WordPress 3.2 so gut wie fertig

Da gestern der Release Candidate 2 von WordPress 3.2 veröffentlicht wurde, sollte die finale Version demnächst erscheinen. Um die neue Version nutzen zu können, wurden die Mindestvoraussetzungen auf PHP 5.2.4 und MySQL 5 erhöht. Nachfolgend eine Übersicht der sonstigen Neuerungen:

  • Designverbesserungen im Admin-Bereich
  • Support für den Internet Explorer 6 im Admin-Bereich endet
  • Neuer Vollbildmodus und weitere kleine Verbesserungen für Editor
  • Standardtheme Twenty Eleven mit neuen Formatvorlagen, Seitentemplates und Einstellungsmöglichkeiten
  • Verbesserter Upgradeprozess
  • Insgesamt soll WordPress schneller und schlanker werden
  • Zukünftig schnellere Veröffentlichung von neuen Versionen

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. Inkassounternehmen sagt:

    Ich habe lange nach einer guten Blog software gesucht und bin irgendwie immer wieder über WordPress gestolpert. Nach langem hin und her habe ich mich aber entschiedern für unsere Firma einen Blog mit WordPress zu gestalten und bin super zufrieden mit dieser Entscheidung. Es klingt für viele mit Sicherheit zwar komisch, warum ein Inkassounternehmen einen Blog erstellt, aber auch hier gibt es viel zu berichten.
    Viele Grüße aus Ratingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.