Windows 10, wie funktioniert das mit der Aktivierung und den Keys?

Windows 10 Logo

Offiziell erscheint Windows 10 am 29.07.2015, also in etwas mehr als einer Woche. Seitdem Microsoft die Build 10240, also die vermeintliche RTM-Version von Windows 10, freigegeben hat, mehren sich die Fragen wie genau das mit der Aktivierung und den Keys funktioniert. Microsoft selbst ist da keine große Hilfe, da aktuell immer noch keine vollumfänglichen Infos zu diesem Thema veröffentlicht wurden. Es existieren nur verstreute Info-Häppchen, die mühsam zusammengesucht werden müssen. In den letzten Tagen häufen sich die Fragen zur Aktivierung von Windows 10, weshalb ich versuche euch hier eine kurze Zusammenfassung zu geben.

Was passiert mit den Produktkeys von Windows 7 bzw. 8.1?

Die Produktkeys bleiben beim Upgrade auf Windows 10 unverändert und sind weiterhin für die ursprünglichen Windows-Versionen gültig. Nach dem kostenlosen Upgrade kann also jederzeit auf die vorherige Windows-Version zurückgewechselt werden. Die Meldung von Microsoft, dass ein Windows 10-Upgrade nur 30 Tage rückgängig zu machen ist, beläuft sich lediglich auf die Speicherdauer der alten Windows-Dateien. 30 Tage nach dem Upgrade auf Windows 10 werden diese nämlich gelöscht und ein automatischer Rollback auf die alte Version ist nicht mehr möglich. Mit einer Neuinstallation, einem Backup oder einem Recovery kann die vorige Windows-Version aber jederzeit wieder verwendet werden.

Am Windows-Key ändert sich also nichts, so weit so gut. Was bei einem Upgrade auf Windows 10 allerdings geändert wird ist die Lizenz. Die neue Windows-10-Lizenz ersetzt die bisherige Windows-7- bzw. Windows-8.1-Lizenz. Eine parallele Nutzung des alten Betriebssystems ist nicht möglich, ebenso wenig wie eine Dual-Boot-Installation. Beim Rollback auf die alte Windows-Version und bei der gleichzeitigen Löschung von Windows 10 wird die alte Windows-7- oder Windows-8.1-Lizenz „wiederbelebt“.

Aktivierung von Windows 10 funktioniert nicht!?

Ein weiteres, häufig angesprochenes Thema ist die Aktivierung von Windows 10. Einige User können ihr Windows 10 erfolgreich aktivieren, andere wiederrum nicht.

Zuerst einmal ist anzumerken, dass die Aktivierungsserver für Windows 10 bei Microsoft im Zuge des kurzfristig ausgesetzten Insider-Programms ebenfalls nicht arbeiten. Voraussichtlich erst zum Release am 29.7. gehts weiter. Dies ist das Hauptproblem, warum Build 10240 bei vielen Nutzern nicht aktiviert werden kann. Daraus ergibt sich aktuell folgende Situation:

  • eine frische Neuinstallation von Windows 10 kann nicht aktiviert werden
  • eine Aktivierung ist nur möglich, wenn von einem originalem und lizensierten Windows 7 oder 8.1 upgegradet wird

Im zweiten Fall ist die Hardware-ID des Computers bereits bei Microsoft bekannt und aktiviert, was uns auch direkt zum nächsten Thema führt.

Ist eine komplette Neuinstallation von Windows 10 möglich?

Kurze Antwort: Ja!- Einzige Voraussetzung ist, dass der Computer über das Upgrade auf Windows 10 aktualisiert wurde. In diesem Fall ist die Hardware-ID bei Microsoft bekannt und es kann ein „Clean-Install“ auf diesem Gerät erfolgen, ohne dass ein Key notwendig ist. Bei aktivierter Internetverbindung ist die Neuinstallation von Windows 10 dann automatisch aktiviert. Ein Microsoft-Konto ist nicht notwendig, auch wenn dies an vielen Stellen fälschlicherweise so kommuniziert wurde und wird.

