Adobe Acrobat Reader DC – Werkzeugleiste komplett und dauerhaft entfernen

Der Adobe Acrobat Reader DC zeigt standardmäßig eine Seitenleiste auf der rechten Seite an. Im Programm wird diese als “Werkzeugleiste” bezeichnet. Viele Nutzer empfinden diese Werkzeugleiste als sehr nervig, da sie im Arbeitsbereich wertvollen Platz einnimmt. Die Leiste kann unter anderem mit “Shift + F4” minimiert werden. Allerdings wird diese beim nächsten Öffnen des Programms automatisch wieder angezeigt.

Adobe Acrobat Reader DC Werkzeugleiste

In meinem früheren Artikel “Adobe Acrobat Reader DC Seitenleiste entfernen” habe ich bereits beschrieben, wir ihr das Verhalten ändern könnt, sodass die Leiste im minimierten Zustand verbleibt.

Wer die Werkzeugleiste jedoch niemals benötigt, der kann sie auch dauerhaft loswerden. Das ist sogar einfacher als gedacht.

Dauerhafte Entfernung

Für die permanente Entfernung muss ein Plugin im Installationsverzeichnis vom Adobe Acrobat Reader DC gelöscht bzw. umbenannt werden. Es handelt sich um die Datei “Viewer.aapp” in folgendem Ordner:

C:\Program Files\Adobe\Acrobat DC\Acrobat\RdrApp\DEU\

Je nach Installation und Sprache kann das Verzeichnis leicht variieren. Sobald die Datei umbenannt oder gelöscht ist und das Programm gestartet wird, ist die Werkzeugleiste komplett verschwunden. Auf die Funktionsweise der einzelnen Komponenten wie z. B. “Kommentieren”, “Messen” oder “Zertifikate” hat die Entfernung keinerlei Auswirkungen. Alles funktioniert wie gewohnt.

Die Vorgehensweise lässt sich auch automatisieren, sodass in Unternehmensnetzwerken alle Geräte von der entfernten Werkzeugleiste profitieren können. Hier kann die entsprechende Datei einfach via Gruppenrichtlinie oder Intune-Regel umbenannt oder gelöscht werden. Alternativ lässt sich das Ganze auch direkt beim Deployment regeln. Ein anderer Ansatz wäre den Zugriff auf die Datei via NTFS-ACL zu verbieten. Wie ihr sehen könnt, sind hier viele Möglichkeiten gegeben.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter und Facebook folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.