Erster Akkutest des Samsung Galaxy S4

Samsung Galaxy S4

Am 14. März hat Samsung mit dem Galaxy S4 sein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Das verbaute Full-HD-Display dürfte relativ stromhungrig sein, weswegen Samsung auch einen großen Akku mit 2.600 mAh verbaut hat. Zur Freude vieler Benutzer ist der Akku sogar wechselbar, was mittlerweile bei sehr wenigen Smartphones der Fall ist. Neben der reinen Kapazitätsangabe des Akkus ist vor allem interessant, wie lange dieser in der Praxis durchhält. Aber auch der Vergleich zu anderen aktuellen Smartphones ist interessant. GSMArena hat das Samsung Galaxy S4 ausführlich getestet und die Ergebnisse des Akku-Tests veröffentlicht. Getestet wurde das Modell mit dem Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor, welches auch in Deutschland auf den Markt kommen wird.

Samsung Galaxy S4 Akkutest

Die Ergebnisse hinterlassen einen recht guten, wenn auch nicht überragenden Eindruck. Die Sprechzeit beträgt fast 14 Stunden und liegt damit nur leicht hinter dem Nexus 4. Gleichzeitig kann die Konkurrenz in Form des HTC One um 15 Minuten übertroffen werden. Auch bei der Wiedergabe von Videos liegt das S4 ein paar Minuten vor dem HTC One. Beim Webbrowsing dreht sich das Ergebnis und das S4 erreicht mit 8 Stunden und 42 Minuten über eine Stunde weniger als das HTC One.

Die Werte sollten auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen sein, denn die Messungen spiegeln nicht unbedingt den Alltagsgebrauch wider. Ein guter Vergleich zur Konkurrenz sind sie aber allemal.

Bis das Samsung Galaxy S4 bei uns auf den Markt kommt, vergeht noch knapp ein Monat. Erst Ende April soll es in Deutschland erhältlich sein. Auf jeden Fall kann man das Smartphone beispielsweise aber schon hier vorbestellen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.