Verwaiste Gruppenrichtlinienobjekte via PowerShell finden

Gruppenrichtlinienobjekte (GPOs) bestehen aus zwei Komponenten. Der Gruppenrichtliniencontainer (auf Englisch: Group Policy Container, kurz GPC) beinhaltet AD-bezogene Konfigurationsdaten und wird auch direkt im Active Directory gespeichert. Die Gruppenrichtlinienvorlage (auf Englisch: Group Policy Template, kurz GPT) hingegen wird im Dateisystem unter SYSVOL gespeichert und beinhaltet die Einstellungen eines Gruppenrichtlinienobjekts.

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass entweder GPC oder GPT fehlen, wobei dann von verwaisten GPOs gesprochen wird. Jeremy Saunders hat ein Skript veröffentlicht, womit solche GPOs schnell gefunden werden können:

Verwaiste GPOs finden

Im Beispiel sind zwei GPTs zu sehen, die keine korrespondierende GPC mehr besitzen. Verwaiste GPTs stellen kein Problem dar, werden aber auf andere DCs repliziert, benötigen Speicherplatz und stören die Übersicht. Deshalb ist es sinnvoll, die übriggebliebenen SYSVOL-Bestandteile zu löschen. Davor solltet ihr natürlich sicherstellen, dass diese auch wirklich nicht mehr benötigt werden 😉

Download PowerShell Skript „Verwaiste Gruppenrichtlinienobjekte finden“

In meinem Artikel „Unbenutzte Gruppenrichtlinien herausfinden via PowerShell“ habe ich beschrieben, wie ihr nicht verknüpfte Gruppenrichtlinien identifizieren könnt.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.