Unterschied zwischen KeePass und KeePassX

KeePass Vs. KeePass XÜber den kostenlosen Passwortmanager KeePass habe ich bereits in meinem Blog berichtet. Doch wo genau liegt der Unterschied zum ebenfalls kostenlos erhältlichen KeePassX?

KeePassX ist eine Variante von KeePass, die sowohl unter Windows, als auch unter Linux, Unix und Max OS X funktioniert. Die aktuell stabile Version 0.4.3 unterstützt nur KeePass 1-Datenbanken. Seit einigen Monaten existieren aber erste Alpha-Versionen von KeePassX 2.0, die auch mit den neuen KeePass 2-Datenbanken arbeiten kann. Aufgrund des frühen Entwicklungsstands werden aber noch deutlich weniger Funktionen als bei KeePass 2.x für Windows geboten. Des Weiteren verläuft die Weiterentwicklung der neuen Version sehr stockend.

KeePassX ist vor allem für User interessant, die mehrere Betriebssysteme parallel einsetzen. Beispielsweise Mac OS X und Windows. Benutzer die nur Windows verwenden, sollten aufgrund des größeren Funktionsumfangs und der besseren Weiterentwicklung zu KeePass 2.x greifen.

Download KeePass

Download KeePassX

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

8 Antworten

  1. Didi sagt:

    Nutzer sollten Linux verwenden und zu KeePassX greifen.

  2. thomas_ sagt:

    KeePass 2 läuft wunderbar unter mono

  3. Paul Hamann sagt:

    Wobei aber auch KeePass2 wunderbar mit Linux (und Android und OS X) läuft. Ich arbeite damit unter diversen Win-Versionen, Ubuntu 12 und Android 4. Zu erwähnen wäre noch, das sich KeePass2 auch wunderbar plattformübergreifend synchronisieren lässt (über einen Server). Wie sich da KeePassX schlägt, kann ich nicht berichten.

    Ich grüße!

  4. WB sagt:

    KeepassX 2 steht seit einiger Zeit als Release zur Verfügung. Für den Nutzer ist der größte Unterschied die Benutzungsschnittstelle, die bei KeepassX bedeutend besser, schneller und angenehmer ist als bei Keepass.

    • Tobi sagt:

      Danke für den Hinweis, habe mir KeePassX direkt mal angeschaut. Die Benutzeroberfläche empfinde ich deutlich schlechter. Dies hängt aber vermutlich damit zusammenhängt, dass ich KeePass schon lange nutze und mir in KeePassX auch viele Features fehlen.
      Wer aber nur die Basics benötigt oder das Programm auch am Mac einsetzt ist mit KeePassX sicher nicht schlecht bedient.

  5. Peter sagt:

    Danke für die Infos

  1. 7. März 2014

    […] Über den kostenlosen Passwortmanager KeePass habe ich bereits in meinem Blog berichtet. Doch wo genau liegt der Unterschied zum ebenfalls kostenlos erhältlichen KeePassX?KeePassX ist eine Variante von KeePass, die sowohl unter Windows, als auch unter Linux, Unix und Max OS X funktioniert. Die aktuell stabile Version 0.4.3 unterstützt nur KeePass 1-Datenbanken. Seit einigen Monaten existier …  […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.