Flash Drive Information Extractor – Controller-Chip von USB-Sticks herausfinden

USB-Sticks gibt es wie Sand am Meer. Doch selbst bei teuren Modellen von bekannten Herstellern ist nicht offensichtlich, welcher Controller-Chip verwendet wird. Um dies herauszufinden müsste der Stick geöffnet werden.

Eine bessere Alternative ist das Tool „Flash Drive Information Extractor„. Das portable Programm erkennt am PC eingesteckte USB-Sticks und kann den verwendeten USB-Controller identifizieren. Der Controller wird dabei direkt erkannt und nicht über VID (Vendor ID) und PID (Product ID) „erraten“, was oft fehlerhafte Ergebnisse liefert. Auch wenn dem USB-Stick aufgrund eines defekten Dateisystems kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet werden kann, funktioniert der Flash Drive Information Extractor oftmals trotzdem.

Download Flash Drive Information Extractor (erster Link)

Flash Drive Information Extractor

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter und Facebook folgt.

4 Antworten

  1. Echo sagt:

    Hallo,
    wofür muss man das wissen, bzw. was habe ich davon, wenn ich weiß, welcher Controller auf dem USB-Stick ist?
    Gruß.

    • Tobi sagt:

      Wenn du deinen USB-Stick ganz normal benutzt musst du das natürlich nicht wissen.
      Es ist aber nützlich, um z.B. defekte USB-Sticks mit dem Herstellertool reparieren zu können. Auch für Informationszwecke ist das Tool interessant. Wenn der Controller bekannt ist kann man prüfen, welche Features er unterstützt und welche Sticks denselben Controller verwenden.

  2. Ralph sagt:

    Für eine Fehleranalyse würde ich gerne folgendes Wissen: Wo wird Vendor ID und Product ID konkret auf dem USB Stick gespeichert? Liegt die Information auf dem Flash-Speicher oder wird so etwas bei der Produktion im Controller hinterlegt?
    Ich versuche das konkrete Problem meines defekten Sticks zu verstehen. Muss keine Daten herstellen oder so, es interessiert mich einfach, was kaputt ist. Der Stick wird erkannt (/dev/sdb) aber nicht eingehangen. D.h. Vendor ID usw werden im dmesg angezeigt. Jetzt versuche ich zu verstehen, welche Informationen auf dem Stick überhaupt erreichbar sind.

    • Tobi sagt:

      Auf dem USB-Controller-Chip. Da der Stick noch erkannt wird heißt es, dass der Controller in Ordnung ist. Irgendetwas was danach kommt ist kaputt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.