Erste Beta von Firefox 8 veröffentlicht

Nur drei Tage nach dem Erscheinen von Firefox 7 hat Mozilla die erste Betaversion von Firefox 8 veröffentlicht. Eine wesentliche Neuerung ist die bessere Kontrolle über installierte Add-ons. So sollen Toolbars z.B. nicht mehr automatisch ausgeführt werden, sondern müssen in den Optionen explizit eingeschaltet werden. Durch Cross-Origin Resource Sharing (CORS) sollen externe Texturen im WebGL sicher nachgeladen werden können. Auch die Sicherheit von Websockets wurde verbessert. Außerdem können Webentwickler nun das native Kontextmenü im Firefox beim Rechtsklick mit HTML5 anpassen.

Was mich persönlich am meisten erfreut sind die neuen Tab-Animationen beim Verschieben von Tabs. Dadurch wird das Verschieben von Tabs deutlich angenehmer. Auch interessant ist eine neue Option unter Einstellungen im Reiter Allgemein. Damit kann festgelegt werden, ob alle Tabs direkt nach dem Start geladen werden sollen oder das Laden erst mit Klick auf das jeweilige Tab beginnen soll. Dadurch kann auch die Startzeit von Firefox deutlich reduziert werden.

Sofern es keine größeren Probleme gibt, wird die finale Version von Firefox 8 am 8. November 2011 erscheinen.

Download Firefox 8 Beta 1
Portable Firefox 8 Beta 1 @ Caschy

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

7 Antworten

  1. tux. sagt:

    Tabs verschieben wird angenehmer, wenn’s bunter ist? Wie jetzt?

    Das mit dem verzögerten Laden gefällt mir aber sehr gut. Bislang war dafür die Erweiterung BarTab nötig.

    • Tobi sagt:

      Bisher gabs beim Verschieben von Tabs nur nen Pfeil der die neue Position angezeigt hat. Jetzt wird das Tab direkt verschoben. Zumindest ich kann so viel schneller erkennen, wo das neue Tab landet. Vor allem bei vielen offenen Tabs.

  2. tux. sagt:

    Na ja, ich habe mit Tree Style Tab meine Tabs ohnehin links platziert – Scrollen muss ich da so gut wie nie, und untergeordnete Seiten werden auch untergeordnet angezeigt. 🙂

  3. Uwe Lauke sagt:

    Die Version für Linux ist enorm fehlerhaft:

    Die Lesezeichen sind alle verschwunden, sämtliche Addons arbeiten nicht mehr, das Einstellungsfenster öffnet sich nicht etc.!!?
    Ich musste wieder zu Version 7.0.1 zurück

  4. Mitch sagt:

    Erklärt mir mal einer warum die laufend neue Versionen raußhauen… warum nennen die, die nicht einfach 7.1, 7.2, 7.3?!

Schreibe einen Kommentar zu tux. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.