Dropsync bietet Datensynchronisation für Android-Geräte

Die offizielle Dropbox-App ist leider nur zum Zugriff auf Dateien in der Cloud zu gebrauchen und bietet kaum mehr Möglichkeiten als die Dropbox-Webseite. Dateien können nicht direkt auf Android-Geräten abgelegt werden. Hier kommt die kostenlose App Dropsync ins Spiel. Dropsync ermöglicht eine vollwertige Synchronisation eines Ordners auf dem Smartphone mit einem Ordner in der Dropbox. Neben einer Zwei-Wege-Synchronisation können die Dateien aber auch vom Smartphone in die Dropbox gespiegelt werden, oder umgekehrt. Mit der App sind wichtige Dokumente jederzeit auf dem Smartphone offline verfügbar. Dabei kann genau eingestellt werden, wann die Synchronisation ablaufen soll. Beispielsweise können feste Zeitintervalle vorgegeben werden oder die Synchronisation erfolgt automatisch bei Verfügbarkeit eines WLANs.

Wer mehr als einen Ordner synchronisieren möchte, kann sich die Pro-Version für 4,99 Euro zulegen. Außerdem ist damit der Upload von Dateien größer als 5 MByte möglich und es wird keine Werbung angezeigt.

Dropsync im Google Play Store

 

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

2 Antworten

  1. Beetlefan sagt:

    Hallo Tobi
    will meine dropbox auf meinem neuen Android. Danke für den Tipp mit dropsync. Das normale App taugt nichts, da meine dropbox oft mit Daten befüllt wird. Das daeurt dann lange zum abgleichen mit dem Smartphone. Habe dann gleich die pro Version gekauft. Tue mir aber etwas schwer, mit dem App. Habe nach ner Anleitung wegen der Einstellungen gegoogelt. Finde eigentlich nichts. Es geht darum welche Einstellungen sinnvoll sind. Hast Du mir einen Tipp oder muss ich endlich mal Englisch lernen?
    Danke für nen Hinweis =;o)

    • Tobi sagt:

      Sorry da kann ich dir leider nicht helfen. Habe die App nur kurz angetestet um den Beitrag zu schreiben, aber seitdem nie wieder benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.