Deutsche Post: Standardbrief wird ab 2013 teurer

Ab 2013 wird die Deutsche Post die Portopreise einiger Produkte erhöhen. Die zuständige Bundesnetzagentur hat den Antrag zur Anhebung der Briefpreise genehmigt. Nach 15 Jahren ohne Preiserhöhung wird der nationale Standardbrief bis 20 Gramm um 3 Cent teurer. Ab dem nächsten Jahr wird er dann 58 Cent kosten, statt der aktuellen 55 Cent. Auch der nationale Maxibrief bis 1.000 Gramm wird von heute 2,20 auf 2,40 Euro angehoben. Der Preis für Kompakt- und Großbriefe sowie für Postkarten bleibt stabil.

Bei Briefen ins Ausland wird der Kompaktbriefs bis 50 Gramm teurer. Er kostet dann 1,50 statt 1,45 Euro. Der Preis für den internationalen Standardbrief bis 20 Gramm bleibt unverändert. Internationale Briefe zum sogenannten Kilotarif verteuern sich von 51 auf 54 Cent pro Stück. Des Weiteren erhöhen sich die Preise für die selten genutzten Zusatzleistungen Nachnahme und Eilbrief.

Briefmarken mit 58 Cent sollen ab Dezember 2012 zum Kauf angeboten werden. Außerdem können die Kunden auch Ergänzungsmarken kaufen, um die bisherigen 55-Cent-Marken weiterhin zu verwenden.

Art aktueller Preis Preis ab 01. Januar 2013
Standardbrief (bis 20 Gramm) 0,55 € 0,58 €
Maxibrief (bis 1.000 Gramm) 2,20 € 2,40 €
Kompaktbrief international (bis 50 Gramm) 1,45 € 1,50 €
Briefe zum Kilotarif (Preis pro Stück) 0,51 € 0,54 €

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.