Firefox 15 verfügbar – alle Neuerungen im Überblick

Firefox Logo

Gestern wurde Firefox in Version 15 veröffentlicht. Eine große Änderung ist die Optimierung des Speicherverbrauchs. Insbesondere der Speicherverbrauch von Erweiterungen soll deutlich gesenkt worden sein. Viele Erweiterungen geben ungenutzte Speicherbereiche nicht korrekt frei, weshalb Firefox in der Vergangenheit mit längerer Laufzeit immer mehr Speicher belegt hatte. In Firefox sollen die sogenannten „Zombie Compartments“ nicht mehr auftreten. Die zweite große Neuerung betrifft den Update-Prozess. Mit Version 15 führt Firefox Programmaktualisierungen im Hintergrund durch. Sobald der Browser neu gestartet wird, startet bereits die neue Version. Der Benutzer bekommt keinen Update-Dialog zu sehen, wie es in den vorigen Versionen der Fall war.

Im Bereich Entwicklerwerkzeuge gibt es einige Neuerungen. Neben einem JavaScript-Debugger ist auch ein neues Werkzeug mit dem Namen „Bildschirmgrößen testen“ verfügbar. Damit können Webseiten in beliebigen Auflösungen dargestellt werden, ohne das Browserfenster in der Größe zu verändern. Sehr hilfreich bei der Erstellung von responsiven Layouts. Außerdem ist eine Entwickler-Toolbar enthalten, die allerdings standardmäßig noch deaktiviert ist.

Darüber hinaus wird Version 3 des SPDY-Protokolls unterstützt, die WebGL-Implementierung verbessert und die HTML-Elemente „source„, „audio“ und „video“ besser verarbeitet. In der Jumplist von Windows 7 werden nun Icons bzw. Favicons der Webseiten angezeigt. Bisher wurde immer nur das Firefox-Logo verwendet.

Firefox 16 soll nach der aktuellen Planung am 09. Oktober 2012 erscheinen.

Download Firefox 15
Portable Firefox 15 @ Caschy

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.