Firefox OS auf dem PC testen

Mozilla arbeitet seit einigen Monaten an einem Betriebssystem für Smartphones. Das ehemals unter dem Namen „Boot to Gecko“ bekannte System, wurde erst kürzlich in „Firefox OS“ umbenannt. Erste Smartphones sollen Anfang 2013 in Brasilien mit Firefox OS auf den Markt kommen. Die Geräte sollen von den chinesischen Herstellern TCL und ZTE stammen.

Firefox OS besteht im Grunde nur aus einem Linux-Kernel und der Gecko-Engine. Die gesamte Oberfläche und alle Apps sind ausschließlich in HTML5 umgesetzt. So sollen die Apps auch im Firefox Browser auf allen Plattformen funktionsfähig sein.

Die von Mozilla veröffentlichten Nightly-Builds richten sich vor allem an Entwickler. Damit können die Oberfläche Gaia und neu entwickelte Apps getestet werden. Die Nightly-Builds stehen für Windows, Mac OS und Linux zum Download bereit. Im Mozilla-Wiki existiert eine kurze Anleitung. Die derzeitige Version ist noch nicht besonders ausgereift. Einige Apps funktionieren noch nicht und ab und zu stürzt das Betriebssystem ab. Für einen ersten Eindruck ist die Version aber in Ordnung.

Wer es einfacher möchte, sollte sich das fertige Paket „Firefox OS Emulator“ herunterladen. Dies ist allerdings nur für Windows erhältlich. Die heruntergeladene Datei muss lediglich entpackt werden. Anschließend kann Firefox OS mit der Datei „run.bat“ gestartet werden. Die Bedienung erfolgt per Maus. Zum Zurückspringen dient die Taste [ESC].

Download Firefox OS Emulator

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.