Firefox 4 Roadmap

Der leitender Mozilla-Entwickler Mike Beltzner hat in einer Slideshow Infos zu Firefox 4 präsentiert.

Ich fasse euch die Highlights zusammen:

  • schlichtes Standard-Theme mit weniger Schaltflächen für mehr Platz
  • modale Dialogboxen verschwinden und werden durch Sprechblasen innerhalb des Tabs ersetzt –> Browser wird nicht blockiert
  • Startvorgang wird nicht unterbrochen, Updates werden im Hintergrund installiert
  • dedizierte Applikations-Tabs sollen eingeführt werden, z.B. für Webmail
  • schnelleres Javascript (Stickwort „Jägermonkey“)
  • Rendering der Webseiten soll durch Hardware beschleunigt werden (Direct2D unter Windows)
  • bessere Verzahnung mit dem Betriebssystem (Aero Peak, Mac OS X)
  • Firefox Sync ermöglicht die Synchronisation zwischen verschiedenen Installationen
  • neuer Erweiterungs- und Pluginmanager
  • neuer HTML5-Parser
  • 64-Bit-Versionen für Windows geplant

Einen sehr ausführlichen Artikel zu allen geplanten Änderungen gibts bei Golem.

Die aktuelle Roadmap sieht die Veröffentlichung von Firefox 4.0 für November 2010 vor. Da es bisher fast immer deutliche Verzögerungen bei Major-Releases gab, bin ich sehr skeptisch was den Terminplan betrifft. Ich irre mich aber auch gerne 😉
Eine erste Betaversion ist bereits für Juni 2010 geplant. Es sollen dann im Abstand von zwei bis drei Wochen jeweils weitere Betaversionen folgen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.