VMware Player 5.0 veröffentlicht

Heute wurde der kostenlose VMware Player in Version 5.0 veröffentlicht. Bei Nutzung einer älteren Version wird man auf die neue hingewiesen. Allerdings wird bei einem Update die alte Version vollständig entfernt und Version 5 erst nach einem Neustart installiert.

Neu ist unter anderem die vollständige Unterstützung von Windows 8. Zwar lief Windows 8 schon in Version 4, man musste bei der Installation aber ein paar Dinge beachten. Jetzt taucht Windows 8 auch in der Auswahlliste auf, was die Installation deutlich vereinfacht. Darüber hinaus gibt es Verbesserungen der virtuellen Hardware. Hier wurde vor allem bei der Grafikbeschleunigung in Verbindung mit Windows 8, aber auch allgemein im 3D-Bereich gearbeitet. Neu ist auch die Konfigurationsmöglichkeit der Netzwerkkarte, was bisher im VMware Player nicht möglich war.

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche kommt mit vereinfachten Menüs, neuen Symbolen und einer überarbeiteten Toolbar daher.

Download VMware Player 5.0 (build 812388)

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. thomas_ sagt:

    na dann fehlen ja nur noch snapshots damit das ding brauchbar wird ^^

    mfg thomas

    • Tobi sagt:

      Das stimmt. Ist meiner Meinung nach auch das einzige, warum sich VMware Workstation noch lohnt. Daher wird der Player die Möglichkeit wohl nie bekommen.

    • Fabian sagt:

      ..und bei der Verwendung von der VMware Workstation bekommt man 101 Funktionen die man nie oder nur selten braucht. Perfekt wäre eine Workstation „Lite“ oder Player „Pro“ Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.