WLAN-Passwörter sichern

Heute morgen habe ich euch bereits das Tool WirlessKeyView vorgestellt, das alle gespeicherten WLAN-Passwörter auf einem PC bzw. Notebook anzeigen kann. Leider besitzt WirelessKeyView aber keine Backup-Funktion. Vor allem bei einer Windows-Neuinstallation wäre dies sehr nützlich.

Genau richtig dafür ist das Tool Wifi Network Backup Manager. Alle eingerichteten WLAN-Profile können gesichert werden und lassen sich nach der Neuinstallation wieder importieren. Die Profile können aber auch auf anderen Systemen importiert werden.

Download Wifi Network Backup Manager

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

4 Antworten

  1. Birgit sagt:

    Hallo Tobias,

    heute bin ich auf diesen Eintrag gestoßen und habe mir wirelesskeyview heruntergeladen. Zumindest in der Version 1.60, 64-bit kann man die Einträge über das Menü Datei (oder mit Tastenkürzel) auch speichern / exportieren, wenn auch nicht als xml. Ist der Backup Manager dann noch so viel nützlicher?

    Dass wirelesskeyview portabel ist, kann ich dagegen so nicht bestätigen. Es wird zwar als zip-Archiv angeboten, aber beim Aufruf muss ich (jedenfalls unter Windows 7) immer das Admin-Passwort eingeben. Das macht hierbei natürlich Sinn. Wenn ich „portabel“ lese, stelle ich mir aber vor, dass ich etwas auch auf einem Rechner nutzen kann, auf dem ich nur mit eingeschränkten Rechten unterwegs bin.

    Gruß,
    Birgit

    PS: Eine Antwort ist nicht nötig, wollte nur meine Beobachtungen mitteilen und mich für den Tipp bedanken.

    • Tobi sagt:

      Sofern das Importieren der WLANs ohne Probleme klappt, ist WirelessKeyView natürlich genausogut wie Wifi Network Backup Manager.

      Mit Portabel meinte ich, dass sich das Tool ohne Installation starten lässt und die Einstellungen in einer Konfigurationsdatei und nicht in der Windows-Registry gespeichert werden.

      Das mit dem Admin-Passwort eingeben hat nichts mit dem Programm zu tun, sondern kommt von Windows. Stichtwort „Benutzerkontensteuerung“.

  2. Patrick sagt:

    Nach dem Import werden immer die Passwörter abgefragt. Hat jemand eine Lösung?

  1. 13. September 2012

    […] WLAN-Passwörter sichern « Antary […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.