Ist Autofahren mit Flip-Flops erlaubt?

Die Sonne scheint, es ist warm draußen und der Sommer hat begonnen. Jedes Jahr fragen sich viele Autofahrer, ob sie mit Flip-Flops Auto fahren dürfen.

Ohne festes Schuhwerk Auto zu fahren ist generell nicht verboten. Neben Schlappen und Flip-Flops darf beispielsweise auch Barfuß gefahren werden. Selbst bei einer Polizeikontrolle können Fahrer ohne Schuhe nicht belangt werden. Bei einem Unfall droht allerdings ein Bußgeld. Außerdem sollte man sich im Klaren sein, dass die Füße ohne geeignetes Schuhwerk leicht von den Pedalen abrutschen können und der benötigte Pedaldruck für starkes Bremsen nur schwierig aufzubauen ist. Des Weiteren besteht die Gefahr, dass sich Flip-Flops und andere ungeeignete Schuhe in den Pedalen verheddern und diese blockieren können.

Autofahren kann man also mit allen Arten von Schuhen und auch Barfuß. Nichtsdestotrotz ist dies sehr leichtsinnig und man sollte sich der eigenen Verantwortung gegenüber Mitfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern bewusst sein.

 

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

4 Antworten

  1. Nunja, wer schon mit FlipFlops am Steuer sitzt, dem ist eigentlich nicht mehr zu helfen, oder 😀

  2. Mike sagt:

    Auch bedenken sollte man, dass sich die Versicherungen in der Regel quer stellen zu zahlen, wenn durch nicht passendes Schuhwerk ein Unfall verursacht wird. Dies gilt übrigens nicht nur für Barfuss fahren oder mit FlipFlops, sondern kann auch schon bei den beliebten Damenschuhen der Fall sein.

  3. Olli sagt:

    Das geht auch nur als Gesetz zu halten, weil Deutschland keine Strand und Badekultur hat. Wenn du mal nach Italien gehst, da fährt jeder mit Flipflops. Da sind die Dinger allerdings auch was schicker, bei uns gilt das ja eher als Kleidung für zu Hause…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.