Posterous zu WordPress umziehen

Posterous Logo

Die Blog-Plattform Posterous wurde im März 2012 von Twitter gekauft. Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Dienst am 30. April 2013 seinen Betrieb einstellen wird.

Daher sollten alle User von Posterous ihre Inhalte noch vor dem 30. April 2013 sichern und ggf. zu einem anderen Dienst umziehen. Bei WordPress.com gibt es eine ausfürhliche Anleitung, wie man die  Inhalte aus Posterous nach WordPress.com importieren kann. Für ein selbst gehostetes WordPress wird das Plugin „Posterous Importer“ benötigt.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.