Firefox bekommt Multi-Core-Unterstützung

Genau wie Googles Chrome und der Internet Explorer 8, wird auch Firefox in Zukunft eine Multi-Core-Unterstützung erhalten. Dabei wird das Programm in verschiedene Prozesse und Threads aufgeteilt, was vor allem der Stabilität und Performance zu Gute kommen wird.

Tritt beispielsweise ein schwerer Fehler auf, so wird in Zukunft nur der jeweilige Tab abstürzen, der Rest der Anwendung soll fehlerfrei weiterlaufen.

Allerdings wird die Optimierung noch ein wenig auf sich warten lassen. Erst im November 2009 ist mit einer ersten Implementierung zu rechnen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.