Kostenlose Eintrittskarten für die CeBIT 2013

Die CeBIT 2013 findet vom 05. bis zum 09. März 2013 in Hannover statt. Journalisten, Blogger und Webseitenbetreiber können wie jedes Jahr einen CeBIT-Presseausweis anfordern. Damit erhalten sie an allen Messetagen kostenlosen Eintritt und bekommen auf Wunsch sogar einen kostenlosen Parkschein.

Wie immer gibt es aber auch dieses Jahr wieder genügend kostenlose Eintrittskarten zu ergattern. Viele Firmen verschenken Eintrittskarten an Kunden und Geschäftspartner. Bereits jetzt gibt es drei Alternativen um an ein kostenloses E-Ticket zu gelangen:

  • ABS-AG
  • CONFIDENCE CENTER
  • VSForum

Sobald der Gutscheincode per E-Mail angekommen ist, muss man sich lediglich auf der CeBIT-Seite anmelden und mit dem Gutscheincode ein Ticket registrieren.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

9 Antworten

  1. Didi sagt:

    Meinen Presseausweis habe ich bereits erhalten. Ich freue mich insbesondere schon auf Herrn Knopper und dessen Vorstellung seines neuen Knoppix. Ich gehe davon aus, dass die Distri wie immer an seinem Stand erhältlich sein und alternativ der dann aktuellen Linux-User oder dem Linux-Magazin beiliegen wird.

  2. Tobi sagt:

    Werde wie letztes Jahr leider keine Zeit haben.

  3. Bitte keine Nennung unseres Unternehmens!

    in Ihrem Beitrag „Kostenlose Eintrittskarten für die CeBIT 2013″ verlinken Sie auf unsere Website.
    So sehr wir uns über Werbung für unsere Firma freuen, so wenig möchte ich persönlich von einem Haufen jugendlicher FreeMailer mit Anfragen belästigt werden. Sie wissen ja selbst, dass die CeBIT-Aussteller den Gratis-Ticket-Service für Kunden, potentielle Kunden und Geschäftspartner anbieten und nicht für die IT-AG der Gesamtschule.
    Ich bitte Sie daher, die Nennung unseres Unternehmens auf Ihrer Webseite antary.de umgehend zu entfernen. Vielen Dank dafür.

    MfG Ralf Hohenschurz
    Prokurist
    CONFIDENCE CENTER Information Logistics GmbH

    • Tobi sagt:

      Hallo Herr Hohenschurz, ich habe den Link auf Ihre Webseite entfernt. Ich entschuldige mich für evtl. entstandene Unannehmlichkeiten.

  4. Didi sagt:

    Nur rein vorsorglich: Du wärst nicht dazu verpflichtet gewesen. Als Akt der Höflichkeit geht das selbstverständlich ok..

    • Tobi sagt:

      Danke für die Info, wusste ich nicht.

    • Nur rein zwischenmenschlich: es muss ja nicht immer gleich mit der Rechtsabteilung gedroht werden. Höflich bitten, nichts androhen und hoffen, die andere Seite hat Manieren, reicht ja oft auch schon. Rein rechtlich ist es wohl so, dass eine Verlinkung nur in wenigen Fällen zu verbieten ist, etwa bei einer klaren Rufschädigung durch die Verlinkung, bei falschen Behauptungen („hier geht es zu den Gratisflügen“) o.ä. In unserem Fall entsteht zwar tatsächlich ein wirtschaftlicher Schaden und eine Belästigung durch dutzende von unerwünschten Anfragemails, das würde aber mit Sicherheit den Rechtsweg nicht rechtfertigen.

      Aber schön, dass man sich mit dem Betreiber von Antary zivilisiert einigen kann.

    • Didi sagt:

      Nur zur Klarstellung: Wobei vorliegend die „Einigung“ einem Anerkenntnis gleichkommt. Der Betreiber hat sich für nichts zu entschuldigen.

  5. Seitenweitergeber sagt:

    Hallo Herr Ralf Hohenschurz.

    Ich habe ihre Seite bereits weitergegeben mit dem Hinweis das die Kiddies euch nerven sollen und schön eure Seite weitergeben müssen, wegen Gratis CeBit Tickets Anfragen, dann habt ihr auch mal etwas zutun.

    Ich bitte dies NICHT zu entschuldigen 🙂 Danke 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.