Übersicht verfügbarer 4K-Monitore

Langsam aber sicher kommen die ersten 4K-Monitore mit Ultra HD Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) auf den Markt. Damit wird im PC-Bereich endlich der nächste technologische Schritt eingeläutet. Monitore mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln existieren schließlich schon seit ca. 8 Jahren. Auch bei der Pixeldichte wird damit endlich mal wieder ein Fortschritt erzielt. Während die Pixeldichte bei Smartphones bereits jenseits von 300 ppi liegt, müssen sich Desktopmonitore mit rund 100 ppi oder weniger zufrieden geben. Die neuen 4K-Monitore kommen hingegen auf ca. 140 ppi.

Der Sharp PN-K321H ist seit Ende April 2013 verfügbar und war damit der erste in Deutschland erhältliche 4K-Monitor.

Einige Monate später, im August 2013, kam der PQ321QE von ASUS auf den Markt. Der Monitor verwendet das Panel von Sharp und ist damit fast baugleich zum Sharp PN-K321H. Der Preis liegt aber etwas höher. Bei PRAD gibt es einen ausführlichen Testbericht zum ASUS PQ321QQE.

Auch Dell setzt mit dem angekündigten Dell Ultrasharp 32 auf dasselbe Panel. Der Monitor soll im vierten Quartal 2013 erhältlich sein.

Ein weiterer 4K-Monitor ist der Eizo DuraVision FDH3601, welcher jedoch jenseits von 15.000 Euro liegt und daher uninteressant ist.

Produkt ASUS PQ321QE Dell Ultrasharp 32 Sharp PN-K321H
Bild

ASUS PQ321QE

Foto: ASUS

Dell UltraSharp 32

Foto: Dell

Sharp PN-K321H

Foto: Sharp

Display 31,5 Zoll (80,1 cm), IGZO-Panel
Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel, 140 ppi
Helligkeit 350 cd/m² k. A. 350 cd/m²
Kontrast 800:1 k. A. 800:1
Blickwinkel 176°/176° k. A. 176°/176°
Anschlüsse DisplayPort 1.2 HDMI, DisplayPort, Mini-DisplayPort DisplayPort 1.2
Sonstiges Lautsprecher USB-Hub, SD-Kartenleser Lautsprecher
Verfügbarkeit August 2013 Q4 2013 April 2013
Preis
ca. 3.500 Euro k. A. ca. 3.200 Euro

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. Andy sagt:

    Verdammt stolze Preise

    • Tobi sagt:

      Ist bei neuen Technologien doch immer so. Wobei mir ein 32-Zoll-Monitor für den PC sowieso zu groß wäre 😉

    • Maltris sagt:

      Gleicher Gedanke. Ich bleib wohl noch eine Weile bei meinem 150 Euro 24-Zoller. Der macht zwar keine allzuschönen Farben, tut aber alles was ich brauche und das sogar in Full HD. Alles andere würde meine Grafikkarte ohnehin nicht so detailreich packen mir einer so hohen Auflösung.

      Battlefield 4 Beta ist heute raus und schaut auf hoher Einstellung recht passabel aus. Full HD versteht sich. Aber es laggt schon an der einen oder anderen Ecke. Ich bin schon gespannt wie das flüssig auf den aktuellen Konsolen laufen soll. Aber das ist ein anderes Thema…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.