Bei signifikanten Änderungen an der Hardware wird eine telefonische Aktivierung notwendig.

 Quellen

  • http://answers.microsoft.com/en-us/insider/forum/insider_wintp-insider_update/windows-10-insider-update/106f3930-d92c-4e58-97be-ed8a7228b3c6
  • http://www.borncity.com/blog/2015/07/20/windows-10-upgrade-was-passiert-mit-alt-produktkeys/
  • http://answers.microsoft.com/de-de/windows/wiki/windows_10-win_upgrade/windows-10-faq/afb9523f-5a46-4a05-bf67-98c48d2b5532
  • http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-win_upgrade/neuinstallation-von-windows-10-nach-upgrade/563ec378-45ae-4606-aa4c-8c839a202bdd
  • http://answers.microsoft.com/en-us/insider/wiki/insider_wintp-insider_install/how-to-activate-and-resolve-common-product-key/33f31475-93b3-4d1c-812f-4b21fbd807a7

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

46 Antworten

  1. TottTotti sagt:

    Vielen dank für die Erläuterung! Allerdings ist mir ein Sache immer noch nicht ganz klar: Ich mache das kostenlose Update auf Windows 10 innerhalb des 1. Jahres von meinen Windows 8.x Versionen. Jetzt ändere ich aber nach einem Jahr die Hardware (Mainboard, Graka etc.). Demnach ist Windows 10 ja dann nicht mehr aktiviert, richtig? Wenn ich jetzt aber zuerst Windows 8.x wieder aufspiele, gibt es ja die kostenlose Update Möglichkeit nicht mehr.
    Also was ist, wenn ich nach dem kostenfreien Update Jahr die Hardware ändere mit der Windows 10 Aktivierung??

    • Tobi sagt:

      Bei kleinen Änderungen z.B. bei der Grafikkarte bleibt Windows 10 weiterhin aktiviert. Wenn du das Mainboard austauscht musst du dann eine telefonische Aktivierung durchführen.

  2. TottTotti sagt:

    Ok aber für die telefonische Aktivierung muss ich ja zuerst einen Key eingeben aber mit Windows 10 habe ich ja keinen mehr oder wird dann der ursprüngliche 8.x Key auch akzeptiert?

  3. Jack sagt:

    Hast du die variante mit der Clean Install schon ausprobiert Cashy von stadt-bremerhaven.de sagt in seinem Blog es geht nicht?

    • Tobi sagt:

      Das nächste Mal bitte mit Link, meinst du das hier?

      Falls ja hat Caschy da wohl etwas durcheinandergebracht. Ein Clean-Install mit einem Windows 7 oder 8.1 Key ist nicht möglich. Wenn man aber davor sein System von einem alten Windows upgegradet hat, funktioniert es. Die Eingabe eines Keys muss man bei der Clean-Installation dann einfach überspringen. Sobald die Installation fertig ist und man eine Internetverbindung hat, wird Windows 10 dann automatisch aktiviert.

    • Jack sagt:

      Ja das meinte ich, nachdem ich das nochmal gelesen hatte, ist mir das auch aufgefallen, dass es es nicht komplett ohne Key versucht hat. Er hat jetzt einen neuen Eintrag erstellt: http://stadt-bremerhaven.de/nachgefragt-windows10-clean-install/ wo er beschreibt, dass man ein Microsoft Konto braucht. Weißt du was dazu?

      Übrigens ein cooler Blog, den du hier hast, wäre ohne Windows 10 nie auf die Seite gestoßen.

    • Tobi sagt:

      Danke dir. Microsoft Account ist nicht notwendig. Vielleicht in Zukunft mal aber aktuell definitiv nicht. Siehe dazu auch meinen Kommentar bei Caschy:
      http://stadt-bremerhaven.de/nachgefragt-windows10-clean-install/#comment-629868

  4. Jack sagt:

    Edit sry: Du hast es auf der ersten Seite schon stehen 😀

  5. Jack sagt:

    Habe jetzt neu installiert. Pc ist mit dem Internet verbunden. Windows 10 ist nicht aktiviert.

