Alle Neuerungen von WordPress 3.6

WordPress Logo

Letzten Freitag wurde WordPress in Version 3.6 „Oscar“ veröffentlicht. Damit hat die neue Version fast acht Monate auf sich warten lassen, denn der Vorgänger in Form von WordPress 3.5 ist bereits Mitte Dezember 2012 erschienen. Wie immer kann die neue Version über das automatische Updatesystem insalliert werden und bringt neue Features sowie Verbesserungen mit sich. Neben der englischen ist auch die deutsche Version verfügbar. Vor einem Update solltet ihr unbedingt ein vollständiges Backup eurer Daten und von der Datenbank anfertigen.

Im WordPress-Codex könnt ihr alle Neuerungen detailliert nachlesen. Ein kurzer Überblick der wichtigsten Änderungen:

  • neues Standard-Theme „Twenty Thirteen“ (weitere Infos in meinem Artikel)
  • bessere Beitragsbearbeitungssperre: Artikel können nur noch von einem Autor gleichzeitig bearbeitet werden
  • verbesserte automatische Speicherungen: Neben der automatischen Sicherung von Artikeln auf dem Server werden diese nun auch im lokalen Speicher gespeichert.
  • verbesserte Artikel-Versionen: Die Arbeit mit Revisionen wurde deutlich benutzerfreundlicher gestaltet.
  • verbesserte Menü-Bearbeitung
  • oEmbed erweitert: Unterstützung von Spotify, Rdio und SoundCloud
  • neuer HTML5 Media Player: Audio- und Video-Dateien können über die Mediathek hochgeladen und in Beiträge eingefügt werden
  • Verbesserungen unter der Haube (Bugfixes, Performance, HTML5-Markup in den Kommentarformularen, aktualisierte Bibliotheken)

Download WordPress 3.6 (DE-Edition)

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. Alex L sagt:

    Hi,
    ja, vieles wurde in dem heutigen WordPress realisiert und verbessert. Da freuen sich doch alle WordPressler. Ich habe die aktuelle Version ebenfalls im Blog und kann vielerseits profitieren. Ich habe auf einem der Blogs erfahren, dass die Versionen 3.7 und 3.8 bereits in diesem Jahr erscheinen sollen. Das geht aber rasch und da bin ich sehr gespannt was uns dann erwarten wird. WordPress wird zu einem wahren CMS-Alleskönner und besteht alle Lagen des Blogger-Alltags. Gut so!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.