Vodafone bietet wieder Router zum Kauf an

AVM FRITZ!Box 7490

Ab morgen bietet Vodafone allen DSL-Kunden wieder die Möglichkeit zum Kauf eines Routers an. Mittlerweile wurde diese Nachricht durch eine Pressemitteilung von Vodafone bestätigt. Der Kauf von Hardware war bereits früher möglich, allerdings stellte der Anbieter Anfang 2016 den Erwerb von Routern zum Einmalpreis ein. Seitdem war nur eine monatliche Miete des Routers möglich.

Die neue Strategie von Vodafone kommt nicht von ungefähr und dürfte zumindest teilweise mit dem Ende des Routerzwangs begründet sein. Mit dem „Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten“ haben alle Internetkunden seit dem 1. August 2017 Anspruch auf eine freie Routerwahl. Ab dem 9. Mai 2017 bietet Vodafone DSL-Kunden die Wahl zwischen dem alten Mietmodell und dem Kaufmodell von Routern auszuwählen. Auch Bestandskunden sollen sich bei Bedarf nach neuer Hardware zwischen dem Miet- oder Kaufmodell entscheiden können.

Zur Auswahl stehen die EasyBox 804 für einmalig 39,90 Euro, die FRITZ!Box 7430 für 79,90 Euro und das Topmodell FRITZ!Box 7490 für 139,90 Euro. Die monatlichen Mietkosten belaufen sich aktuell auf 2,99 (FRITZ!Box 7430) bzw. 4,99 Euro (FRITZ!Box 7490). Selbst die für Vertragskunden kostenlose EasyBox 804 soll zukünftig für 39,90 Euro zu erwerben sein. Bei einem Defekt bietet Vodafone während der Garantiezeit von 24 Monaten für alle Modelle einen 1:1-Tausch an. Zum Vergleich: Bei Amazon kostet die EasyBox 804 rund 65 Euro, die FRITZ!Box 7430 rund 90 Euro und die FRITZ!Box 7490 ca. 190 Euro.

Derzeit ist noch unklar, ob Kunden von Kabelverträgen zukünftig auch die Möglichkeit der freien Routerwahl bekommen oder nicht. Meiner Meinung nach wäre dieser Schritt konsequent und sinnvoll. Vodafone bietet im Kabelbereich aktuell zwei eigene Router und die FRITZ!Box 6490 von AVM an.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.