  6. Jack sagt:

    Hui sry fürs rumstressen, aber diese Fehlermeldungen machen einem echt Angst….. Ist jetzt ohne MS-Account aktiviert. Dauert wohl nur etwas länger.

  7. Dennis sagt:

    Hallo,
    ich habe das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 mit dem Media Creation Tool durchgeführt.
    Windows 10 ist nun aktiviert. Kann ich nun eine Clean-Installation auf eine neue SSD durchführen und Windows 10 wird dann automatisch aktiviert?

    • Tobi sagt:

      Tja das kann ich dir nicht zu 100% versprechen, da ich nicht weiß wie die Generierung der Hardware-ID genau abläuft. Kann aber funktionieren, wenn die restlichen Komponenten im PC identisch sind.
      Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, mach die Clean-Installation auf deinem System ohne Änderungen und clone es danach. Du darfst aber auch gerne testen, ich sehe die Wahrscheinlichkeit hoch an, dass es funktioniert.

  8. markus sagt:

    Hallo Tobi,

    hab da mal ne frage, ich habe Win8.1Pro zur zeit auf dem rechner, will sobald ich das upgrade auf 10 habe, es auf eine neue SSD (größere) installiereb, da ich auf meine aktuellen kaum noch speicher habe, habe ich angst das es net geht … und mein win8.1pro kann ich leider net auf der neuen platte installieren, da ich mein win7ulti64bit key net mehr finde, da ich Windows8 nur als Upgrade gekauft hatte und daher nur eine Windows8Pro Upgrade Key habe, kann ich die leider nicht nutzen um auf der neuen Platte Windows zuinstallieren.

    daher meine frage, kann ich windows 10 direkt beim upgraden auf die neue leere festplatte installieren oder geht das nur wenn ich vorher das upgrade auf die alte platte mache (wo ich gerade mal 1gb noch frei habe)????

    mfg Markus

    • Tobi sagt:

      Ja das geht leider nur wenn du vorher ein Upgrade machst. Du könntest aber dein jetziges Windows direkt auf die SSD clonen und dann das Update machen. Das sollte klappen.

  9. markus sagt:

    Hallo Tobi,

    wie kann ich den bitte schön die Windows platte klonen auf eine andere? das aktuelle Windows ist auf einer 60GB platte und die neue ist 128GB groß, hab kein gerät wo mit ich das klonen kann, ausser du meinst die ganzen daten von der laufenden platte auf die leere neue zuschieben, hab sowas noch nie gemacht, deswegen is das für mich neuland´… kannst du es mir bitte mal erklären?

    mfg Markus

    • Tobi sagt:

      Ganz einfach gehts mit True Image oder alternativ Clonezilla, was auch kostenlos ist. Anleitungen gibts viele im Internet, einfach Googeln.

  10. TottTotti sagt:

    Ich hab bisher nur meinem Laptop das Upgrade verpasst, bei den anderen Rechnern bin ich noch absolut verunsichert, was denn nun wirklich beim Hardware wechsel passiert. U.a auch wegen solcher Berichte :http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=1084151

    Gibt es denn keine konkreten Antworten, was beim Hardware wechsel passiert mit der Windows 10 Lizenz? Insbesondere nach dem Upgrade Jahr?!

    • Tobi sagt:

      Das ist leider eine Falschinformation. Ein upgegradetes Windows 10 kann auch auf anderer Hardware weiter verwendet werden, aktuell aber eben nur per Telefonaktivierung. Steht auch irgendwo in den verlinkten Quellen im Artikel. Ob es in Zukunft noch andere Möglichkeiten gibt ist noch offen.

