Post: Päckchen und Pakete teurer

Zum 1. Januar 2010 wurden die Preise für Päckchen und Pakete bei der Deutschen Post erhöht.
Päckchen werden statt früher 3,90 nun 4,10 Euro kosten. Der Online-Preis bleibt aber auf 3,90 Euro.
Für Pakete zwischen 10 und 20 Kilogramm muss man einen Euro mehr zahlen. Der Preis steigt somit von 9,90 auf 10,90 Euro. Der Online-Preis steigt ebenfalls von ehemals 8,90 auf 9,90 Euro.
Die restlichen Preise bleiben gleich.

Art Filial-Preis in Euro Online-Preis in Euro
Päckchen bis 2 kg 4,10 3,90
Paket bis 10 kg 6,90 5,90
Paket bis 20 kg 10,90 9,90
Paket bis 31,5 kg 13,90 12,90

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. Gerald sagt:

    Hallo Tobi,
    ja trotz mehren Markt-Teilnehmern geht der Preis nach oben. Gerade bei großen Paketen kann man kräftig sparen. Ich habe dafür http://xpaket.de programmiert um etwas mehr Transparenz in den Markt zu bringen.
    Würde mich freuen wenn du es dir einmal anschauen könntest du mir Feedback geben würdest, was man besser lösen kann.

    Danke

    Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.