Die Neuerungen von Firefox 23

Firefox Logo 23+

Bereits am Dienstag hat Mozilla die neueste Firefox Version veröffentlicht. Wie immer gebe ich euch einen kurzen Überblick aller Neuerungen:

  • überarbeitetes Firefox Logo
  • neue Social-API inklusive Share-Button
  • H.264 mit Hardwarebeschleunigung unter Windows Vista, 7 und 8
  • Mixed-Content-Blocking
  • Übersicht der Speichernutzung unter „about:memory“ verbessert
  • JavaScript standardmäßig aktiviert und nicht mehr über Einstellungen deaktivierbar
  • verbesserter Netzwerkmonitor
  • diverse Entwicklerfunktionen wurden leicht verbessert
  • wie immer wurden auch Fehler und Sicherheitsprobleme behoben

Wenn nichts dazwischen kommt, wird die nächste Version (Firefox 24) am  17. September 2013 erscheinen.

Download Firefox 23

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

5 Antworten

  1. Didi sagt:

    „JavaScript standardmäßig aktiviert und nicht mehr über Einstellungen deaktivierbar“: Was soll das? Über eine JavaScript-Lücke im Fx des TOR haben die Amis gerade jemanden hops gehen lassen.

    • Tobi sagt:

      Der verantwortliche Produktdesigner Alex Limi hat die Entscheidung erklärt: http://limi.net/checkboxes-that-kill/
      Demnach funktionieren sehr viele Seiten nicht mehr ohne JavaScript. Unerfahrene Nutzer die JavaScript deaktivieren bekommen so den Eindruck, dass Firefox nicht richtig funktioniert. Das stimmt vermutlich auch, allerdings finde ich „die Lösung“ nicht sehr gelungen 😉 Mit „about-config“ lässt sich JavaScript aber weiterhin deaktivieren.

  2. Didi sagt:

    Ok, aber kein Grund, die Abschaltungsmöglichkeit zu beseitigen und auf die Bastlerlösung zu verweisen. Der Durchschnittnutzer findet die ohne Nachforschungen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.