BIOS Passwort einer virtuellen Maschine löschen

Ich hatte gerade eine virtuelle Maschine, die mit einem BIOS Passwort versehen war. Da es sehr schwierig wird bei einer virtuellen Maschine die BIOS-Batterie zu entfernen, muss man etwas anders vorgehen.

  1. Den Speicherort der VM öffnen.
  2. In dem Ordner der VM sollten eine Datei mit der Endung .nvram sein.
  3. Löscht man diese Datei nun, hat die VM kein Passwort mehr und man kommt in das BIOS.
  4. Die Datei wird beim nächsten Start der VM automatisch angelegt. Getestet habe ich es mit einer VM in vSphere und in VMware Player.

Andy

Hey, ich bin Andreas und unterstütze Tobi gerne mit dem ein oder anderen Artikel. Ich arbeite als Administrator und interessiere mich für Hard- und Software. Durch meine Arbeit kenne ich mich mit Windows, Linux sowie verschiedenen Storage-Systemen und der Virtualisierung aus.

1 Antwort

  1. Robert sagt:

    Ah gut zu wissen! Danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.