WordPress 3.8 mit vielen Neuerungen erschienen

WordPress Logo

Nur sieben Wochen nach Version 3.7 wurde vor wenigen Minuten WordPress 3.8 „Parker“ veröffentlicht. Auch die deutsche Version ist bereits als automatisches Update verfügbar. Wie vor jedem Update solltet ihr ein vollständiges Backup aller Daten und der Datenbank anfertigen.

Die größte Neuerung ist sicherlich die komplette Überarbeitung des Backends. Das neue Theme im Backend kommt mit acht verschiedenen Farbvarianten daher und ist mit der Open Sans Schriftart ausgestattet. Neue, vektorisierte Icons, der höhere Kontrast und die größere Schriftart sorgen gleichzeitig für eine bessere Bedienung und eine moderne Optik. Auch das Dashboard wurde überarbeitet und wirkt nun übersichtlicher als bisher.

Außerdem wurde die Theme-Verwaltung neu gestaltet und der Umgang mit Widgets vereinfacht. Anstatt alle Widget-Bereiche untereinander darzustellen, werden sie jetzt nebeneinander angeordnet, sofern Platz vorhanden ist.

Mit WordPress 3.8 kommt auch ein neues Standard-Theme. „Twenty Fourteen“ ist ein Magazin-Theme und bietet unter anderem drei Widget-Bereiche und lässt sich leicht an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Weitere Informationen zur neuen Version lassen sich im Codex finden.

Download WordPress 3.8 (DE-Edition)

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

2 Antworten

  1. maltris sagt:

    Abow! Ich war gestern Nacht ganz überreascht, dass wir schon fast in der Mitte des Dezember angekommen sind. Habe meine WordPress-Installation direkt mal aktualisiert. Sieht ganz schön aus das neue Dashboard. Aber ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Was mir fehlt ist die Trennung von Kommentaren etc. im auf der Dashboard-Startseite. Und die Spaltenanzahl der Widgets im Dashboard kann man auch nicht mehr einstellen. Die steht jetzt dauerhaft auf 4. 😮

    • Tobi sagt:

      Je nach Platz wird die Spaltenanzahl automatisch gewählt. Bei 1.920 Pixel sind es vier Spalten. Sobald ich aber meine Lesezeichenleiste links einblende, sind nur noch drei Spalten sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.