Erstes Update für Tolino Shine bringt neue Features

Tolino Shine SchlafmodusMit kurzer Verspätung wurde das erste Softwareupdate des Tolino Shine veröffentlicht. Das Update trägt die Versionsnummer 1.1.0 und bringt einige Verbesserungen und neue Features mit. Es ist knapp 60 MByte groß und wird direkt über den E-Reader installiert.

Unter anderem wurde die bisher fehlende Notiz- und Markierungsfunktion nachgeliefert. Außerdem kann nun neben der Schriftgröße und Schriftart auch der Zeilen- und Randabstand in drei Stufen eingestellt werden. Im Lesenmenü werden nun auch Uhrzeit und Batterieladestand angezeigt. Der in meinem Test erwähnte Fehler mit der Helligkeitseinstellung wurde ebenso behoben. Diese lässt sich nun über die gesamte Bandbreite gleichmäßig stufenlos regeln.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. Jonas Gerber sagt:

    Ist ja cool, dass die Helligkeitseinstellungen endlich auf Vordermann gebracht wurden. So ein Fehler ist eigentlich gar nicht gut, aber jetzt isses ja i. O. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.