DNS-Server von Google mit IPv6

Google Logo

Ende 2009 berichtete ich bereits, dass Google einen öffentlichen DNS-Service anbietet. Dieser ist unter den IP-Adressen „8.8.8.8“ und „8.8.4.4“ erreichbar. Darüber können auch AAAA Resource Records, d.h. IPv6-Adressen, aufgelöst werden. Allerdings waren die DNS-Server bisher nicht für IPv6-User erreichbar. Mittlerweile ist der Service aber auch über IPv6 verfügbar. Die beiden Adressen lauten „2001:4860:4860::8888“ und „2001:4860:4860::8844“. Weitere Infos gibts direkt bei Google.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

3 Antworten

  1. Achim sagt:

    Hi.
    Was bringt es uns denn, diesen DNS Server zu verwenden?

  2. Hendrik sagt:

    Bei mir funktioniert facebook dann nicht mehr richtig. Es werden nicht immer alle Bilder geladen. Beim Wechsel zurück auf das Setting „alles per DHCP“ klappt es wieder.
    Schade. Ich hätte gerne mal damit „gearbeitet“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.