Otixo – mehrere Cloud-Dienste kombinieren

Otixo ist eine zentrale Anlaufstelle für Cloud-Dienste. Der Webservice richtet sich vor allem an Nutzer mit vielen verschiedenen Cloud-Diensten. Anstatt jeden Dienst separat zu verwalten, können Dropbox, Picasa, Sugarsync, Box.net, Google Docs, Amazon S3 und weitere über Otixo verwaltet werden. Selbst WebDAV-Speicher wie beispielsweise von GMX kann eingebunden werden.

Nach der Registrierung erhält man über das Dashboard Zugriff auf alle Dienste. Dort können Daten zwischen den Diensten per Drag and Drop hin- und hergeschoben werden. Selbstverstänldich ist auch das Hoch- und Runterladen, sowie Löschen und Umbenennen von Dateien möglich. Praktisch ist auch eine Cloud-übergreifende Suche, die alle Dienste parallel durchsucht.

Otixo ist kostenlos – allerdings mit einer begrenzten Bandbreite. Lediglich 250 MByte pro Monat können genutzt werden. Für 9,99 US-Dollar erhält man unbegrenzt Bandbreite.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. ZPunkt sagt:

    Hi Tobi,

    habe durch Zufall deinen Blog gefunden. Super nützlich. Danke. Seite ist gespeichert, schaue öfters mal rum…

    Tschau

    der Zett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.