Key Rollover bei Tastaturen testen

Bei Tastaturen kommt es oft vor, dass mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Im schlechtesten Fall können jedoch nur zwei Tastendrücke richtig erkannt werden. Solche Tastaturen besitzen einen 2-Key Rollover. Beim gleichzeitigen Drücken von mehr als 2 Tasten ertönt dann ein typisches Beep-Geräusch und die dritte Taste wird nicht mehr erkannt. Dieses Problem nennt man auch „Ghosting“. Ursache ist die Bauart und das interne Design einer Tastatur.

Spezielle Tastaturen werben mit einer Anti-Ghosting-Technik oder mit einem n-Key Rollover. Solche Tastaturen sind beispielsweise die Microsoft SideWinder X6, Raptor Gaming K1 oder die Razer Lycosa. Doch auch diese Tastaturen weisen bei bestimmten Tastenkombinationen Ghosting auf. In der Regel verhalten sie sich aber deutlich besser als „normale“ Tastaturen und können deutlich mehr gleichzeitig gedrückte Tasten erkennen.

Weitere Informationen wie Ghosting entsteht gibts bei Microsoft. Nachfolgend noch ein Test mit dem ihr eure Tastatur überprüfen könnt. Beim Gleichzeitigen Drücken von R und G, funktioniert bei mir zum Beispiel die Taste E nicht mehr.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.