  11. Murmel sagt:

    Hallo,
    morgen kommt mein neuer Rechner und dann wird es Win10 Upgrade Zeit 🙂
    Nur nochmal zur Sicherheit ob ich das jetzt alles richtig verstanden habe für einen clean install:
    Situation:
    • (alter) Rechner: Win 8.1 (Pro?) (von Win7 per Upgrade-kauf bei release geupgradet)
    • (neuer) Rechner: blanko (SSD wird aus altem Rechner benutzt)

    Wunschziel: Clean Install Win 10
    – neuen Rechner mit Win 8.1 bespielen
    – Updates laufen lassen & eigenes Profil (Account) wiederherstellen lassen
    – Update für Win 10 laufen lassen
    – SSD formatieren
    – Clean Install Win 10
    – Lizenznachfrage überspringen (da dort der Win8 Key nicht akzeptiert wird (außer per Telefon)
    – mit eigenem MS Account anmelden (da dort meine Win10 Install mit diesem (neuen) Rechner verknüpft ist, wird Win10 mit anmelden automatisch registriert (bzw. als registriert markiert)

    Habe ich das so alles richtig verstanden?

    • Tobi sagt:

      Hallo Murmel, nein nicht ganz.

      1. neuen Rechner mit Win 8.1 bespielen
      2. Updates laufen lassen & eigenes Profil (Account) wiederherstellen lassen
      3. Update für Win 10 laufen lassen
      4. SSD formatieren
      5. Clean Install Win 10
      6. Lizenznachfrage überspringen (da dort der Win8 Key nicht akzeptiert wird (außer per Telefon)
      7. mit eigenem MS Account anmelden (da dort meine Win10 Install mit diesem (neuen) Rechner verknüpft ist, wird Win10 mit anmelden automatisch registriert (bzw. als registriert markiert)

      Punkt 1 passt. Bei Punkt 2 ist das eigentlich schon viel zu viel. Es reicht die Updates zu installieren und zu überprüfen, ob Windows erfolgreich aktiviert wurde. Wenn das zutrifft weiter mit Schritt 3. Nach Schritt 3 würde ich auf jeden Fall nochmal überprüfen, ob Windows 10 ebenso aktiviert ist. Wenn nein ein paar Stunden warten und nochmal checken. Erst weitermachen wenn Windos 10 aktiviert ist!
      Auch der letzte Punkt ist nicht notwendig. Mach lieber einen lokalen Account, sofern du nicht unbedingt einen MS-Account nutzen möchtest. Die Aktivierung ist nicht an den MS-Account gebunden!

  12. Murmel sagt:

    Danke dir!
    Zu 7: nuja, ich habe halt einen MS Account über den ich div. Apps gekauft habe, der auf meinem Handy läuft und meinem RT Tablet….von daher werde ich den nutzen 😉

    • Tobi sagt:

      Die Apss kannst du ja trotzdem nutzen, auch mit einem lokalen Account. Einziger Nachteil, dass du dann immer dein Passwort eingeben musst.

      Aber klar kannst du deinen MS-Account nutzen, wollte nur nochmal darauf hinweisen, dass dieser nicht notwendig ist 😉

  13. TottTotti sagt:

    Danke Tobi für den Hinweis! Wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉 Hatte den einen Link einfach übersehen …

  14. Adrian sagt:

    Ich habe eine Windows 8.1 Lizenz (von meinem mittlerweile verschrotteten PC) für das Update auf Windows 10 auf einen alten Lenovo Laptop installiert und per Telefon aktiviert. Dann habe ich das Update auf Windows 10 Home durchgeführt, das automatisch aktiviert wurde. Jetzt soll der alte Lenovo Laptop ohne Betriebssystem verkauft werden. Meine Windows 10 Lizenz möchte ich weiterhin gerne behalten. Frage-1: Wie sieht das nun aber aus, wenn der neue Besitzer des Lenovo Laptops zufällig Windows 10 einfach mal so zum Test installiert? Wird die „Testversion“ jetzt einfach aktiviert, weil Microsoft ja die Hardware-ID des Lenovo Laptops irgendwo gespeichert hat und ich verliere dann meine eigene Lizenz dadurch? Frage-2: Sollte ich meine Windows 8.1 Lizenz auf einen anderen PC installieren wollen, muss ich sie, so wie früher auch, zunächst per Telefon aktivieren und kann erst dann wieder ein Update auf Windows 10 durchführen?

