Google bringt doch Button für Offline-Kartenfunktion

Vorher habe ich noch berichtet, wie ihr die Offline-Kartenfunktion in der neuen Google Maps App für Android benutzen könnt. Demnach war die Nutzung der Funktion nur über Eingabe von „OK Maps“ im Suchfeld möglich. Überraschenderweise hat Google heute jedoch ein Update veröffentlicht, welches einen Button zum Herunterladen von Offline-Karten nachrüstet und den Zugriff somit deutlich vereinfacht. Das Update wird bereits ausgerollt und ich habe es bereits erhalten.

Mit dem neuen Button muss man lediglich in das Suchfeld tippen und nach unten scrollen. Dort erscheint ein Button mit der Bezeichnung „Make this map area available offline“. Dieser ermöglicht die schnelle Offline-Speicherung des aktuell angezeigten Kartenausschnitts.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

5 Antworten

  1. Marco Krage sagt:

    Werden alle Ebenen oder nur die aktuelle Ansicht gespeichert?

    • Tobi sagt:

      Alle Ebenen. Habe mir den größtmöglichen Kartenausschnitt gespeichert, schätzungsweise 40 x 40 Kilometer. Darin kann ich beliebig zoomen bis in die Straßen aller Orte.

  2. Andy sagt:

    Heute ist auch das Update für iOS gekommen. Den Button habe ich auf die schnelle nicht gefunden. Mit „OK Maps“ konnte ich einen Ausschnitt allerdings speichern.

  3. Frank sagt:

    Offline Karten sind ja schön und gut aber es besteht immer noch viel Verbesserungsbedarf. Da sind andere Anbieter besser aufgestellt m.M.n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.