Hotmail wird zu Outlook.com

Microsoft hat heute seinen neuen Webmail-Dienst Outlook.com vorgestellt. Outlook besitzt eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die komplett im neuen Metro-Design gehalten ist. Der neue Dienst Outlook soll den alten Dienst Hotmail früher oder später komplett ablösen. Vermutlich wenn auch die anderen Dienste wie Kalender, Kontakte und SkyDrive im neuen Metro-Design integriert wurden.

Bereits jetzt können bestehende Hotmail-Accounts zu Outlook umgewandelt werden. Einfach auf Outlook.com gehen und mit dem aktuellen Account anmelden. In den Einstellungen kann unter anderem die alte E-Mail-Adresse in eine neue mit der Endung @outlook.com geändert werden. Außerdem lassen sich auch Aliase mit der neuen Endung anlegen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

5 Antworten

  1. Henry sagt:

    Hab’s grad mal ausprobiert und für sehr gut befunden. Die Outlook-Oberfläche ist wesentlich aufgeräumter und übersichtlicher und damit natürlich auch schneller als das Live-Design. Am besten finde ich aber, dass man beim Abmelden nicht auf die dämliche MSN-Seite weitergeleitet wird, sondern man erhält lediglich eine ordentliche Meldung: Erfolgreich abgemeldet. Alle Daumen hoch!

  2. Achim sagt:

    Jup. Dem kann ich mich nur anschließen.
    Danke Tobi.

  3. Achim sagt:

    Und wer jetzt so wie ich nach seinem „Skydrive“ sucht dem sei auch geholfen.
    Auf das Wort Outlook bzw. dahinter erscheint dann ein Pfeil kann man draufklicken.

    Hat mich nur ein paar Stunden gedauert da drauf zu kommen 🙁

  4. Helmut sagt:

    Habe von hotmail zu Outlook gewechselt, finde aber nicht mehr abmelden.
    Kann mir jemand helfen?
    Danke!
    Hs

    • Tobi sagt:

      Oben rechts auf deinen Namen bzw. dein Profilbild klicken, dann erscheint ein Menü wo du dich abmelden kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.