7 Taskbar Tweaker – Windows 7 Superbar anpassen

Vor wenigen Tagen ist das kostenlose Tool „7 Taskbar Tweaker“ in Version 2.0 erschienen. Es bietet einige Möglichkeiten, die Windows 7 Superbar an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Dies geschieht anhand einer eigenen DLL-Datei, die in den Explorer-Prozess eingeschleust wird, sofern das Tool läuft. Vorteil dieser Methode ist, dass man direkt nach dem Ändern einer Einstellung die Auswirkungen sehen bzw. testen kann. Nachteilig ist allerdings, dass das Tool immer im Hintergrund laufen muss.

Auf dem untersten Screenshot erkennt man alle Konfigurationsmöglichkeiten. Beispielsweise kann man mit der mittleren Maustaste oder einem normalen Doppelklick auf einen leeren Bereich der Superbar den Task-Manager oder Desktop anzeigen lassen. Zudem lässt sich die Gruppierung mehrer geöffneter Programmfenster der gleichen Anwendung anpassen. So kann man Gruppen komplett abschalten oder beim Überfahren mit der Maus automatisch aufblättern lassen. Auch das Umsortieren der Elemente innerhalb einer Gruppe ist möglich. Selbst Fenster anderer Programme lassen sich in andere Gruppen verschieben.

Des Weiteren kann man die Vorschau in der Superbar und die Anzeige der Jumplisten ausschalten.
Am besten das Tool runterladen und selbst testen!

Download 7 Taskbar Tweaker

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

2 Antworten

  1. Sebastian sagt:

    Danke für den Tipp!

    Bin prinzipiell pro Gruppierung, aber bei manchen Programmen stört es einfach. Ab heute glücklicherweise nicht mehr 🙂

    Gruß

  1. 5. Januar 2012

    […] […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.