FRITZ!Box „Service Code“ auslesen und dekodieren

FRITZ! Logo

Alle FRITZ!Boxen verfügen über einen sogenannten „Service Code“, welcher einige nützliche Informationen über den Router bereithält. Der Code kann über Telnet oder SSH mit dem Befehl „run_clock -S“ aufgerufen werden. Zusätzlich lässt er sich auch über den Browser generieren. Dazu muss lediglich die URL http://fritz.box/cgi-bin/system_status aufgerufen werden.

Meine FRITZ!Box liefert beispielsweise folgende Ausgabe:

FRITZ!Box Fon WLAN 7390B04171100012153317673474414790284060428179avm

  • FRITZ!Box Modell (Name)
  • Annex
  • Gesamtlaufzeit der Box (Stunden, Tage, Monate, Jahre)
  • Neustarts
  • Hash
  • Status
  • Firmwareversion
  • Sub-Version
  • Branding

(via)

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

6 Antworten

  1. Marvin sagt:

    Wird die Gesamtlaufzeit bei einem HardReset wieder auf 0 gesetzt?
    Oder evtl. bei neuen Flashen einer Firmeware?

  2. Marvin sagt:

    Ich nenne mal mein konkretes Beispiel.
    Mir wurde ein FritzBox zum Vertrag zugeschickt, diese sah ziemlich gebraucht aus.
    Als ich aber die Werte ausgelesen habe schien alles korrekt zu sein, 01 Neustart, 00000 bei Laufzeit usw.
    Deshalb die Frage, ob der Anbieter die Möglichkeiten hat alles wieder auf 0 zu setzen, sodass es aussieht als bekomme der Kunde eine „neue“ Box.

  3. dety sagt:

    Interessant.
    Wie funktioniert das Zurücksetzen denn?
    Das muss aber sehr einfach gehen, weil mein Elektroinstallateur dies anscheinend gemacht hat bzw. konnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.