Desktop (Verknüpfung erstellen) fehlt im „Senden an“-Menü

Mit Erstaunen musste ich feststellen, dass mein „Senden an“-Menü nur noch zwei Einträge enthält. Ich nutze es zwar nicht oft, aber ab und zu eine Verknüpfung auf den Desktop zu erstellen wäre nicht verkehrt. Die Verknüpfung lässt sich jedoch schnell wieder herstellen.

Als erstes öffnet man den Windows Explorer, gibt in die Adresszeile „shell:sendto“ ein und bestätigt mit Enter. Nun befindet man sich im „SendTo“ Ordner. Dort erstellt man anschließend eine neue Datei und nennt diese in „Desktop (Verknüpfung erstellen).desklink“ um.

Die aufpoppende Meldung noch mit „Ja“ bestätigen und schon ist der fehlende Eintrag im „Senden an“-Menü wieder vorhanden.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

18 Antworten

  1. Der mit den Vögeln tanzt sagt:

    Das ist lustig: Wenn ich bei mir in der Adresszeile der Windows Explorer „shell.sendto“ eingebe, öffnet sich mein Webbrowser und versucht „shell.sendto“ als URL zu interpretieren.

  2. Peacefreak sagt:

    diese Legende, man müßte nur eine neue leere Datei erstellen im „SendTo“-Ordner geistert wie Ketschupp durchs Internet.
    Es mag sein das dies klappt unter bestimmten Voraussetzungen, die damit zusammenhängen WIESO das Ding eigentlich verschwunden ist.
    Aber mir ist das im Lauf der Zeit öfters passiert und diese Lösung hier hat noch NIE funktioniert. Nix hat geholfen (Win XP Pro, SP3). Ich nehme an, das noch irgendwo in der Registry ein wert stehen muß – fragt sich nur wo ;-((
    Und der da oben angegebene Pfad ist mir ja völlig neu. Bei mir ist der „SendTo“-Ordner direkt in der Root meines Benutzernamens
    schluchz?

    • Tobi sagt:

      Ich muss gestehen dass ich es nur unter Windows 7 getestet habe. Dort funktionierte es bisher aber immer.

      Schau mal nach, ob folgende Registryeinträge bei dir vorhanden sind:

      [HKEY_CLASSES_ROOT\.DeskLink]
      @=“CLSID\\{9E56BE61-C50F-11CF-9A2C-00A0C90A90CE}“
      [HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{9E56BE61-C50F-11CF-9A2C-00A0C90A90CE}]
      @=“Desktop (create shortcut)“
      [HKEY_CLASSES_ROOT\AllFilesystemObjects\shellex\ContextMenuHandlers\Send To]
      @=“{7BA4C740-9E81-11CF-99D3-00AA004AE837}“

    • Peacefreak sagt:

      erst mal „Hi“ und vielen Dank für deine erfreulich shcnelle Reaktion.
      aaaals der obere und der untere Wert sind vorhanden (ich hab jetzt net alle Zahlenbuchtaben überprüft aber so die ersten 10 jeweils sind identisch)
      der mittlere fehlt jedoch (create Shortcut) und es könnte sein, das ist der Schlingel.
      Ich gestehe ehrlich, daß ich mit nLite rumspiele und ich vermute mal, ich habe irgendwas entfernt, wovon dieses Ding abhängig ist – bei der Windows-üblichen Verzahnung von allem mit jedem könnte das nämlich sein. Es wäre gut, irgendwann mal rauszukriegen von WAS das abhängig ist.

      Ich versuche jetzt mal, den mittleren Wert zu erstellen (gar nicht einfach von Hand – wir reden nämlich von einem anderen Rechner – NICHT diesem). Das mit dem @ und “ versteh ich nicht recht – aber ich krieg schon raus wie der Wert exakt lautet und obs ein Schlüssel, eine Zeichenfolge oder ein Binärwert oder so ist aber vielleicht bist du ja schneller und verrätst es mir

    • Peacefreak sagt:

      hm ich stell grad nebenbei was fest – der von Dir genannte (mittlere) Wert existiert hier auf dem Rechner auch nicht, hier ist aber alles in Ordnung und das „SendTO Desktop als Verknüpfung funzt. Ich hab einfahc den Reg.-Scchlüssel exportiert und ihn rüber auf den anderen Rehcner via Stick gebracht – nein, klappt immer noch nicht. Jetzt versuche ich ernsthaft mal diesen Schlüssel oder was es ist zu erstellen

    • Tobi sagt:

      Schau mal ob folgender Schlüssel existiert:

      HKEY_CLASSES_ROOT\AllFilesystemObjects\shellex\ContextMenuHandlers\SendTo

      Wenn nein lege ihn an. Darin muss eine Zeichenfolge mit folgendem Inhalt existieren bzw. erstellt werden: „{7BA4C740-9E81-11CF-99D3-00AA004AE837}“, ohne Anführungszeichen.