    • Tobi sagt:

      Deine erste Frage ist sehr interessant. Ich würde sagen ja, aber natürlich ohne Gewähr. Frage zwei beantworte ich auch mit einem ja. Sofern du Windows 8.1 dann auf einem anderen PC installierst und aktivierst, wird die Verknüpfung zu Windows 10 auch wieder entfernt. Damit könntest du auch sicherstellen, dass dein verkauftes Notebook automatisch aktiviert wird 😉

  15. Michael sagt:

    ich habe Win10 per Upgrade auf Win 8.1 installiert. Jetzt musste ich das Motherboard wechseln.
    Win schreibt, ich solle aktivieren. Geht aber bekanntermaßen nicht. Die Hotline von MS sagt: Rückzug auf 8.1 oder Neukauf eines Key´s. Jetzt meine Frage:
    Wenn ich eine Vollversion von Win 10 Pro kaufe muss ich diese dann auch installieren, oder kann ich nur den neuen Key nutzen um meine upgegradete Version zu aktivieren? Ich möchte keinen Rückumzug auf 8.1.

    Wenn das nicht geht, kann ich dann die Vollversion über das Upgrade installieren , werden meine Daten übernommen oder muss ich komplett neu aufbauen?
    Danke für eine Antwort.

    Michael

    • Tobi sagt:

      Wenn du eine Retail Version von Windows 10 Pro mit Key erwirbst, kannst du damit dein jetziges Windows 10 auf dem neuen Mainboard aktivieren. Natürlich vorausgesetzt, du verwendest jetzt auch Windows 10 Pro.

      Alternativ könntest du das neue Mainboard einbauen, Windows 8.1 neu installieren und das Update zu Windows 10 durchführen. Möchtest du aber wie oben geschrieben nicht machen. Ich wollte dich nur darauf hinweisen, dass du dir dann den Kauf und damit ca. 150 Euro sparen würdest 😉

  16. Michael sagt:

    Danke Tobi,

    ich habe eine Win 10 Pro bei Amazon bestellt: MS Windows 10 Pro 64bit DVD OEM (DE)

    Ist das die richtige?

  17. Michael sagt:

    Danke Tobi, ich melde mich nach dem Versuch.

    Michael

  18. Michael sagt:

    Win 10 wurde mit dem gekauften Key problemlos aktiviert. Danke für die Unterstützung.

    Michael

  19. TottTotti sagt:

    @Michael, das versteh ich jetzt wieder nicht. Bei uns in Deutschland ist eine Hardwarebindung der Software doch nicht erlaubt, Punkt 4: http://www.computerbase.de/2015-07/windows-10-lizenzbedingungen-wortlaut/
    Und es ist dabei unerheblich ob es eine Retail oder OEM Version war, die zu dem Update berechtigte.
    Warum hat MS dir dann die Reaktivierung deiner doch wohl gültigen Lizenz verweigert?

    • Michael sagt:

      @TottTotti, man hat mir bei der Hotline von MS zwei Alternativen angeboten: Entweder auf Win8.1 zurücksetzen und neues Update anfordern, oder einen neuen Key kaufen. Da ich kein Interesse hatte wieder auf Win 8.1 zurückzuspringen ( man weiß ja nicht ob alles funktioniert und der Rechner muss wieder neu konfiguriert werden ) habe ich mich entschlossen einen neuen Key zu kaufen. Ärgerlich, teuer aber schnell!
      Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich bin auch nicht so fit mit den ganzen Programmen, ich nutze sie zur Arbeit und das muss reibungslos und schnell funktionieren.

      Danke für Dein Interesse

      Michael

  20. Michael sagt:

    Hallo ihr Spezialisten,

    ich habe eine 3TB Platte, die vorher in WIN 7 hervorragend funktioniert hat. Diese wird jetzt nicht mehr in Win10 erkannt. Sie ist physisch da, aber wenn ich in der Datenträgerverwaltung etwas einstellen will, ist alles grau hinterlegt und sie ist in 2 Partitionen angezeigt. Was kann ich machen?
    Hat jemand eine Idee?

