Startmenü für Windows 8 – Verbesserte Version von Start8

Mittlerweile gibt es einige Möglichkeiten das fehlende Startmenü bei Windows 8 nachzurüsten. Ich habe bereits die Tools Classic Shell, ViStart und Start8 vorgestellt.

Start8 wird von Stardock entwickelt und ist kürzlich in einer neuen Betaversion erschienen. Größte Neuerung ist ein Startmenü, das dem von Windows 7 sehr stark ähnelt. Bisher hat Start8 lediglich die Metro-Oberfläche in verkleinerter Version angezeigt. Sehr gut ist, dass über das Suchfenster sogar indizierte Dateien gefunden werden. Ein Feature was die Konkurrenz bisher noch nicht bietet. Ebenso bietet Start8 die Möglichkeit direkt zum Desktop zu booten.

Download Start8

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. thomas_ sagt:

    naja, is bei win7 out of the box dabei, warum dann bei win8 nachrüsten? ^^

    mfg thomas

    • Tobi sagt:

      Weil User die bald ein neues Notebook kaufen ein vorinstalliertes Windows 8 haben werden und vermutlich kein zusätzliches Geld für Windows 7 ausgeben möchten.

  2. Alex sagt:

    Für mich zeichnet sich leider wieder ab, dass die Regel für Windows noch immer aktuell ist: „Installiere niemals eine gerade Version von Windows“. Microsoft hat schon wieder ein halbfertiges Konzept auf dem Markt geschmissen, und wird es in absehbarer Zeit den Leuten auf’s Auge drücken.
    Oder warum sonst gibt es ernsthaft Tools, die Windows 8 wie Windows 7 aussehen lassen?

    Mal schaun, ob Microsoft mit Windows 9 wieder etwas auf den Markt bringen kann, das nicht so hässlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.