Google bringt 1.000 Mbit-Internet in Kansas City

Google Logo

Heute ist der offizielle Start von Google Fiber. Alle Bewohner der beiden gleichnamigen und nebeneinanderliegenden Städte Kansas City, können sich ab sofort für das Google Fiber Internet vorregistrieren. Google Fiber soll Up- und Downloadraten von bis zu 1.000 Mbit/s bieten. In Deutschland nahezu unvorstellbar.

In den beiden letzten Jahren wurde die Infrastruktur für Google Fiber aufgebaut. Die Voaranmeldung ist sechs Wochen lang möglich und kurz darauf sollen bereits die ersten Anschlüsse geschaltet werden. Dabei werden die Gebiete mit den meisten Interessenten vorrangig behandelt. Bis Ende 2013 sollen alle in Frage kommenden Interessenten das megaschnelle Internet erhalten. Schulen, Universitäten, Krankhäuser und andere öffentliche Einrichtungen dürfen auch ohne Bewerbung an Google Fiber teilnehmen.

Insgesamt bietet Google drei Tarife an:

  • Gigabit + Google Fiber TV
    Neben einem Internetanschluss mit 1.000 Mbit/s gibt es ein brandneues Google Nexus 7 Tablet und 1 TByte Speicherplatz auf Google Drive. Zusätzlich das TV-Angebot mit mehreren hundert Sendern. Der Tarif kostet 120 US-Dollar monatlich.
  • Gigabit Internet
    Für 70 US-Dollar monatlich gibt es 1 TByte Speicherplatz bei Google Drive und Internet mit 1.000 Mbit/s.
  • Free Internet
    Der kleinste Tarif mit 5 Mbit/s ist kostenlos. Es fallen lediglich 300 US-Dollar einmalige Kosten an.

(via)

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.