    Michael

    • Tobi sagt:

      Ich würde zuerst auf jeden Fall mal alle Daten darauf sichern. Anschließend die Festplatte formatieren und neu als GPT initalisieren. Wenn das nichts hilft oder nicht funktioniert würde ich von einer Linux-Live-CD booten und das Ganze mit gparted versuchen. Spätestens dann sollte sie wieder erkannt werden.

  21. Michael sagt:

    Auf der Platte sind keine Daten. Die habe ich schon gesichert. Aber wie kann ich sie formatieren, wenn ich keinen Zugriff auf sie habe. Oder geht das außerhalb von Win10? Und Linux-Live-CD ? Da bin ich überfragt.

  22. Michael sagt:

    Ach so, Du wirst Dich fragen wie ich die Daten sichern konnte. Das habe ich noch unter 8.1 gemacht. Dann war die Platte leer. Nach dem Tausch des Motherboards wurde die Platte dann von einem Freund formatiert. Da steht jetzt: 2048 GB fehlerfrei ( GPT-Schutzpartition ) und 746,52 GB Nicht zugeordnet. Aber wenn ich rechts oder links drücke ist alles ausgegraut außer Hilfe.

    Vieleicht hilft das weiter.

    Michael

    • Tobi sagt:

      Ah ok. Das GPT-Schutzpartition deutet darauf hin, dass es sich wohl um eine verschlüsselte Platte handelt. Teste mal das hier oder das hier aus.
      Wenn das nichts hilft wie gesagt am besten mit einer Linux Live-CD. Im Internet findest du viele Anleitungen bzw. sogar Videos bei YouTube. Wenn du dir das nicht zutraust lass am besten nochmal deinen Kumpel kommen.

  23. Michael sagt:

    Sensationell! Hat perfekt funktioniert. Danke Tobi

    Michael

  24. Klaus sagt:

    Hi Tobi,
    ich habe auf einem Notebook WIN 8.1 pro installiert, dann ein Upgrade auf Windows 10 vorgenommen. Win 8.1 Keys sind genügend vorhanden. Nun habe ich die Platte mit Win 10 geclont, das andere Notebook startet wie gewünscht. Jedoch ist Windows 10 auf dem Clon nicht aktiviert. Bei Eingabe des Win 8.1 Keys meckert Microsoft, der Key sei ungültig oder gesperrt.
    Irgendeine gute praktikable Idee, wie ich mehrere Notebooks schnell und einfach (am besten via clonen) installiert und aktiviert bekomme?
    Danke

    • Tobi sagt:

      Hallo Klaus,
      entweder auf die neue Build warten, die vermutlich Ende November freigegeben wird, oder den Clon mit Windows 8.1 erstellen, dann auf jedem Notebook aktivieren und dann das Upgrade auf Windows 10 durchführen. Geht in der Regel auch relativ flott.

  25. Michael Moser sagt:

    Hallo Tobi,

    habe leider wieder ein Problem mit WIN 10. Ich wollte meine Treiber mit einer Software aktualisieren.
    Ergebis: Speedfan läuft nicht mehr, die Lüfter auf vollen Touren. Ich habe Speedfan neu installiert. Erfolg: Speedfan gib Meldung: „keine Rückmeldung“ und Rechner lässt sich zwar ausschalten, aber Lüfüfter und Festplatte laufen weiter?!
    Diagnose von WIN 10 laufen lassen. Keine Unregelmäßigkeiten. Aber Speedfan geht nicht mehr.
    Keine Ahnung was da los ist. Hast Du einen Vorschlag ohne das System neu aufzusetzen?
    Danke.

  26. Michael Moser sagt:

    Hallo Tobi,

    noch ein Nachtrag: so wie es aussieht kann ich gar keine Programme mehr laden, die scheinbar geladenen werden auf jeden Fall nicht angezeigt.
    ????
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.