Nützliche PowerShell Befehle für Exchange 2010

Mit der PowerShell können viele Aufgaben in Exchange 2010 schneller und bequemer als per GUI erledigt werden. Einige Funktionen sind sogar nur über die PowerShell verfügbar. Nachfolgend eine Sammlung mit nützlichen Befehlen für Exchange 2010, welche auch teilweise für Exchange 2007 bzw. 2013 funktionierten sollten. Die Befehle müssen in der „Exchange Management Shell“ ausgeführt werden.

Exchange Management Console

Weitere Informationen zur PowerShell gibt es in meinem Artikel „Windows PowerShell Übersicht„.

Listet alle Mailboxserver auf.

Get-MailboxServer

Listet alle Postfachdatenbanken auf.

Get-MailboxDatabase

Übersicht über Datenbanken und deren Größe.

Get-MailboxDatabase -Status | ft name,server,databasesize

Listet alle vorhandenen Postfächer auf.

Get-Mailbox

Liste aller ActiveSync Geräte.

Get-ActiveSyncDevice | Select-Object FriendlyName,DeviceUserAgent,
DeviceType,DeviceOS | ft

Zeigt eine detaillierte ActiveSync-Statistik eines Postfaches an.

Get-ActiveSyncDeviceStatistics -mailbox USERNAME

Löscht ein bestimmtes ActiveSync Gerät anhand der eindeutigen Guid, die mit dem vorigen Befehl ermittelt werden kann.

Remove-ActiveSyncDevice -Identity GUID

Führt alle Postfächer mit Weiterleitung auf.

Get-Mailbox | Where-Object { $_.ForwardingAddress –ne $null } 
| Select Name, ForwardingAddress

Zeigt die Warteschlange an.

Get-Queue

Zeigt detaillierte Information eines Postfaches an, inklusive Unterordnern und deren Größe.

Get-MailboxFolderStatistics -Identity USERNAME | ft FolderPath,
FolderSize,ItemsInFolder,FolderAndSubfolderSize

Ruft die Postfachstatistik inklusive Zusammenfassung des Verschiebungsverlaufs für ein bestimmtes Postfach auf. Beide Befehle liefern dasselbe Ergebnis.

Get-MailboxStatistics -Identity USERNAME -IncludeMoveHistory 
| Format-List
Get-Mailbox USERNAME | Get-MailboxStatistics -IncludeMoveHistory 
| Format-List

Speichert die Postfachstatistik für ein bestimmtes Postfach mit allen Details in eine Textdatei.

$temp=Get-MailboxStatistics -Identity USERNAME -IncludeMoveHistory
$temp.MoveHistory[0] | Export-CSV C:\MoveReport_USERNAME.txt

Gibt eine Postfachstatistik aller Postfächer auf einem bestimmten Server aus. Der erste Befehl zeigt nur die Benutzernamen, deren Objektanzahl, den Speicherstatus und die letzte Loginzeit an. Der zweite Befehl zeigt alle Details an. Der dritte Befehl zeigt neben den Benutzernamen auch die Objektanzahl und die Mailboxgröße an.

Get-MailboxStatistics -Server SERVERNAME
Get-MailboxStatistics -Server SERVERNAME | Format-List
Get-MailboxStatistics -Server SERVERNAME | Select-Object DisplayName,
ItemCount,TotalItemSize | Format-List

Zeigt die 50 größten Postfächer an, wobei die Liste absteigend geordnet ist.

Get-Mailbox -ResultSize Unlimited | Get-MailboxStatistics | Sort-Object 
TotalItemSize -Descending | Select-Object DisplayName,ItemCount,
TotalItemSize -First 50

Getrennte Postfächer für eine bestimmte Datenbank bzw. für alle Datenbanken aktualisieren. Getrennte Postfächer werden standardmäßig nämlich nur einmal täglich aktualisiert.

Clean-MailboxDatabase DATABASE
Get-MailboxDatabase | Clean-MailboxDatabase

Gentrennte Postfächer für einen bestimmten Server bzw. für alle Server anzeigen.

Get-MailboxStatistics -Server SERVERNAME | Where {$_.DisconnectDate 
-ne $null}
Get-MailboxServer | Get-MailboxStatistics | Where {$_.DisconnectDate 
-ne $null}

Gibt eine Liste der Services und deren Status zurück.

Test-ServiceHealth | fl

Hier wird der Server überprüft und ein Status ausgegeben.

Test-SystemHealth

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. 8. September 2014

    […] Eine Liste der MailboxStatistics Properties gibt’s hier. Nette Beispiele finden sich auch hier. Die Top 50 Mailboxen kann man so abfragen: Get-Mailbox -ResultSize Unlimited | […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.