Nokia E52 – Ich habs getan!

Im Mai 2009 wurde das Nokia E52 vorgestellt. Rund drei Monate später, Anfang August 2009, wurden dann die ersten Handys ausgeliefert.
Ende August habe ich über die Erfahrungen der ersten Käufer berichtet, welche leider nicht sehr rosig ausgesehen haben. Bis Ende des Jahres habe ich mich nicht mehr mit dem E52 beschäftigt.

Anfang Januar habe ich mich auf den neuesten Stand gebracht und sehr viele Erfahrungsberichte und Forenthreads gelesen. Mit der neuesten Firmware wurden viele grobe Fehler ausgebessert und es gab immer mehr User, die mit dem Handy zufrieden waren. Daraufhin habe ich mir kurzerhand ein eigenes Nokia E52 gekauft, um es selbst testen zu können.

Mittlerweile besitze ich das Handy gut eine Woche und ich muss sagen, all meine Skepsis war unangebracht. Es läuft sehr stabil und die Arbeitsgeschwindigkeit ist deutlich schneller als bei meinem alten E51. Ich muss zugeben, dass die Verarbeitungsqualität beim E51 besser ist. Es kommt mir stabiler und robuster vor. Trotzdem ist die Qualität des E52 nicht als schlecht einzustufen. Lediglich der untere Rahmen an der Tastatur wackelt ein wenig, was mich aber nicht weiter stört.
Außerdem zu erwähnen: der Akku ist genial und hält wirklich lange!

Hier noch die Verbesserungen gegenüber dem E51, welche mich persönlich überzeugt haben:

  • deutlich schnellere Geschwindigkeit dank ARM 11 mit 600 MHz (E51: ARM 11 mit 369 MHz)
  • sehr starker Akku mit 1.500 mAh (E51: 1.050 mAh)
  • nur 9,9 mm dünn (E51: 12 mm)
  • 2,4-Zoll-Display (E51: 2 Zoll)
  • 3,5 mm Klinkenanschluss (E51: 2,5 mm)
  • A-GPS (E51: kein GPS)
  • Lagesensor (E51: kein Sensor)
  • Laden über USB-Anschluss

Natürlich möchte ich die Nachteile auch erwähnen:

  • schlechtere Verarbeitung im Vergleich zum E51
  • nur 60 MByte interner Speicher (E51: 130 MByte)
  • kein IrDA (E51: besitzt Infrarot-Schnittstelle)

Viel mehr möchte ich hier gar nicht schreiben. Für Fragen einfach einen Kommentar schreiben!

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

1 Antwort

  1. Fabian sagt:

    Ich habe auch ein E51 seit ca. 2 Jahren. Habe mir im Dezember das E72 gekauft und war sehr entteucht. Habe das Gerät nach einigen Tagen zurückgeschickt…E51 ist nachwievor klasse. Mal sehen ob die Fehler beim E72 noch gefixt werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.