      Ansonsten kannst du noch diese Dateien hier testen, aber Achtung, die 2te soll angeblich alle SendTo-Einträge zurücksetzen.

      http://www.kellys-korner-xp.com/regs_edits/xp_sendtodesktop.vbs
      http://www.kellys-korner-xp.com/regs_edits/oereset.reg

  3. Peacefreak sagt:

    ok hat alles nix genutzt – ich glaube immer noch das diese Möglichkeit mit i.r.g.e.n.d.w.a.s. verbunden ist, irgendein Dienst, eine Anwendung, was weiß ich… und die habe ich schätzungsweise entfernt.

    Stellen wir die Frage also mal so: weiß irgendjemand auf diesem Planeten wovon das abhängig ist?

  4. Peacefreak sagt:

    oh, Achtung muß nicht sein – solange das Problem nicht gelöst ist installiere ich auf dem Rechner mal gar nix – ich mach ihn eh nachher nochmal platt sobald ich das Problem gelöst habe. also das ist das kleinste Problem.
    Solange es kein Virus ist können wir ALLES testen mit dem Ding :o)

  5. Peacefreak sagt:

    seufzl – beides hat nichts bewirkt

  6. Tobi sagt:

    Sorry dann kann ich wohl auch nicht mehr weiterhelfen. Habe früher auf nLite benutzt, aber das ist schon lange her. Nutze nur noch Windows 7.

  7. Peacefreak sagt:

    seufz genau das was ich ums Verr***** vermeiden will – deshalb ja der ganze Streß. Hab mir das aufm frisch gekauften Laptop angeschaut ne Stunde lang, einmal kurz gelacht und plattgemacht.
    Na jedenfalls Dir herzlichen Dank fürs Versuchen, vielleicht liest ja zufällig einer den Thread der zufällig weiß von welchem Dienst, welcher Anwendung oder wie auch immer das desklink-ding abhängig ist – denn das is meiner Ansicht nach das ganze geheimnis.

    Echt, ich danke dir herzlich, du hast viel Geduld gehabt mit mir :o)

  8. Tobi sagt:

    War bei mir anfangs auch so aber habe mich schnell angepasst und möchte nicht mehr umsteigen aus diversen Gründen. Wie wärs Windows XP ohne nLite zu installieren?

  9. Peacefreak sagt:

    das fällt unter die gleiche Rubrik wie „Win 7“ installieren: eher zünde ich mir die Haaren an und mach den Versuch, das Feuer mit nem Hammer auszuschlagen.
    Weil nach 11 Jahren Win XP immer noch kein Mensch weiß wovon dieser dämliche desklink abhängig ist werde ich sicher kein originales Windows verwenden. Das wäre als Begründung genauso absurd wie sich den Kopf abzuhacken weil man nen Pickel an der Nase hat :o)
    Ich hab jetzt mal mein Win testhalber „untouched“ installiert – der Link ist da – also werde ich im Schritt für Schritt-Verfahren jetzt 40 oder 50 Windows-Versionen testen bis ich das Aas habe was ihn mit sich in den Tod reißt – und dnan bin ich der einzige Mensch auf der Welt ders weiß, hehe (zumindest augenscheinlich, ich habe simultan in noch mehreren Foren gepostet, wenn auch überall ohne Erfolg – was für ein Forum allerdings das normale Ergebnis ist, wenn mans net mit „reiß mal dein Hijack-Log raus“ Gegröhle beantworten kann hats noch nie Antworten innem Forum gegeben – aber dafür kommen sie vom Hölzchen aufs Stöckchen und vom Stöckchen aufs Zweigchen….)

  10. Peacefreak sagt:

    ok, Problem gelöst – man darf in nLite den Punkt „MSMail“ nicht kicken (der im englischen Original-nLite auch „MSMail and MAPI“ heißt). Dir, Tobi, nochmal Dank für deine schnelle Hilfeversuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.