierungs-Editor

Wenn Editor für lokale Gruppenrichtlinien nicht zur Verfügung steht (Windows 8 Core), dann funktioniert nur der kleine Umweg über die Registry.

  1. Den Ausführen-Dialog (Windows-Taste + R) öffnen und “regedit” eingeben, damit der Registrierungs-Editor geöffnet wird.
  2. Anschließend zu folgendem Pfad navigieren:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows
  3. Dort muss zuerst ein neuer Schlüssel mit dem Namen „Personalization“ erstellt werden. Dies funktioniert mit einem Rechtsklick auf „Windows“.
  4. Unter „Personalization“ jetzt einen neuen „DWORD-Wert (32-Bit)“ mit dem Namen „NoLockScreen“ erstellen.
  5. Den Wert auf „1“ setzen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

8 Antworten

  1. Friedel Jantzen sagt:

    Hallo Tobi,
    die 2.Möglichkeit funktioniert bei mir unter Windows 8.1 Home nicht, weil ich den Wert nicht erstellen kann, obwohl ich regedit.exe über das Kontextmenü als Administrator gestartet habe. Ich erhalte die Fehlermeldung:
    Fehler beim Erstellen des Werts. Wert kann nicht erstellt werden: In die Registrierung kann nicht geschrieben werden.
    Ich kann auch die Berechtigungen für den Zugriff auf Personalization über den Menüpunkt Berechtigungen nicht ändern: Zugriff verweigert.
    Grüße,
    Friedel

    • Tobi sagt:

      Dann musst du erst den Besitz übernehmen. Anschließend kannst du die Berechtigungen anpassen.
      Vielleicht liegt es auch daran, dass dein Benutzer gar kein Administrator ist, dann nützt auch das Starten von „regedit.exe“ als Administrator nichts.

  2. Friedel Jantzen sagt:

    Hallo Tobi,
    danke für Deine schnelle Antwort!
    Der Benutzer gehört zur Administrator-Gruppe, es sollte also gehen.
    Wie soll ich den Besitz des Registry-Eintrags übernehmen?
    Wie das bei Dateien/Verzeichnissen geht, weiß ich.
    Aber bei der Registry, wie geht das?

    TIA,
    Friedel

  3. Friedel Jantzen sagt:

    Danke, Tobi!
    So hat es geklappt.
    Als Objektnamen habe ich „Administratoren“ eingegeben und dann den Button „Namen überprüfen“ geklickt. Mit Ok bestätigt, für den Zugriff „Vollzugriff“ aktiviert.
    Dann konnte ich den Wert „NoLockScreen“ erstellen.

    Ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr,
    Friedel

  4. Friedel Jantzen sagt:

    Guten Abend, Tobi!
    Ich habe den Registry-Eintrag machen können, aber der Sperrbidschirm erscheint trotzdem beim Systemstart. Vllt. hat MS mit Win 8.1 etwas geändert, daß es so nicht mehr möglich ist, ihn abzuschalten. Von anderen Windows 8 Geschädigten 🙂 habe ich Ähnliches gehört.
    Viele Grüße,
    Friedel

    • Tobi sagt:

      Schau mal in die Energieoptionen. Dort unter „Energiesparplaneinstellungen ändern“, „Erweiterte Energieeinstellungen ändern“ und „Kennwort bei Reaktivierung anfordern“. Das sollte auf „Nein“ stehen.
      Alternativ kannst du mal den Lock Screen Customizer testen.

  5. Friedel Jantzen sagt:

    Hallo Tobi!
    Die Einstellungen sind wie von Dir beschrieben:
    -> Ausbalanciert: “Kennwort bei Reaktivierung anfordern” Einstellung: “Nein”
    Außerdem:
    Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen\Systemeinstellungen:
    Verhalten des Netzschalters definieren und Kennwortschutz einschalten
    Kennworteingabe bei Reaktivierung: Kennwort ist nicht erforderlich

    Den LockScreen Custumizer werde ich mir mal ansehen.

    Danke und ein frohes Fest,
    Friedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.