Firefox 52 – Die Neuerungen

Firefox Logo 23+

Am Dienstag wurde Firefox 52 veröffentlicht. Die neue Version legt den Fokus vor allem auf die Themen Sicherheit und Datenschutz.

Nachfolgend wie immer ein kurzer Überblick zu den wichtigsten Neuerungen.

  • Unterstützung für NPAPI-Plugins außer Adobe Flash entfernt, davon betroffen sind z.B. Silverlight, Java, Adobe Acrobat und Google Hangouts
  • Warnung bei der Eingabe von Login-Daten auf unsicheren Webseiten (HTTP) wurde verschärft (bei Firefox 51 wurde lediglich ein rotes Schloss in der Adressleiste angezeigt, Firefox 52 warnt nun direkt im entsprechenden Formular)
  • Warnung vor unverschlüsselter Passwortübertragung (HTTP-Seiten die ein Passworteingabeformular nutzen werden nun als unsicher markiert)
  • Strict Secure Cookies (HTTP-Seiten können keine Cookies mit dem Attribut „secure“ setzen)
  • Warnung vor SHA-1-Zertifikaten
  • Schutz vor Font-Fingerprinting soll das Auslesen der installierten Schriftarten auf dem PC verhindern
  • Entfernung der Battery Status API
  • WebAssembly (wasm) ist nun standardmäßig aktiviert, es handelt sich um eine schnellere Alternative zu JavaScript, wobei diese nur bei komplexen Anwendungen z.B. Spielen zum Einsatz kommen soll
  • Automatische Captive Portal Erkennung zur einfacheren Verbindung ins Internet bei WLAN-Hotspots
  • Download-Dialog leicht überarbeitet (Benachrichtigung bei fehlerhaften Download, größere Buttons, Schnellzugriff auf die fünf letzten Downloads, bisher drei)
  • Unterstützung für die Multiprozess-Architektur Electrolysis (e10s) auf Touchscreens
  • Behebung diverser Sicherheitslücken

Download Firefox 52
Download Firefox 52 (64 Bit)
Portable Firefox @ Horst Scheuer

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

6 Antworten

  1. Toby sagt:

    Hallo Tobi, hier auch Toby 😉
    Wir setzen bei uns im Haus Firefox ESR ein, da gab es ja nun auch eine 52er Version, d. h. die neuesten Features sind hier mit drin. Ich habe mich gefragt, ob man die Formularwarnung irgendwie entschärfen/deaktivieren kann? Einige Intranetseiten haben bei uns leider kein HTTPS, obwohl es gerade in einer Domäne natürlich extrem einfach ist, diese zu erzeugen, aber nunmal nicht, sie immer ins System einzubinden. Am schönsten wäre natürlich ein Eintrag in about:config, da man diese ja schön via mozilla.config zentral steuern kann

  2. Toby sagt:

    Danke für den Link. Ich habe jetzt folgendes verteilt:

    lockPref („security.insecure_field_warning.contextual.enabled“, false);
    lockPref („security.insecure_password.ui.enabled“, false);
    pref („signon.autofillForms.http“, true);
    pref („signon.autofillForms“, true);

    Bei mir fehlte wohl ein „.enabled“ am Ende, dachte ich hätte es 1:1 rauskopiert. Nun ja. Jetzt klappt es 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.